Werbung

Nachricht vom 12.05.2019 - 09:41 Uhr    

Lieblingslieder bei der Lauschvisite

Das Saxophon ist das „Instrument des Jahres“ 2019. Das nimmt die preisgekrönte Konzertreihe Lauschvisite am 21. Mai in Montabaur zum Anlass, eine der interessantesten Meisterinnen dieses Instruments im Westerwald zu präsentieren: Die Berlinerin Ruth Velten beschreitet mit ihrem Saxophon neue Wege, hat Spaß am Forschen und Entdecken und ist als Solistin und Kammermusikerin - nicht zuletzt wegen ihrer erfolgreichen CD-Einspielungen - weltweit gefragt.

Ruth Velten. Foto: Witzel/Velten

Montabaur. Im Historica-Gewölbe in Montabaur präsentiert sie unter dem Titel „Lieblingslieder“ ihre ganz persönliche Auswahl aktueller Saxophon-Musik: Meisterstücke, wie z.B. der berühmte New York Counterpoint des Minimalisten Steve Reich, stehen brandneuen Kompositionen gegenüber, die der engagierten Musikerin persönlich auf den Leib komponiert wurden. So spannt sie einen Bogen von den Klassikern des Repertoires zur Tonsprache der jüngsten Komponistengeneration und zeigt die ganze Bandbreite ihres Instruments in einem abwechslungsreichen Programm.

Beginn ist 19:30 Uhr im Historica-Gewölbe, Karten erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen in der Region oder direkt über Ticket Regional, www.ticket-regional.de/kik und natürlich an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro. Die Tiefgarage Süd steht allen Besuchern ab 17 Uhr kostenfrei zur Verfügung.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lieblingslieder bei der Lauschvisite

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Premierenlesung „Am Windtelefon“ mit Marie Luise Blanke

Ransbach-Baumbach. Marie Luise Blankes Geschichten sind wie diese Gespräche am Windtelefon – Botschaften, die der Wind von ...

Uli Schmidt schlägt Gründung einer „Wäller Kulturgenossenschaft“ vor

Region. Dies fordert Uli Schmidt, der als Vorsitzender der Kleinkunstbühne Mons Tabor und in verschiedenen kommunalpolitischen ...

Freikarten für Musik in alten Dorfkirchen für Jugendliche

Westerburg. Larsen gilt als einer der herausragenden Geiger auf dem gesamten Kontinent. Mit seinem Trio präsentiert der mit ...

Tanja Kinkel liest bei den Westerwälder Literaturtagen

Altenkirchen. Mit ihrem Roman „Das Spiel der Nachtigall“ setzte die erfolgreiche Autorin Tanja Kinkel dem berühmtesten Minnesänger ...

Weltmusik und Welttanz in Selters - Sedaa verzauberte Zuhörer

Selters. Alte Gesangstechniken der nomadischen Vorfahren und nachgeahmte Laute vom Rauschen des Grases im Wind und von Pferden ...

Premiere der "jungen Oase": Picknick im Felde

Montabaur. Briefe von Soldaten an ihre Angehörigen, gespielte Szenen, Texte und Tagebuchaufzeichnungen des eigenen Großvaters ...

Weitere Artikel


Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Hartenfels. Für alle Freunde der volkstümlichen Blasmusik bietet sich am Pfingstsamstag ab 18 Uhr die Möglichkeit, unter ...

Höhr-Grenzhausen feiert großes Polterfest – Jetzt anmelden!

Höhr-Grenzhausen. Wann haben Sie das letzte Mal in ihrem Freundeskreis einen richtigen Polterabend gefeiert? Poltern ist ...

Erste Hilfe Outdoor für Naturinteressierte

Holler. „Neben unseren Kernaufgaben, der praktischen Naturschutzarbeit und der Umsetzung von Artenschutzprojekten, führen ...

Alkoholbedingter Verkehrsunfall und Randale in Bank

Höhn-Oellingen, K56. Im Rahmen der Streife wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Westerburg ein verunfallter Porsche ...

Glück gehabt und die Grenzen des Westerwaldes erwandert

Montabaur. Nach anfänglichen Schneeschauern meinte es das Wetter dann doch gut mit 40 Wanderfreunden. Ohne die Schirme dauerhaft ...

Buchtipp: „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“

Siegen. In den Beständen befindet sich das bislang nicht näher untersuchte „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“, ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige