Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 25.05.2019    

Stipendien an der Uni Siegen: Bewerbungsfrist läuft

Die Universität Siegen schreibt über das House of Young Talents Stipendien zur Förderung exzellenter Masterstudierender und Promovierender aus. Unterstützt werden exzellente Studierende, die am Anfang ihres Masterstudiums stehen, sowie exzellente Promovierende, die ihr Dissertationsprojekt in Angriff nehmen wollen. Die Stipendien werden fakultäts- und fächerübergreifend vergeben und sind für Promovierende auf eine Dauer von zwei Jahren angelegt, für Masterstudierende auf die jeweilige Regelstudienzeit, maximal jedoch zwei Jahre.

Die Universität Siegen schreibt über das House of Young Talents Stipendien zur Förderung exzellenter Masterstudierender und Promovierender aus. (Foto: Universität Siegen)

Siegen. Das House of Young Talents (HYT), das Graduiertenzentrum der Universität Siegen, schreibt im Rahmen des Stipendienprogramms HYT Young Academy bis zu fünf Promotions- und zehn Masterstipendien aus. Bewerbungsschluss ist der 24. Juni, Förderbeginn ist der 1. Oktober. Unterstützt werden exzellente Studierende, die am Anfang ihres Masterstudiums stehen, sowie exzellente Promovierende, die ihr Dissertationsprojekt in Angriff nehmen wollen. Das Stipendienprogramm HYT Young Academy ist ein Förderprogramm für den Einstieg in eine Wissenschaftskarriere an der Universität Siegen und besteht aus einer finanziellen und einer ideellen Förderung.

Die Stipendien werden fakultäts- und fächerübergreifend vergeben und sind für Promovierende auf eine Dauer von zwei Jahren angelegt, für Masterstudierende auf die jeweilige Regelstudienzeit, maximal jedoch zwei Jahre. Promovierende erhalten zwei Jahre lang 1.500 Euro monatlich, Masterstudierende für einen variablen Zeitraum – abhängig vom Studienverlauf – bis zu zwei Jahre 400 Euro monatlich. Zusätzlich können studien- beziehungsweise forschungsbezogene Ausgaben für Bücher oder Forschungs- und Konferenzreisen bis zu einer Höhe von 750 Euro pro Förderjahr (Masterstipendien) beziehungsweise 1500 Euro pro Förderjahr (Promotionsstipendien) aus dem Fond für Sachbeihilfen erstattet werden. Neben der finanziellen Förderung ist die ideelle Förderung ein wichtiger Baustein. Hier gibt es ein interdisziplinäres Veranstaltungsprogramm für die Stipendiaten, um die ersten Schritte in eine wissenschaftliche Karriere zu unterstützen.

Ausführliche Informationen gibt es hier: Master- und Promotionsstipendien an der Uni Siegen. (PM)



Kommentare zu: Stipendien an der Uni Siegen: Bewerbungsfrist läuft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona – die neuesten Zahlen aus dem Westerwaldkreis

Am 18. September gibt es 532 (+6) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 469 wieder genesen. 397 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Leichtkraftradfahrer schwer verletzt, Unfallverursacher flüchtig

Am heutigen Freitag befuhr ein PKW-Fahrer regelwidrig die halbseitige Fahrbahnverengung in der Nassauischen Straße in Bad Marienberg. Dadurch wurde ein kleiner Schulbus im Gegenverkehr zum abrupten Abbremsen gezwungen, ein junger Leichtkraftrad-Fahrer fuhr auf den Schulbus auf und erlitt schwere Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Verkehrsunfall mit vermutlich verletztem Kind

Verkehrsunfall mit vermutlich verletztem Kind

In Westerburg ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind vermutlich bei einem abrupten Bremsvorgang als Autoinsasse verletzt wurde, weil es gegen die Windschutzscheibe prallte. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fußgänger, der die Bremsung verursachte und anschließend einen Disput mit dem Autofahrer hatte.


Region, Artikel vom 17.09.2020

In Hilgert muss Panzergranate gesprengt werden

In Hilgert muss Panzergranate gesprengt werden

In der Gemarkung Hilgert wurde eine Panzergranate gefunden, die am kommenden Sonntag, 20. September, um 11 Uhr kontrolliert gesprengt werden muss. Dazu müssen ab 9 Uhr Teile der Ortsgemeinde Hilgert evakuiert werden.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stromausfall – was tun?

Hachenburg. Da ohne Stromversorgung Telefonanlagen und Mobilfunksysteme nicht mehr funktionieren, können Notrufe am Feuerwehrgerätehaus ...

11.537 Euro für die Vincenz-Kinder

Limburg. Dies ist im Corona-Jahr in dieser Form nicht möglich, Ziel, Sinn und Zweck bleiben allerdings wie gehabt: Kinder ...

Richtfest am Zentralen Pfarrbüro der Pfarrei Sankt Franziskus

Rennerod. Die Vorplanungen zogen sich über zwei Jahre hin und im Juni dieses Jahres wurde mit den Arbeiten am neuen Pfarrbüro ...

Leichtkraftradfahrer schwer verletzt, Unfallverursacher flüchtig

Bad Marienberg. Am 18. September gegen 13:18 Uhr kam es in Bad Marienberg (Nassauische Straße 13) zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Soziale Integration schafft Lebensqualität

Bad Marienberg. Derzeit leben in Deutschland rund 1,6 Millionen dementiell erkrankte Menschen. Wie Studien und Prognosen ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Weitere Artikel


Premiere im Stöffel-Park: Erstes Westerwälder Chorfestival geplant

Enspel. Im wunderschönen Café des Stöffel-Parks in Enspel wurde die Pressekonferenz für das am 15. Juni stattfindende 1. ...

Zahlreiche Verkehrssünder am Wochenende im Raum Hachenburg

Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet
Mudenbach. Am Samstag, den 25. Mai kam es in der Zeit zwischen 15 und 15:45 Uhr ...

Die Kirmesjugend Atzelgift lädt zur Kirmes ein

Atzelgift. Mit ihm ziehen die Kirmesjugend, die Dorfbevölkerung und der Musikverein Luckenbach zum Dorfplatz, wo gegen 19 ...

Bündnis Westerwald Nazifrei unterstützt „Frauen für Frauen e.V.“

Hachenburg. Der Verein „Frauen für Frauen e.V.“, der in Hachenburg neben dem Frauenhaus eine Beratungsstelle betreibt, freute ...

Kinder sind anspruchsvolle Musikerinnen und Musiker

Nordhofen. „Dass man mit Kindern so leicht so viel besser singen kann, hätte ich nie gedacht", meint eine Teilnehmerin des ...

Neue Arbeit erhält 10.000 Euro von der Westerwald Bank

Altenkirchen. „Wenn es die Neue Arbeit in ihrer heutigen Form nicht gäbe, könnten die Kommunen deren Aufgaben mit vergleichbarem ...

Werbung