Werbung

Nachricht vom 20.05.2019    

Bus fuhr frontal in Hausfassade

Am Montag, 20. Mai, gegen 14.53 Uhr, fuhr ein Bus in Bendorf frontal in eine Hausfassade. Der Busfahrer und ein Businsasse wurden hierbei leicht verletzt. Die Einsatzkräfte bestehend aus Polizei, Freiwillige Feuerwehr, Rettungsdienst und THW, sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um die Verletzten.

Fotos: PR

Bendorf. Am Montag, 20. Mai, gegen 14.53 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Busfahrer die Karl-Fries-Straße in Richtung Sayner Straße. An einer abknickenden Vorfahrt kam er zunächst nach links auf den Gehweg und fuhr anschließend nach rechts frontal in eine Hausfassade.

Bei der Unfallaufnahme wurde zunächst nur der Busfahrer betreut, der sich leicht verletzte. Etwa zwei Stunden später meldete sich ein Vater und gab an, dass sein 13-jähriger Sohn noch im Bus saß und nach dem Unfall im Schock zunächst weglief.

Die abschließende Unfallursache wird noch ermittelt, es wird von einem kurzfristigen körperlichen Mangel des Busfahrers ausgegangen, da dieser nach ersten Zeugenaussagen, kurzfristig ohnmächtig wurde.

Aufgrund der Bergungsarbeiten mussten die Straßen Karl-Fries-Straße, Sayner Straße und Lohweg in Bereich des Unfalles bis 17.30 Uhr voll gesperrt werden. Nachdem ein Statiker die Substanz des Hauses begutachtet hatte, wurde der Bus geborgen.

Das Haus wurde von THW und der Freiwilligen Feuerwehr abgesichert. Der Busfahrer sowie der Businsasse wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Neuwieder Krankenhaus gebracht.

Bei dem Einsatz waren das THW Bendorf, die Freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst, sowie die Polizei Bendorf im Einsatz. Die Hausbewohnerin war bei dem Unfall im hinteren Bereich des Hauses unterwegs. Sie wurde nicht verletzt und kam zwischenzeitlich bei Verwandten unter.

--
PM Polizei Bendorf



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Verkehrsunfallfluchten – Zeugen gesucht

Nentershausen. Am Dienstag, den 22. Oktober gegen 6:45 Uhr, kam es, auf der L317 zwischen Nentershausen und dem Bahnhof Steinefrenz, ...

Unfallflucht am Fußgängerüberweg - Kind leicht verletzt

Montabaur. Dabei wurde er leicht von einem PKW, welcher den Fürstenweg in Fahrtrichtung Werkstraße befuhr erfasst, wodurch ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Tausende Bauern demonstrierten in Bonn mit ihren Traktoren

Region. In Bonn auf dem Münsterplatz fand um 11 Uhr die größte der bundesweit 17 Kundgebungen statt. Der Verkehr in und und ...

Kinder basteln Vogelfutterstationen aus Müll

Enspel. Mit lustig verzierten bunten Häuschen sind die Kinder gegen 16.30 Uhr nach Hause zurückgekehrt. Und so manche selbstgebastelte ...

LKW-Fahrer flüchtete nach Unfall mit geparktem PKW

Rennerod. Am Montag, den 21. Oktober wurde gegen 9.40 Uhr ein geparkter schwarzer PKW Ford durch einen bislang unbekannten ...

Weitere Artikel


Löwentriathlon zieht ambitionierte Sportler an

Freilingen. Die Regionalliga Mitte ist eine überregionale Ligaveranstaltung, die „sporthierarchisch“ direkt unter der 2. ...

Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften

Region. In diesem Jahr sind die A, B und C-Jugend angetreten, ergänzt durch die Mädels der B-Juniorinnen der SG Wienau/Freiachrachdorf. ...

Von N.C. bis Grundgesetz – Der Kampf um den Studienplatz

Abi! Und jetzt?
Bei der Einschreibung an der Hochschule ist jenseits aller Qualifikationen vor allem eins gefragt: Timing. ...

DFB-Aktionstag: Mini-Spielfeld und „Tag des Mädchenfußballs“

Alpenrod. Ortsbürgermeisterin Beate Salzer, Grundschulleiter Hans-Peter Kapeller, der Vorsitzende des FC Alpenrod/Lochum, ...

Der Bismarckturm: Wahrzeichen der Stadt Altenkirchen

Altenkirchen. Der Bismarckturm in Altenkirchen, mit Unterbrechungen zwischen 1914 und 1922 zu Ehren des ersten deutschen ...

Crowdfunding-Projekt „neuer Motorik-Parcours“ war voller Erfolg

Bad Marienberg. Dank der zahlreichen Sponsoren und Unterstützer wurde das Crowdfunding-Projekt passend zum Jubiläumsjahr ...

Werbung