Werbung

Nachricht vom 12.05.2019 - 10:09 Uhr    

Erste Hilfe Outdoor für Naturinteressierte

Ob Wandern, Spazieren oder Radfahren – Unternehmungen in der Natur erfreuen sich großer Beliebtheit, vor allem in der wärmeren Jahreszeit. Zum meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni veranstaltet der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Westerwald in diesem Jahr erstmalig einen Erste-Hilfe-Outdoor-Grundlagenkurs für Naturinteressierte.

Erste Hilfe. Foto: Andre Zelck, DRK

Holler. „Neben unseren Kernaufgaben, der praktischen Naturschutzarbeit und der Umsetzung von Artenschutzprojekten, führen wir auch Umweltbildungs-Aktivitäten durch und bieten Jung und Alt Möglichkeiten, die Natur draußen zu erleben und zu verstehen. Unser Erste Hilfe-Outdoor-Kurs richtet sich an alle Personen, die sich gerne und häufig in der Natur aufhalten, er deckt typische Gefahren und Maßnahmen der Ersten Hilfe im Freien ab“, so Jonas Krause-Heiber von der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald.

Über 100 Exkursionen und andere Veranstaltungen in der Natur bietet der NABU Rhein-Westerwald in 2019 an. Der Erste-Hilfe-Outdoor-Kurs behandelt neben der Gefahrenprävention während einer circa zweieinhalbstündigen Wanderung konkrete Situationen wie Hitzeschlag, Verstauchungen, herunterstürzende Äste und Transport von Verletzten aus unwegsamem Gelände. Auch wird auf im Nachhinein möglicherweise eintretende Probleme eingegangen, beispielsweise Zeckenbisse und Vergiftungserscheinungen. Enthalten sind auch Elemente aus der „klassischen“ Erste-Hilfe-Ausbildung des Deutschen Roten Kreuzes, zum Beispiel Wundversorgung und Umgang mit Bewusstlosigkeit. Zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten runden das Programm ab.

Der vierstündige Kurs wird geleitet von Christian Wagner, Thiemo Weisenfeld und Jochen Wihl vom Deutschen Roten Kreuz Westerwald sowie Katharina Kindgen und Jonas Krause-Heiber vom NABU. Treffpunkt ist am Samstag, den 1. Juni, um 10 Uhr am NABU-Naturschutzzentrum Westerwald in Holler (Alte Schule/&Hauptstraße 5).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 15,- Euro. Mitzubringen sind festes Schuhwerk und an das Wetter und an die Arbeit mit Kunstblut angepasste Kleidung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine verbindliche Anmeldung bei der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald unter Tel. 02602-970133 oder info@nabu-westerwald.de bis spätestens Dienstag, den 28. Mai ist erforderlich. Hinweis: Der Veranstaltungskalender der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald kann unter www.nabu-rhein-westerwald.de/veranstaltungen heruntergeladen werden.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erste Hilfe Outdoor für Naturinteressierte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Spannender Vereinsdialog beim SV Malberg

Malberg. Der SV Malberg, als familiär geführter Verein, mit rund 340 Mitgliedern spielt aktuell die vierte Saison in Folge ...

Die Montabaurer Schützen feiern ihre neue Schützenkönigin Luitgard Pehl

Montabaur. Bereits in der Woche zuvor wurden die neuen Würdenträger beim Königsschießen ermittelt. Nun stand noch die Proklamation ...

Mit dem KuV Limbach zur „Perle des Westerwaldes“ wandern

Limbach. Entlang der LIMBACHER RUNDE 34 bietet der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) am Sonntag, den 28. Juli, eine ...

Naturschutzinitiative lädt zum 5. Bibersonntag ein

Wölferlingen. Der nächste Biber-Sonntag findet am 28. Juli von 11 bis 13 Uhr statt. Diese Führung und die letzte von insgesamt ...

Kirmesgesellschaft Hachenburg stellt Kirmesekel Matthias vor

Hachenburg. Die Hachenburger Kirmes ist für den echten Hachenburger eine Herzensangelegenheit. Sein Vater Andreas, der schon ...

Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Kroppach. Nach Jürgen Drews ist Olaf Hennig der wohl bekannteste Sänger, den die Sonneninsel aufzubieten hat. Seine Hits ...

Weitere Artikel


Petermännchen-Ensemble probt wieder

Rothenbach. Und bis es soweit war, mussten viele Überlegungen getätigt und Entscheidungen gefällt werden: Mit welcher Komödie ...

Stefanie Hertel präsentierte „Die Show zum Muttertag“

Ransbach-Baumbach. Zunächst eröffnete die Begleitband, die „DirndlRockBand“, mit einem Intro die Show. Dann erschien Stefanie ...

Gäste aus der Bretagne am 16. Juni in der „Augst“

Neuhäusel. Es erwartet die Gäste eine Reise in eine musikalische Welt aus alten Gedichten, keltischen Liedern und mediterranen ...

Höhr-Grenzhausen feiert großes Polterfest – Jetzt anmelden!

Höhr-Grenzhausen. Wann haben Sie das letzte Mal in ihrem Freundeskreis einen richtigen Polterabend gefeiert? Poltern ist ...

Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Hartenfels. Für alle Freunde der volkstümlichen Blasmusik bietet sich am Pfingstsamstag ab 18 Uhr die Möglichkeit, unter ...

Lieblingslieder bei der Lauschvisite

Montabaur. Im Historica-Gewölbe in Montabaur präsentiert sie unter dem Titel „Lieblingslieder“ ihre ganz persönliche Auswahl ...

Werbung