Werbung

Nachricht vom 14.05.2019    

Krabbeln, spielen, kennenlernen – für Kinder und Eltern

Für Kinder und Eltern gleichermaßen sind die Spiel- und Krabbelgruppen des Kinderschutzbundes ein Gewinn. Die Kleinen können sich frei entfalten, nach Herzenslust spielen und Freunde finden. Pädagogische Fachkräfte fördern dabei Bewegung und Sinneswahrnehmung, und sie stiften Kreativität im musischen Bereich. Die Stunden beim Kinderschutzbund werden auch dabei helfen, dass den Kindern später der Wechsel in den Kindergarten leichter fällt. Die Kinder sollten mindestens sechs Monate alt sein.

Spielgruppe. Foto: DKSB

Höhr-Grenzhausen. Mama und Papa bekommen wertvolle Tipps und neue Spielideen, und nebenbei finden sie während der Kurse leicht Anschluss an Gleichgesinnte, mit denen sie Erfahrungen austauschen und über ihr Lieblingsthema reden können: die lieben Kleinen. Viele solcher Elterngruppen treffen sich noch, wenn die Kinder längst auf eigenen Beinen stehen.

Kosten für zehn Treffen a´ 1,5 Stunden, Gebühr: 35 Euro; für Mitglieder des DKSB: 20 Euro.

Für die Fortführung der Gruppen nach den Sommerferien sucht der Kinderschutzbund eine Erzieherin für circa zwei Stunden/Woche.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen über unsere Spiel- und Krabbelgruppen erhalten Sie beim Deutschen Kinderschutzbund e.V. Kreisverband Westerwald / Ortsverband Höhr-Grenzhausen, Hermann-Geisen-Straße 44,
56203 Höhr-Grenzhausen, Telefon: 02624 – 4488, info@kinderschutzbund-westerwald.de und www.kinderschutzbund-westerwald.de.


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krabbeln, spielen, kennenlernen – für Kinder und Eltern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg: Ehrung für 70 Jahre Vereinstreue

Bad Marienberg. Wir schreiben das Jahr 1952: Der Zweite Weltkrieg ist gerade sieben Jahre vorbei. Die Montanunion wird gegründet, ...

Wirgeser Karnevalsgesellschaft erhält Scheck über 800 Euro für die Bambini-Tanzgruppe

Wirges. Die Spende über 800 Euro soll zweckgebunden verwandt werden, um damit die jüngste Tanzgruppe der KG, die Bambinis ...

Wirgeser Vereine kennenlernen am Tag der Vereine

Wirges. Im und rund ums Bürgerhaus präsentieren sich insgesamt 22 Vereine aus Wirges von 11 Uhr bis 17 Uhr mit den vielfältigen ...

Jahreshauptversammlung und Wanderung des Westerwaldvereins

Region. Vor der Jahreshauptversammlung (JHV), die um 14 Uhr beginnen sollte, machten sich 15 Wanderer aus Eitelborn, Rennerod ...

Initiative sponsert Federspielgerät für Spielplatz in Siershahn

Siershahn. Die “Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen e. V.“ übergab Ortsbürgermeister ...

Auch in der Verbandsgemeinde Wirges wird Großes geleistet

Ebernhahn. Mit über 50 ehrenamtlichen Helfern des Vereines ist eine dauerhafte Sammel- und Ausgabestelle in Ebernhahn in ...

Weitere Artikel


Sparkassenstiftung vergibt Stipendien an besonders begabte Schüler

Bad Marienberg. Um die Schule bei dieser Aufgabe zu unterstützen, stellt die Stiftung der Sparkasse Westerwald-Sieg dem Gymnasium ...

Dekanatskantorei Montabaur feiert am Sonntag Geburtstag

Während des Festgottesdienstes, den Pfarrerin Anna Meschonat liturgisch leitet, führt das Ensemble eine Kantate von Friedrich ...

Ausstellung zum Grundgesetz in Heinrich-Roth-Realschule eröffnet

Montabaur. Dass die Wanderausstellung „Freiheit und ich“ in Montabaur gezeigt werden kann, ist der Kooperation der Heinrich-Roth-Realschule ...

Westerwald-Tipps: Längste Hängebrücke des Westerwalds bei der Helmerother Mühle

Helmeroth. Imposant und etwas ungewöhnlich sieht sie aus, die zweitgrößte Hängebrücke in Rheinland Pfalz. Mit 37 Metern Länge ...

Armbrustdrama: Ergebnis der Obduktion der Toten aus Hachenburg liegt vor

Hachenburg/Neuwied. Die Polizei in Passau berichtet, dass bei den aufgefundenen Leichen in Passau Testamente sichergestellt ...

„Das-Vier-Farben-Land“ begeistert Publikum

Montabaur. In einer gemischten Gruppe von Menschen mit und ohne Handicap wurden zunächst Theatermasken gebastelt und das ...

Werbung