Werbung

Nachricht vom 10.05.2019 - 18:13 Uhr    

Schlosskonzert mit dem Pianisten Denys Proshayev

„Klangmagier“, „Russischer Eusebius“ und „brillanter Virtuose von ganz großem Format“ sind nur einige Attribute, die die Musikkritik dem Pianisten Denys Proshayev seit seinem Gewinn des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD zuschreibt. Im weißrussischen Brest geboren, wurde er bei Professor Vladimir Krainev, einem Meisterschüler von Heinrich Neuhaus, an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ausgebildet. Darüber hinaus wirkte Denys Proshayev über mehrere Jahre als Assistent in Vladimir Krainevs Meisterklasse in Hannover.

Denys Proshayev. Foto: Uwe Arens

Montabaur. Mit dem 1. Preis beim ARD-Musikwettbewerb folgte für den jungen Pianisten der
internationale Durchbruch, welcher zu den Auftritten mit führenden Sinfonieorchestern
führte.

In der Konzertsaison 2018/19 arbeitet er unter anderem mit dem Züricher Kammerorchester, den Duisburger Philharmonikern, dem Helsingborg Symphony Orchestra, dem National Philharmonic of Ukraine zusammen, gibt Klavier- und Kammermusikabende im Berliner Konzerthaus, in Philharmonien von St. Petersburg und Kiew, Salle Molière in Lyon, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern sowie Tonebank Festival in den USA.

Seit 2018 leitet Denys Proshayev eine Klavierklasse am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur und hat eine Gastprofessur am Königlichen Konservatorium Den Haag inne.

Sonntag, 2. Juni um 19 Uhr im Rittersaal Schloss Montabaur
Beginn: 19 Uhr | Einlass: 18.30 Uhr
Eintrittskarten: Vorverkauf 13 Euro | Abendkasse 15 Euro

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Verbandsgemeinde Montabaur, Großer Markt 12, 56410 Montabaur
Telefon: (0 26 02) 9 50 27-80
Buchhandlung ErLesenes, Kirchstraße 16, 56410 Montabaur
Telefon: (0 26 02) 53 33
www.ticket-regional.de

Veranstalter: Stadt Montabaur, Info-Telefon: (0 26 02) 126 – 312.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schlosskonzert mit dem Pianisten Denys Proshayev

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Brückrachdorf feiert mit Musik, Spaß und Spannung sein Jubiläum

Brückrachdorf. Offiziell ist seitdem das Jahr 1344 das „Geburtsjahr" des heutigen Dierdorfer Stadtteils Brückrachdorf. In ...

Konzert mit "HISS" in Hachenburg

Hachenburg. Bei „Treffpunkt Alter Markt“ nimmt die Band das Publikum mit auf eine musikalische Abenteuer-Reise der großen ...

Der Himmel von Paris über Hadamar

Hadamar. Sollte der Sommerabend nicht so lau und lieblich wie erhofft werden, steht die Aula des Hadamarer Schlosses als ...

Comic-Helden kommen nach Bendorf in Sayner Hütte

Bendorf. Die Avengers mit Iron Man alias Tony Stark, Captain America, Spiderman, Black Panther, Thor, Antman, Black Widow, ...

Ignaz Netzer: Ein Schwabe mit Blues im Blut

Hachenburg. Nicht umsonst urteilte die „Heilbronner Stimme“, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis wegen Ignaz Netzer ...

Streichervirtuosen im Duett in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Neuwied. Die fantastische Französin Charlotte Chahuneau und der preisgekrönte Schweizer Mathis Rochat liefern sich einen ...

Weitere Artikel


Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Höhr-Grenzhausen. Das Datum des „Europäischen Keramikmarktes hätte nicht besser gewählt sein können, als der 25. und 26. ...

Aufruf in Liebenscheid: Leben retten – Tod verhindern

Liebenscheid. Seit August 2013 arbeiten der DRK Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zusammen. Fast 3500 ...

Veranstaltung: Ist hier Artenvielfalt zu Hause?

Wallmerod. Der Rückgang der Artenvielfalt endet nicht an den Grenzen unseres Landkreises oder unserer Westerwaldregion sondern ...

Freiwillige Zusatzausgaben der Verbandsgemeinde Hachenburg

Hachenburg. Für jugendliche Mitglieder in Sport- und Musikvereinen oder Chören wurden im vorigen Haushaltsjahr mehr als 15.000 ...

Höhr blüht auf – Gemeinsame Pflanzaktion

Höhr-Grenzhausen. Gemeinsam wird diese kleine und feine Aktion im Herzen von Höhr-Grenzhausen vorbereitet und durchgeführt. ...

A 48 – Anschlussstellen-Sperrungen aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten

Region. Im Einzelnen sind in der nächsten Zeit die folgenden Anschlussstellen von den Fahrbahnsanierungsarbeiten betroffen:
...

Werbung