Werbung

Nachricht vom 06.05.2019    

Die "MANNschaft e.V." beim Ejot Triathlon Buschhütten

Bei winterlichen Temperaturen und Hagelschauern fand am Sonntag, dem 5. Mai der Ejot Triathlon in Buschhütten statt. Für „Die MANNschaft e.V.“ waren drei Starter vor Ort. Auf der Jedermanndistanz über 0,5 Kilometer Schwimmen, 26 Kilometer Radfahren und 5,3 Kilometer Laufen startete Neuzugang Marcel Graf. Bereits um 9 Uhr und einer Außentemperatur von 2 Grad Celsius musste er ins Wasser. Er finishte trotz der Kälte nach 1:31:22 Stunden was am Ende Platz 69 im Gesamteinlauf bei den Herren und Platz 7 in seiner Altersklasse bedeutete.

Mäßige Temperaturen verlangen viel Bekleidung. Fotos: privat

Dreifelden/Buschhütten. Bei mittlerweile 8 Grad Celsius und wechselndem Wetter durften die Malberger Athleten Jörg Schütz und Florian Zilz um 13:50 Uhr in Startgruppe 8 auf der Kurzdistanz an den Start. Als erste Disziplin standen 1 Kilometer Schwimmen auf dem Programm, die Flo Zilz in 16:45 Minuten absolvierte. Jörg Schütz folgte nach 18:34 Minuten. Der anschließende Wechsel auf das Fahrrad dauerte jedoch länger als üblich, beide entschlossen sich aufgrund der Temperaturen Jacke und Socken anzuziehen.

Nach dem Wechsel aufs Rad mussten 42 Kilometer über die Stadtautobahn gefahren werden. Flo Zilz absolvierte dieses Distanz in 1:04:11 Stunden, gefolgt von Jörg Schütz in 01:07:13 Stunden. Zum Abschluss erfolgte der Wechsel in die Laufschuhe und es mussten 9 Runden über eine Distanz von 1,07 Kilometer zurückgelegt werden.

Flo Zilz absolvierte trotz leichter Probleme ab Kilometer 6 die Laufstrecke in 44:23 Minuten und lief mit einer Gesamtzeit von 2:05:30 Stunden über die Ziellinie. Dies bedeutete am Ende des Tages Platz 43 im Gesamteinlauf der Männer und Platz 14 in seiner Altersklasse.



Etwas besser lief es auf der Laufstrecke für Jörg Schütz. Er benötigte für die 9,63 Kilometer 43:48 Minuten und erreichte das Ziel nach 2:09:45 Stunden und Platz 52 im Gesamteinlauf der Männer. Damit sicherte er sich einen Podestplatz mit dem 2. Platz in seiner Altersklasse.

Abschließend gilt zu sagen, dass die Veranstaltung trotz des winterlichen Wetters sehr gut organisiert wurde, zusammen mit den Topstars der Szene wie Jan Frodeno (Olympiasieger, zweifacher Hawaii Sieger und Mitteldistanz Weltmeister), Andreas Böcherer, Florian Angert, Laura Phillip und vielen mehr. Schulter an Schulter zu kämpfen mit den Topstars in unserer Region ist schon sehr besonders all die Sportler und Zuschauer an und auf der Strecke. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Die "MANNschaft e.V." beim Ejot Triathlon Buschhütten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Neben einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und zahlreichen Gefahrenstellen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Montabaur zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend auf der BAB 3 insgesamt elf Verkehrsunfälle.


Auszeichnung erhalten: "Beste Azubis" bei Troika Germany GmbH

Die in Müschenbach ansässige Troika Germany GmbH darf sich über die Auszeichnung "Beste Azubis" freuen. Im Rahmen dessen werden die ausgezeichneten Absolventen ab November in einer Radiokampagne vorgestellt und berichten von ihrer Ausbildung.


Gesundheitsamt informiert: Grippeimpfung beim Gesundheitsamt in Montabaur möglich

Jeden Donnerstag können sich Bürger zwischen 13 und 14 Uhr beim Gesundheitsamt in Montabaur gegen Grippe impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.


Energietipp der Verbraucherzentrale: Fenstertausch – Wenn dann richtig

Fenster sind in den meisten Häusern energetische Schwachstellen, die nicht so einfach verbessert werden können. Daher ist es umso wichtiger, dass bei einem Fenstertausch auf ein paar wesentliche Dinge geachtet wird. Die Verbraucherzentrale berät dazu kostenfrei.


Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

GLOSSE | Hallo liebe Leser*innen, ich hoffe, Sie hatten eine schöne Woche mit ihren Lieblingsmenschen (m/w/d), mit netten Kollegen und Kolleginnen, ohne Krach mit den nebenan Wohnenden. Und wenn Sie nun beim Lesen dieser Zeilen wenigstens einmal kurz gezuckt haben, dann wissen Sie schon, worüber die Nörgeltante (ohne Onkel) heute schwadronieren will.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Meister und Ligafavorit Hannover zu stark für die Rockets

Diez/Limburg. Diese Mannschaft ist einfach eine Nummer für sich in der Oberliga Nord: Die Hannover Scorpions, amtierender ...

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

SG Grenzbachtal I gewinnt - SG Grenzbachtal II verliert

Marienhausen. Der Gast aus Horressen hatte sich wohl nicht so auf einen Naturrasen eingestellt und rutschte dementsprechend ...

Volleyball: VC Neuwied luchst USC Münster einen Satz ab

Neuwied. Die Deichstadtvolleys erlebten eine Berg-und-Talfahrt in Münster. Neu war zunächst die Umgebung, eine große Halle ...

Weitere Artikel


A 3 Unfall zwischen PKW und LKW - Fahrer unter Schock

Girod. Vor Ort stellte sich heraus, dass aufgrund eines geplatzten Vorderreifens der Pkw Mercedes in Schlingern geriet und ...

Wochenendseminar zur Infektionsberatung

Westerwaldkreis/Limburg. Mit über 30 Teilnehmern ist diese Veranstaltung in ihrer langjährigen Kontinuität bundesweit einzigartig. ...

55-Jähriger aus Montabaur vermisst

Montabaur. Seit gestern (5. Mai) wird ein 55-jähriger Mann aus Montabaur vermisst. Der Mann verließ am späten Vormittag sein ...

Mit dem Pedelec auf Entdeckungsreise

Enspel. Die Tour „Seenplatte“ wurde neu konzipiert und bei diesem Anlass vorgestellt. Startpunkt ist eigentlich Steinebach ...

Europa kulturell umgesetzt in der Kirburger Dorfkirche

Kirburg. Sprecher Uli Schmidt zitierte Cicero: „Wo es mir gut geht, da ist mein Vaterland“. Und unserem Vaterland ging es ...

Mülltonnen aus Blech gesucht

Enspel. Sicher ist, dass diese Exemplare hier noch ihren ureigentlichen Dienst leisten dürfen, regelmäßig geleert werden ...

Werbung