Werbung

Nachricht vom 12.05.2019 - 09:50 Uhr    

Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Der Burgberg in Hartenfels bebt – und das nun schon zum 21. Mal. Längst hat sich „Rock am Turm“ als eines der Top-Open-Air-Festivals bis weit über die Grenzen der Westerwaldregion hinaus etabliert und Kultstatus erreicht. Nicht nur die Kulisse auf den zwei illuminierten Ebenen unter dem romantisch angestrahlten Burgturm, dem „Schmanddippen“, sorgt dabei für eine einmalige Atmosphäre, sondern auch die vielen Neuerungen zur 21. Auflage in diesem Jahr.

Schmanddippe. Foto: Martin Fandler

Hartenfels. Für alle Freunde der volkstümlichen Blasmusik bietet sich am Pfingstsamstag ab 18 Uhr die Möglichkeit, unter freiem Himmel, im Schatten des Schmanddippens, den Polkas, Märschen und Walzern der Wiesensee Musikanten aus Pottum zu lauschen. So lässt sich bei original „Harbelser Bunnesopp“ und fassfrischen Bierspezialitäten die romantische Atmosphäre unter dem Schmanddippen bei handgemachter Blasmusik genießen.

Weiter geht’s am Pfingstsonntag, wobei der Name „Rock am Turm #reloaded“ definitiv Programm ist! In diesem Jahr sorgt neben Cocktails im Getränkesortiment auch ein Foodtruck für einen besonderen kulinarischen Genuss. Doch auch der musikalische Genuss kommt nicht zu kurz. Der Abend startet um 19 Uhr mit dem Akustik-Duo „Zwo Ampere“ in eine unvergessliche Party- Nacht. Das Programm reicht dabei von bekannten Klassikern über 80er-, 90er- und 2.000er-Hits bis zu brandaktuellen Ohrwürmern. Die Band „SNOW“ aus Baden-Württemberg wurde als Top Act engagiert. Sie ist ein Garant für tolle Stimmung und jede Menge Action auf der Bühne, denn bei SNOW geht es alles andere als kalt zu. Vielmehr gelingt es den Musikern innerhalb kürzester Zeit, die Meute zum Kochen zu bringen. Die schweißtreibende Live-Show macht auf jeder Party die Nacht zum Tag. Egal ob aktuelle Charts, Rock und Pop oder Schlager – SNOW gelingt es immer, zusammen mit dem Publikum eine Riesenparty zu feiern.

Eintritt Samstag 3 Euro, Tickets für Sonntag im Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 9 Euro.

Preisermäßigung: Hachenburger Clubber und Inhaber der EVM-Vorteilskarte in Höhe von 2 Euro auf den Preis an der Abendlasse. Gruppenrabatt ab 10 Personen in einheitlicher Kleidung. Jugendliche unter 18 Jahren zahlen 5 Euro.

Vorverkauf: Burgmetzgerei Botte und ARAL-Tankstelle in Steinen. Veranstalter: Vereinsring Hartenfels GbR. Weitere Infos unter: www.rockamturm.info. (Peter Görg-Reifenberg)



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Camerata Musica singt in spätgotischer Atmosphäre

Hadamar/Limburg. Erneut arbeitet die Kulturvereinigung Hadamar als Veranstalter mit dem Hotel Nassau-Oranien zusammen, das ...

Tanzshow: Vom Orient in die Südsee im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Höhr-Grenzhausen. Die Tänzerin Leila Tiana begeistert seit über 20 Jahren das Publikum mit einer bunten Vielfalt ihrer Tänze. ...

Kaffee und Kölsch im b-05

Montabaur. Neben zahlreichen kölschen Liedern haben sie auch weitere Tanz- und Stimmungslieder im Repertoire, sodass auch ...

Ausstellung „Jenseits des Eigentlichen“ in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Genau dem stellt sich der Maler Gerard Kever aus der Region Hamburg in seiner neuen Ausstellung „Jenseits ...

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Orgelkonzerte in Nassau und Gackenbach mit Johannes von Erdmann

Gackenbach. Die wandelnden Konzertbesucher dürfen sich in beiden Konzerten an demselben Künstler erfreuen: Johannes von Erdmann, ...

Weitere Artikel


Höhr-Grenzhausen feiert großes Polterfest – Jetzt anmelden!

Höhr-Grenzhausen. Wann haben Sie das letzte Mal in ihrem Freundeskreis einen richtigen Polterabend gefeiert? Poltern ist ...

Erste Hilfe Outdoor für Naturinteressierte

Holler. „Neben unseren Kernaufgaben, der praktischen Naturschutzarbeit und der Umsetzung von Artenschutzprojekten, führen ...

Petermännchen-Ensemble probt wieder

Rothenbach. Und bis es soweit war, mussten viele Überlegungen getätigt und Entscheidungen gefällt werden: Mit welcher Komödie ...

Lieblingslieder bei der Lauschvisite

Montabaur. Im Historica-Gewölbe in Montabaur präsentiert sie unter dem Titel „Lieblingslieder“ ihre ganz persönliche Auswahl ...

Alkoholbedingter Verkehrsunfall und Randale in Bank

Höhn-Oellingen, K56. Im Rahmen der Streife wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Westerburg ein verunfallter Porsche ...

Glück gehabt und die Grenzen des Westerwaldes erwandert

Montabaur. Nach anfänglichen Schneeschauern meinte es das Wetter dann doch gut mit 40 Wanderfreunden. Ohne die Schirme dauerhaft ...

Werbung