Werbung

Nachricht vom 09.05.2019    

Österlicher Nachwuchs bei den Krallenaffen

Pünktlich zu Ostern haben die Kaiserschnurrbarttamarine im Zoo Neuwied Nachwuchs bekommen. Am Morgen des Ostersamstags waren es auf einmal zwei kleine Krallenaffen mehr, die den Tierpflegern entgegen schauten.

Fotos: Zoo Neuwied

Neuwied. Im vergangenen Jahr hatten die Kaiserschnurrbarttamarine sogar Drillinge bekommen. „Normalerweise bekommen die Kaiserschnurrbarttamarine Zwillinge, Drillinge sind bei Krallenaffen eher die Ausnahme“, erklärt Kuratorin Alexandra Japes. „Die beiden Jungtiere entwickeln sich bisher gut und werden auch von der Mutter abwechselnd gesäugt.“ Bei diesen Krallenaffen trägt der Vater die Jungtiere mit sich und bringt sie der Mutter nur zum Säugen. Mit etwa drei Monaten werden sie entwöhnt und ernähren sich dann wie die erwachsenen Tiere bevorzugt von Baumsäften, Früchten und Insekten. Bis dahin klammern sie sich hauptsächlich am Fell des Vaters fest. Aber auch die anderen Mitglieder der nun achtköpfigen Familie beteiligen sich an der Aufzucht der Jungtiere.



Auch wenn der Nachwuchs alt genug ist, um sich selbst zu versorgen, bleibt er zunächst im größten Zoo in Rheinland-Pfalz. Kaiserschnurrbarttamarine leben meist in Familiengruppen von fünf bis acht Tieren und haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Das gegenseitige „Groomen“ (Fellpflege) ist für die sozialen Kontakte innerhalb der Gruppe sehr wichtig und kann auch bei den Krallenaffen im Zoo Neuwied immer wieder beobachtet werden.

Den außergewöhnlichen Namen verdanken die Tiere übrigens ihrem langen, weißen Schnurrbart, der ihnen eine gewisse Ähnlichkeit mit dem deutschen Kaiser Wilhelm II. verleiht.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Österlicher Nachwuchs bei den Krallenaffen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe: Illegale Müllentsorgung in Leuterod

Leuterod. Die Ordnungswidrigkeit erfolgte laut Pressemeldung in der Einmündung eines Feldweges in Leuterod, welcher von Siershahn ...

Wirges: Exhibitionist durch Polizei gestellt am Dienstag (24. Mai)

Wirges. Der 26-Jährige manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an, wie die Polizei in einer ...

Weitere Artikel


Alle Jahre wieder: Wohin mit Rasenschnitt? Bloß nicht ins Wasser!

Westerwaldkreis. Ganz wichtig ist, dass der frische Grasschnitt vor dem Kompostieren ein paar Stunden getrocknet wird, denn ...

Preisträger entwickelt Tool für EWM

Mündersbach. Daniel Davydov, Absolvent der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar, erhielt im Rahmen seiner ...

Bürgerbeteiligung bei Hochwasservorsorgekonzept VG Selters

Selters. Gemeinsam mit den maßgeblichen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und unter Beteiligung von Ortskundigen ...

Hachenburger Christdemokraten informieren zum "neuen" Kita-Gesetz

Hachenburg. In der Stadt Hachenburg seien zwei kirchliche und zwei kommunale Kindertagesstätten vorhanden. Aktuell werde ...

Waldritter Ferienspiele waren ein voller Erfolg

Rotenhain. Am Montag und Dienstag fanden Ferienspiele von 9 bis 16 Uhr statt. Hier erlebten die Kids einen Einstieg in das ...

Den Frühling entdecken

Region. Das Thema Garten in all seinen farbigen Facetten ist im Kräuterwindland das ganze Jahr über hautnah erlebbar. Die ...

Werbung