Werbung

Nachricht vom 05.05.2019    

Wanderung um Gelände des geplanten Autohofs Heiligenroth

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) und die Bürgerinitiative „Erhaltet die Natur in unserer Wäller Heimat - Keine neuen Autohöfe im Westerwald!" laden am Samstag, dem 18. Mai zu einer Wanderung rund um den Wald des geplanten Autohofes Heiligenroth an der B 255 ein. Die Wanderung beginnt um 10 Uhr in Boden an der Ahrbachhalle.

Buntspechte beim Füttern ihrer Jungen. Foto: Harry Neumann/NI

Heiligenroth. Gabriele Neumann (NI) und Johannes Zühlke (NABU) werden den Teilnehmern die naturschutzfachliche Bedeutung dieses Gebietes näher bringen. Es ist ein wichtiger Biotoptrittstein für zahlreiche Tierarten, vor allem für die Wildkatze, der nicht zerstört werden darf.

„Unser Kommunalpolitiker müssen endlich begreifen, wie wichtig die Natur für uns Menschen ist. Wer ständig von „Klimaschutz" spricht, darf Wälder nicht abholzen, industrialisieren und unsere Landschaften und Wiesen nicht weiter mit Industrie- und Baugebieten zubauen. Der Erhalt und die Förderung der Biodiversität ist unsere Lebensversicherung. Leider kommen die meisten Kommunalpolitiker im Westerwald in dieser Beziehung ihrer Verantwortung nicht nach", betonen Gabriele Neumann, Wildkatzenexpertin der Naturschutzinitiative e.V. (NI) und Mariele Höhn, Bürgerinitiative „Erhaltet die Natur in unserer Wäller Heimat".

Unterwegs ist eine Rast mit gemeinsamer Brotzeit geplant. Daher ist Rucksackverpflegung empfehlenswert, ebenso wetterangepasste Kleidung und gutes Schuhwerk. Auch ein Fernglas wäre das Beobachten und Bestimmen von Vögeln hilfreich.

Mit der Wanderung möchten die Veranstalter die Bevölkerung auf die Schönheit und Vielfalt der Natur hinweisen, aber auch auf die zunehmende Naturzerstörung im Westerwald. Die Veranstaltung ist kostenfrei, über Spenden freuen sich NI und BI. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderung um Gelände des geplanten Autohofs Heiligenroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 17.02.2020

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb informiert: Die Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten (haushaltsübliche Mengen) findet in der Verbandsgemeinde Hachenburg am Mittwoch, den 26. Februar in der Zeit von 9 Uhr – 12 Uhr statt. Sonderabfälle können die Bürger der Verbandsgemeinde an diesem Tag an der dafür eingerichteten mobilen Sammelstelle abliefern, und zwar in Hachenburg, Kirmesplatz Altstadt, Rheinstraße.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Betrunkener Autofahrer und Handtaschenraub aus Auto

Ein junger Fahrer, der nach einer Karnevalsparty betrunken Auto gefahren ist, wurde von der Polizei kontrolliert und musste seinen Führerschein abgeben. Im Zusammenhang mit derselben Karnevalsveranstaltung in Holler steht der Raub einer Damenhandtasche aus dem Innenraum eines Kleinwagens. Die Fensterscheibe der Beifahrertür wurde eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.


Jugendringer/innen der WKG Metternich/Rübenach/Boden erfolgreich in Thaleischweiler

Am 15. Februar war die Jugend der WKG Metternich/Rübenach/Boden mit Trainerteam und Eltern zu Gast auf der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im griechisch-römischen Stil in Thaleischweiler. Elf hochmotivierte Ringer und Ringerinnen trafen sich morgens schon um 6:45 Uhr um die Reise nach Thaleischweiler (Pfalz) anzutreten.


Jugend-, Schul-, Sport- und Sozialausschuss stellte Weichen

Zahlreichen Anwesenden stellte sich, nach den Bekanntgaben über künftige Einschulungszahlen und den „Tag der offenen Tür“ an der Otfried-Preussler-Grundschule Roßbach zur Präsentation des Ganztagsschulangebotes, die Leiterin der Tourist-Information Hachenburg, Lisa Effert, mit einer Präsentation des dortigen Teams und des Aufgabenkatalogs vor.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Hundsangen. Bei der Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen sind in der Tagesordnung folgende Punkte vorgesehen: ...

Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig – bei Enthaltung der Betroffenen – in ihren Ämtern bestätigt. ...

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen. Angeführt von ihrem neuen Sitzungspräsidenten Maximilian Meudt, zog zunächst der Elferrat ein und infizierte ...

Hans-Werner Rörig im 30. Jahr Vereinsvorsitzender

Gehlert. Bei der Totenehrung erinnerte er an die verstorbenen Mitglieder des Vereins. Anschließend wurden langjährige und ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland plant die Zukunft

Horbach. Ein Höhepunkt wird sicher wieder der von Harry Adams organisierte Wochenendausflug vom 4. bis 6. September (es sind ...

Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Quirnbach. Der Verband will das Verständnis für Naturvorgänge und notwendige Schutzmaßnahmen in allen Kreisen der Bevölkerung, ...

Weitere Artikel


Gespann touchiert, Wohnwagen umgekippt, vier leicht Verletzte

Linkenbach. Am Samstagmorgen kam es gegen 8:26 Uhr im Bereich der Gemarkung Linkenbach auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt ...

Lesetipp: „Asche der Vergangenheit“

Wirscheid. Interview mit Karin Klasen. Die Fragen stellte der epv-Verlag.
Wie wichtig nehmen Sie Ihre Vergangenheit?
Klasen: ...

Simon Pearce schwarz in Hachenburg

Hachenburg. „Keine Schwarzen hier“, stellte Pearce auf der Bühne schnell fest. Dabei ist er nicht schwarz wie sein nigerianischer ...

Mit Schlagring zur Kirmes nach Niederahr

Montabaur. Am Freitag, dem 3. Mai um 23:10 Uhr wurde durch das aufmerksame Thekenpersonal auf der Kirmes in Niederahr einem ...

Den Mai in Herschbach musikalisch begrüßt

Herschbach. Der neue musikalische Leiter des Musikvereins absolvierte am 30. April seinen ersten Auftritt und zeigte in der ...

Trickdiebstahl im Outlet-Center in Montabaur

Montabaur. Am 3. Mai um 15:30 Uhr kam es durch ein Paar mit Kind zu einem vollendeten Trickdiebstahl in einer Filiale des ...

Werbung