Werbung

Nachricht vom 13.05.2019    

110-jähriges Jubiläum "Concordia" 1909 Girod

Im Jahre 1909 versammelten sich 34 Männer und Jungmänner, um den MGV "Concordia" 1909 Girod zu gründen. Seit dem ist die "Concordia" ein fester Bestandteil des Miteinanders in Girod. Das 110-jährige Jubiläum musste in diesem Sinne neben einem Forum für Chöre und Gesang natürlich auch eine Gelegenheit für die Einwohner Girods bieten, launige Stunden miteinander zu verbringen.

Eröffnung des Konzerts. Foto: privt

Girod. Die derzeit 25 aktiven Sänger scheuten keine Mühe und stellten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Einstieg am Freitag war die "Kölsche Nacht" mit der Gruppe "Teamwork". Gut 150 Giroder und Gäste aus anderen Ortschaften feierten ausgelassen bei kölscher Musik bis in die frühen Morgenstunden.

Am Samstag mit gut 300 Gästen und am Sonntag mit gut 200 Gästen standen dann die Chöre im Mittelpunkt. Elf Nachbarchöre, darunter auch gemischte Chöre und ein reiner Frauenchor, folgten der Einladung der "Concordia". Darüber hinaus ließen es sich aber auch die Giroder nicht nehmen, ihre "Concordia" an beiden Tagen zu unterstützen. Am Samstag wie am Sonntag verweilten viele Gäste noch lange nach dem Abschluss des Konzerts und genossen das Beisammensein. Es wurde überschwänglich gelacht und gefeiert. Viele Gäste gingen am jeweiligen Ende der Veranstaltung zu den Mitgliedern der "Concordia" und bedankten sich für das tolle Festwochenende.

Der Ortsbürgermeister, Jürgen Herbst, war an beiden Konzerttagen vor Ort und drückte somit seine Verbundenheit aus. Auch der Verbandsgemeindebürgermeister, Ulrich Richter-Hopprich, war am Samstag zugegen, beglückwünschte den MGV "Concordia" 1909 Girod zum Jubiläum und dankte für den elementaren Beitrag zum gelebten Miteinander in Girod.

Auch die freiwillige Feuerwehr Girod- Kleinholbach, die TuS Girod/ Kleinholbach 1912 e.V., der Kapellenverein Kleinholbach, der örtliche Schützenverein und die Frauengemeinschaft Girod zählten zu den Gratulanten.

Eine sehr gelungene Veranstaltung, die zeigt, dass man in Girod zusammenhält, aufeinander achtet und nicht zuletzt, dass man ordentlich feiern kann.

Dies wäre nicht möglich gewesen, wenn es nicht viele regionale Sponsoren gegeben hätte. Stellvertretend seien für selbige die beiden Hauptsponsoren, die "Freimühle – Hotel & Restaurant" sowie "Heibel – IT Solutions" genannt. Dank letzterem verfügt die "Concordia" auch wieder über eine eigene Homepage.

Der Kirmesjugend wird für die tatkräftige Unterstützung gedankt. Letztlich bleibt es an dem Vorstand des MGVs "Concordia" 1909 Girod sich bei den Mitgliedern und dem Dirigenten des Vereins zu bedanken. So ein Festwochenende mit insgesamt gut 700 über die Tage verteilten Gästen ist für die 25 aktiven Mitglieder nicht leicht zu bewältigen. Neben Planung, Organisation, Aufbau, Bewirtung, kurzweiliger Moderation, Gesang und Abbau kam der Spaß allerdings nicht zu kurz! Auf die nächsten 110 Jahre mit Gesang und Gemeinschaft! (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: 110-jähriges Jubiläum "Concordia" 1909 Girod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Hoher Schaden durch Verkehrsunfall unter Alkohol

Sein Alkoholkonsum führte zu unkontrollierter Fahrweise bei einem jungen Autofahrer. Die Folge sind zwei demolierte Fahrzeuge und eine beschädigte Hauswand. Der Fahrer und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Führerschein des 19-Jährigen wird längere Zeit bei der Polizei bleiben.


Politik, Artikel vom 06.06.2020

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

GASTBEITRAG | Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt politisch und wirtschaftlich die Neubaupläne des DRK für eine Ein-Haus-Lösung eines neuen Krankenhauses „auf der grünen Wiese“ und die damit verbundene Schließung der beiden funktionstüchtigen Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg.


Region, Artikel vom 06.06.2020

Erneuter Diebstahl eines hochwertigen BMW

Erneuter Diebstahl eines hochwertigen BMW

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise bezüglich eines Autodiebstahls in Herschbach. Es ist bereits der dritte hochwertige BMW, der von einem Privatanwesen entwendet wurde, daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich um dieselben Täter handelt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Organspende als wichtiges Zeichen der Solidarität

Mainz/Region. „Auch in Zeiten der Coronapandemie dürfen wir die Menschen nicht aus den Augen verlieren, die auf eine lebensrettende ...

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Rotenhain. Zur Umsetzung des für die Veranstaltungen ausgearbeiteten Hygienekonzeptes wurden die notwendigen Maßnahmen auch ...

NI lädt zum 1. Bibersonntag für 2020 ein

Quirnbach. Der Treffpunkt für die Exkursion wird den Teilnehmern nach der Anmeldung bekanntgegeben. Die Exkursion vermittelt ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

Weitere Artikel


Neue PV-Anlage inklusive Speicher in Hachenburg installiert

Hachenburg. Als die ersten 20 Module auf dem Dach montiert waren, entschieden sich die Hausbesitzer doch noch eine weitere ...

Neues Mehrzwecktransportfahrzeug (MZF3) für Feuerwehr Meudt

Meudt. Zur Feier begrüßte Wehrleiter Sebastian Zerfas eine große Abordnung an Ehrengästen. Darunter Landrat Achim Schwickert, ...

Marktfrühstück in Montabaur

Montabaur. Zwischen Käse und Wein bleibt Zeit für einen Kaffee und einen Plausch mit Freunden. Die Salami, Wurst, Fleisch, ...

Mit Sicherheit die Natur am Stegskopf erleben

Emmerzhausen/Hof. Los geht es am Montag mit einer Exkursion für die Beiräte der Landkreise Altenkirchen und Westerwaldkreis. ...

Nun fünf Tote im Armbrustdrama - Zwei stammen aus der VG Hachenburg

Hachenburg. Im Rahmen der Ermittlungen zu den in Passau aufgefundenen Leichen (Wir berichteten) wurde die Wohnung der 30-Jährigen ...

Gospelgesang eroberte „Maria Himmelfahrt“ in Hachenburg

Hachenburg. Doch zunächst der Reihe nach, denn vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Um neue Wege zu gehen, ...

Werbung