Werbung

Nachricht vom 18.05.2019    

Leichtathletik-Team der IGS Hamm/Sieg erfolgreich

Das gemischte Leichtathletik-Team der IGS Hamm/Sieg gewann den regionalen Vorentscheid in Bad Marienberg mit großem Vorsprung. Das Team setzte sich gegen fünf weitere Schulen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz durch.

Das erfolgreiche Team der IGS Hamm/Sieg: Tanja Braun, Soundie Mulitze, Marinus Viana-Rodriguez, Kimi Wolf, Lisa Gehrsitz, Betreuer Noel Schuller und Sportlehrer Max Hitzel (hintere Reihe v.l.n.r.), Liam Salentyn, Til Niederhausen, Philip Schupp, Jonas Fuhrmann (vordere Reihe v.l.n.r.). Foto und Bericht: Max Hitzel

Bad Marienberg / Hamm/Sieg. Beim Turnier (dem regionalen Vorentscheid) in Bad Marienberg sicherte sich das gemischte Leichtathletik-Team der IGS Hamm/Sieg, bestehend aus Jungen und Mädchen, mit großem Vorsprung den Sieg. In der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2008 bis 2006) setzte sich das Team gegen fünf weitere Schulen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz durch.

In den vier ersten Disziplinen des Mannschaftswettbewerbs (Hochsprung, 50 Meter-Lauf, Ballwurf, Weitsprung) belegten Sportler der IGS Hamm/Sieg jeweils den ersten Platz und konnten durch ihre Punkte einen komfortablen Vorsprung ausbauen. Im 800 Meter-Lauf und der abschließenden Staffel musste man kein Risiko mehr eingehen und konnte den Sieg sicher nach Hause bringen.

In der nächsten Runde trifft das Team nun in Koblenz auf die weiteren Sieger der Vorentscheide.

--
PM IGS Hamm/Sieg | Foto und Bericht: Max Hitzel


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Leichtathletik-Team der IGS Hamm/Sieg erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Diese Runde um Hausweiher, Brinkenweiher und Postweiher ist einzigartig. Einzigartig deshalb, weil man nirgendwo anders auf einer so kurzen Strecke von 4 Kilometern direkt an drei von den insgesamt sieben Weihern der Westerwälder Seenplatte entlangwandern kann.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Kultur, Artikel vom 28.05.2020

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Wirtschaft, Artikel vom 28.05.2020

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchengemeinden präsentieren Videogottesdienst zu Pfingsten

Westerburg. Das Video ist ab Sonntag auf dem Youtube-Kanal des Evangelischen Dekanats Westerwald (evangelischimwesterwald), ...

PD Dr. Heuschen zum achten Mal mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet

Limburg. Und wie die Jahre zuvor gilt auch jetzt: „Dies ist eine Auszeichnung für alle beteiligten Mitarbeiter – sie gilt ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Dierdorf/Selters. Im April suchte eine Patientin, die unter anderem eine Schwäche in den Beinen hatte, mit Symptomen wie ...

Junger Radfahrer in Horressen gefährdet - Zeugen gesucht

Montabaur. Am Montag, dem 18. Mai, gegen 16:10 Uhr, befuhr ein 13-jähriger Fahrradfahrer den Kreuzungsbereich Lerchenstraße/Westerwaldstraße ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Weitere Artikel


Die Dokumentation „Kleine Germanen“ läuft im Cinexx

Hachenburg. Auf eindrucksvolle und klug reflektierte Weise erzählt der Dokumentarfilm Kleine Germanen von Frank Geiger und ...

Infoabend zum Klimawandel und Insektensterben im Westerwald

Selters/Westerwald. Die beiden Jungfilmer Florian Havranek und Colin Haubrich zeigen ihren Film „Unser Westerwald – Gezeitenwelt“, ...

Ford Model A Oldtimer gesucht – Großes Treffen am Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Ziel ist des Aufrufes ist es, möglichst viele Fahrzeuge und Besitzer zusammenzubringen. Willkommen sind insbesondere ...

FDP Montabaur besichtigt junge Unternehmen in Montabaur

Montabaur. Zunächst stand ein Besuch bei der STC GmbH an, dessen Gründer und ebenfalls Mitglied der Jungen Liberalen Dennis ...

777.777 Kilometer für deutsch-französische Freundschaft geradelt

Montabaur/Nassau. In bisher 51 Partnerschaftstouren hat die traditionsreiche Equipe der beiden heimischen Radsportvereinen ...

Emuküken im Zoo Neuwied

Neuwied. Das Weibchen legt 10 bis 15 Eier, welche der Hahn für etwa 60 Tage lang bebrütet. In dieser Zeit frisst er kaum ...

Werbung