Werbung

Nachricht vom 23.05.2019 - 16:32 Uhr    

Zeugen zu mehreren Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

Im Zeitraum von Montag, 20. Mai bis Donnerstag, 23. Mai, kam es in Hellenhahn-Schellenberg, Winnen und Rennerod zu Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Symbolfoto: WW-Kurier

Hellenhahn-Schellenberg/Winnen. In der Nacht von Mittwoch, den 22. Mai auf Donnerstag, den 23. Mai, brachen bisher unbekannte Täter zwei abgestellte Kleintransporter in der Secker Straße in Hellenhahn-Schellenberg und einen weiteren Kleintransporter in der Straße, Zur schönen Aussicht, in Winnen auf. Aus diesen entwendeten sie hochwertige Arbeitsmittel (Akkuschrauber, Trennschleifer, Bohrhammer und weitere Gegenstände). Die Polizei Hachenburg meldete am heutigen Tag (Donnerstag, 23. Mai) ebenfalls einen Aufbruch und Diebstahl aus einem Fahrzeug in Bad Marienberg. (Meldung: "Diebstahl aus Kleintransporter").

Rennerod. In der Nacht von Montag, den 20. auf Dienstag, den 21. Mai, kam es zu zwei weiteren PKW-Aufbrüchen in der Bahnhofstraße in Rennerod. Hierbei wurden zwei Kleintransporter aufgebrochen und ebenfalls hochwertige Arbeitsmittel entwendet.

Die Polizei rät: Lassen Sie keine Wertsachen oder hochwertige Arbeitsmittel im Auto liegen, auch nicht "versteckt". Nehmen Sie Mobiltelefone oder mobile Navigationsgeräte auch beim kurzfristigen Verlassen des Fahrzeuges mit und präsentieren Sie diese nicht möglichen Straftätern. "Räumen Sie Ihr privates/berufliches Auto aus, ehe es andere tun!"

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Westerburg unter der Rufnummer 02663-9805-0.

--
PM Polizei Westerburg

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues wagen und Segway fahren im Stöffel-Park

Enspel. Service und Kosten: Die Tour dauert etwa 30 Minuten inklusive intensiver Einweisung und kostet 15 Euro pro ...

Ehrung von Gerhard Zimmermann durch die Oranienstadt Dillenburg

Dillenburg/Rennerod/Bad Marienberg. „Für Verdienste um die Verständigung zwischen den Menschen“ – diese Inschrift trägt die ...

Mini-Konfirmanden in Neunkirchen

Neunkirchen. 19 Kinder kommen montags nachmittags ins Gemeindehaus, alle sind 8 Jahre alt. Pfarrerin Jacobi erteilt ihnen ...

Demenzkranke und deren Angehörige feiern Gottesdienst in Hartenfels

Hartenfels. Im Demenznetzwerk der Verbandsgemeinde Selters engagieren sich kirchliche Einrichtungen, Verbände, Kommunen und ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Montabaur. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn, die Wasserdampf ...

Naturerlebnis-Wanderung der Tourist-Information Hachenburg

Hachenburg. Ausgehend von der Interessenlage der Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen vorrangig deren Fragen, Hinweise und ...

Weitere Artikel


WLAN für die Ortsgemeinde Norken

Norken. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Norken ...

Wirtschaftsjuniorin begleitet MdB Sandra Weeser

Berlin/Betzdorf. „Der Austausch zwischen Politik und Wirtschaft ist enorm wichtig“, betont Weeser. „Der unverstellte Blick ...

Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

11. Motorrad-Gottesdienst in Frickhofen

Dornburg-Frickhofen. Aus gutem Grund: Das „BiGo-Team“ mit Pfarrer Frank Schindling aus St. Birgid Wiesbaden hatte zum 11. ...

Feuerwehrkameraden absolvierten erfolgreich freiwillige Weiterbildung

VG Montabaur. Einmal im Jahr bedankt sich die Verbandsgemeinde Montabaur bei den Feuerwehrfrauen und -männern für ihr Engagement ...

Bätzing-Lichtenthäler sieht Entwicklung bei ViaSalus positiv

Dernbach. „Ich sehe eine gute Grundlage, den begonnenen Sanierungsprozess fortzusetzen und die Standorte auf eine zukunftsfähige ...

Werbung