Werbung

Nachricht vom 17.05.2019 - 11:36 Uhr    

Schwerer Verkehrsunfall auf L 288 im Begegnungsverkehr

VIDEO | Am Donnerstagabend, 16. Mai, kam es auf der Landesstraße 288 zwischen Langenhahn und Westerburg zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Beide Fahrer erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Foto und Video: RS Media

Langenhahn/Westerburg. Am Donnerstag, 16. Mai, gegen 17.20 Uhr, kam es auf der L288, zwischen Langenhahn-Hinterkirchen und Westerburg, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Die Fahrerin eines PKW kam mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur. Obwohl der Fahrer des entgegenkommenden PKW noch ausweichen konnte, kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren Hintermühlen und Langenhahn wurden alarmiert, um die Straßensperrung zu vollziehen und den Brandschutz sicherzustellen.

Im Einsatz waren neben der Polizei Hachenburg, drei Rettungswagen, ein Notarzt und der Rettungshubschrauber. Die Landesstraße musste für die Rettungsmaßnahmen, Landung des Rettungshubschraubers und zur Bergung der Fahrzeuge für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. (woti & Polizei Westerburg)

Video von der Einsatzstelle:



Foto und Video: RS Media

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


In Höhr-Grenzhausen mehrere Autos beschädigt und geflüchtet

Höhr-Grenzhausen. Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein silberner Opel Vectra die Kasinostraße in Höhr-Grenzhausen und beschädigte ...

Indische Generalkonsulin an der Uni Siegen zu Gast

Siegen. Hoher Besuch an der Universität Siegen: Die indische Generalkonsulin Ruby Jaspreet traf sich Mitte Juli mit Prof. ...

Stromkabel brannten: Ausfall in Teilen des Westerwalds

Mündersbach. Diese Störung hatte dann kurz danach die Folge, dass es zu einem sogenannten Doppelerdschluss auf der Strecke ...

Vater der Genossenschaftsidee Friedrich-Wilhelm Raiffeisen erhält eine Stimme

Hamm/Sieg. Am Dienstag, 23. Juli, hatten der Ortsbürgermeister von Hamm/Sieg, als „Hausherr“ sowie Vertreter der Volksbank ...

Altenkirchentour - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Es besteht Helmpflicht! ...

„Neue“ Räume für das Seniorenzentrum „Ignatius-Lötschert-Haus“

Buchfinkenland/Horbach. Über 50 Jahre seit seiner Gründung war das Ignatius-Lötschert-Haus in Trägerschaft der Barmherzigen ...

Weitere Artikel


Gartenstraße in Caan nach Ausbau fertiggestellt

Caan. „Am 23. Juli 2018 haben wir mit dem Ausbau der Gartenstraße begonnen. Es gab einige witterungsbedingte und administrativ ...

Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

Waldbreitbach. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen ...

Emuküken im Zoo Neuwied

Neuwied. Das Weibchen legt 10 bis 15 Eier, welche der Hahn für etwa 60 Tage lang bebrütet. In dieser Zeit frisst er kaum ...

Hygiene-Siegel geht an neun Einrichtungen

Kreisgebiet. Das MRE (Multiresistente Erreger)-Netzwerk hat in den letzten vier Jahren gemein-sam mit 36 ambulanten Pflegediensten, ...

Bester Metallazubi kommt aus Neuwied

Montabaur. Auf der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes im Montabaurer Schloss vertrat Thomas Merfeld kurzfristig ...

Ärztlicher Vortrag: Was tun bei Gelenkschmerzen?

Dierdorf. Dr. Andreas Franke, Chefarzt der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters, stellt ...

Werbung