Werbung

Nachricht vom 27.05.2019    

Stromausfall in 14 Ortsgemeinden rund um Höhn

In der Nacht zum heutigen Montag, 27. Mai, kam es um 0.48 Uhr zu einer Unterbrechung der Stromversorgung im Bereich der Umspannanlage Höhn. Ein Landwirt hatte mit seinem Schlepper den Holzmast einer Freileitung umgerissen und beschädigt. Betroffen waren insgesamt 14 Ortsgemeinden: Teile von Höhn, Fehl-Ritzhausen, Zehnhausen b.R., Stockhausen, Neustadt, Emmerichenhain, Waigandshain, Nister-Möhrendorf, Bretthausen, Stein-Neukirch, Liebenscheid, Löhnfeld, Niederroßbach und Willingen.

Symbolfoto

Höhn. Die Netzexperten der Energienetze Mittelrhein, der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein, konnten die Stromversorgung bis 1.32 Uhr in allen Orten außer Zehnhausen b. R. wiederherstellen. Da das Stromnetz eng verzahnt ist, können die Schaltmeister in der Netzleitstelle den Energiefluss zügig umleiten, sodass die Haushalte schnell wieder versorgt sind. Um 5.22 Uhr konnte dann auch die Ortsgemeinde Zehnhausen b. R. wieder mit Strom versorgt werden. Hier mussten die Monteure zuvor die beschädigte Freileitung reparieren. Der Holzmast wird im Laufe des Tages erneuert.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stromausfall in 14 Ortsgemeinden rund um Höhn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Die Geschichte von „Spocki“, die französische Dogge aus dem Tierheim in Ransbach-Baumbach, ist es wert, stellvertretend für alle Tiere aus Tierheimen erzählt zu werden. Da saß das armselige Hündchen „Spocki“ im Tierheim, weil es von seiner Familie abgegeben wurde.


A 48 – Zweiwöchige Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz-Nord

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt ab dem 21. Juni 2021 Teilbereiche der AS-Koblenz-Nord erneuern. Die Arbeiten sollen circa zwei Wochen dauern. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Verbindungsrampe von Mülheim-Kärlich kommend in Richtung A 48 / Trier saniert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Das unüberhörbare Unwetter in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni 2021 ist nicht ohne Folgen geblieben. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Hachenburg gab es mehrere umgestürzte Bäume, stark verdreckte Straßen sowie beschädigte, zum Teil über Hausdächer gespannte Stromleitungen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 7,9 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 19. Juni 7.419 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 80 aktiv Infizierte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch 5,9

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Sonntag, 20. Juni 5,9
Samstag, 19. Juni 7,9
Freitag, 18. ...

Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss will Polizei täuschen

Hachenburg. Am Sonntagvormittag, 20. Juni wurde in Hachenburg in der Straße "Vor der Struth" ein PKW angehalten und dieser ...

Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich ...

Kräuterwind macht den Westerwald noch schöner

Westerburg. Angebote in der Region stellt das neue Magazin Kräuterwind-Erlebnisjahr 2021/22 vor. Das Magazin gibt es nun ...

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Hachenburg. Auf einem Privatgelände zwischen Hachenburg und Alpenrod fiel ein Baum auf ein in der Nähe des Anwesens geparktes ...

Geführte Wanderung auf den Spuren der Römer in Hillscheid

Hillscheid. Manfred Knobloch arbeitet seit vielen Jahren „in Diensten der Römer“ am Limesturm 1/68, der 1994 nach der neuesten ...

Weitere Artikel


Einbruch in Landmaschinenhandel in Irmtraut

Irmtraut. Im Tatzeitraum Sonntag, 26. Mai, 10 Uhr bis Montag, 27. Mai, 7 Uhr, drangen unbekannte/-r Täter über ein seitliches ...

Musikalische Matinée auf dem Birkenhof begeisterte die Zuschauer

Nistertal. Der Veranstalter war der Förderverein Lions Club Bad Marienberg in Zusammenarbeit mit Musical!Kultur Daaden. Für ...

41. Europäischer Keramikmarkt zog Massen nach Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen war an diesem Wochenende der Nabel der Welt für alle Liebhaber und Kenner von keramischen Artikeln. So drängten ...

Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Neuwied. Es wurde Bratwurst in allen Variationen geprüft. Je Betrieb konnten verschiedene Proben abgegeben werden, die von ...

Kommunalwahl im Westerwaldkreis – Live-Ticker

20.21 Uhr
Derzeit sind 149 von 192 Stimmbezirken für den Kreistag Westerwald ausgezählt. Das derzeitige Zwischenergebnis
SPD ...

Europa: Verluste für CDU und SPD – Seekatz geht nach Brüssel

Bad Ems/Westerwald. Bei der Europawahl wurde die CDU in Rheinland-Pfalz erneut stärkste Kraft. Nach dem vorläufigen Ergebnis ...

Werbung