Werbung

Nachricht vom 03.05.2019    

Vogelstimmenwanderung in Montabaur

Die NABU-Gruppe Montabaur und Umgebung lädt für Samstag, den 11. Mai, von 9 bis 12 Uhr alle Interessierten herzlich zu einer Vogelstimmenwanderung ein. Unter fachkundiger Leitung von NABU-Mitglied Ernst Hohmann führt die Exkursion durch die Vogel-Lebensräume Wald, Offenland und Siedlungsbereich.

Rotkehlchen. Foto: Klemens Karkow

Montabaur. Welche Vogelstimmen sind für die unterschiedlichen Lebensräume und ihre Randbereiche typisch, und wie können die Sänger anhand ihrer Laute identifiziert werden? Auf diese und weitere spannende Fragen gibt der Referent im Laufe der Wanderung Antworten. Treffpunkt ist der Parkplatz am Schwimmbad in Richtung Tennisplätze (Eifelstraße) in Montabaur. Falls vorhanden, sollte ein Fernglas mitgebracht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, über eine Spende für seine Naturschutzarbeit freut sich der NABU. Weitere Informationen sind erhältlich unter 02602-970134 oder NABU.Montabaur@NABU-RLP.de.

Hinweis:
Vom 10. bis zum 12. Mai 2019 findet zum mittlerweile 15. Mal die bundesweite „Stunde der Gartenvögel“ des NABU statt. Zusammen mit der Schwesteraktion, der „Stunde der Wintervögel“, ist sie Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion. Im Rahmen der Aktion ruft der NABU dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. Als Grundlage für Schutzmaßnahmen soll die „Stunde der Gartenvögel“ zeigen, wie es um die Vogelbestände in Deutschlands Gärten und Parks steht. Weitere Informationen gibt es unter www.stundedergartenvoegel.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vogelstimmenwanderung in Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Verkehrsunfall mit Schwerverletzten und Fahrer unter Drogen

Zwischen Nordhofen und Oberhaid kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Mofa, das mit zwei Personen besetzt war. Diese erlitten schwere Verletzungen. In Rennerod wurde ein unter Drogeneinfluss fahrender PKW-Fahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Verkehrsunfall zwischen PKW und Fahrrad

Verkehrsunfall zwischen PKW und Fahrrad

Am Donnerstag, den 9. Juli gegen 17:10 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Neumarktstraße/An der Talbrücke in Westerburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Die Polizei in Westerburg bittet um Zeugenaussagen.


Motorradfahrer stürzt in Seck und verletzt sich schwer

Am Samstagabend kam ein Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod in der Ortsdurchfahrt Seck zu Sturz. Er prallte gegen eine Gartenmauer und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungshelikopter in ein Krankenhaus geflogen.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Negativtrend Steingarten

Negativtrend Steingarten

Gepflegte Rasenflächen, bunt blühende Beete und hübsch in Form gestutzte Hecken sind in vielen Gärten immer seltener zu sehen. Denn statt auf Pflanzen setzen Hausbesitzer vermehrt auf Steine und Schotterbeete im Vorgarten oder Hinterhof. Verbandsgemeindeverwaltung informiert kritisch über die trendige Gartengestaltung mit Schotter.


Dorf plant besondere Veranstaltung: 1. Sessenhäuser Autokirmes

Das Jahr 2020 stellt alle vor neue Herausforderungen. Der Corona-Pandemie und dem daraus resultierenden Verbot für Großveranstaltungen bis mindestens zum 31. August, fällt auch die allseits beliebte Sessenhäuser Zeltkirmes am dritten Juli-Wochenende in ihrer gewohnten Form zum Opfer. Eine Veranstaltung, die alljährlich über 3.000 Gäste an vier Tagen empfängt, ist unter den gegebenen Umständen und Regelungen nicht durchführbar. Die Betroffenheit im Ort und über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus war groß, als diese Nachricht bekanntgegeben wurde.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Freude beim Umweltverband Naturschutzinitiative über Gerichtsurteil

Heiligenroth. Das Verwaltungsgericht Koblenz hatte auf Antrag des anerkannten Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. ...

Dorf plant besondere Veranstaltung: 1. Sessenhäuser Autokirmes

Sessenhausen. Der Vereinsring Sessenhausen entwickelte daraufhin ein Konzept, um damit das rege Vereinsleben sowie die Kultur ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

Abendwanderung des WWV auf der Marienberger Höhe

Bad Marienberg. Unterwegs erfuhren die Wanderfreunde viel über den Eisenerz-Abbau, der bis zum Jahr 1931 auf der Marienberger ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Neubau Verbandsgemeindehaus: Vorplanung fertig - Ausstellung

Montabaur. Eine Ausstellung gibt den Bürgern Einblick in den aktuellen Stand der Planungen. Sie wird am 15. Mai um 17 Uhr ...

Kirchengemeinde Montabaur öffnet ihren Garten

Montabaur. Mit einer gemeinsamen Wanderung und einem schönen Essen unter freiem Himmel wurde die grüne Begegnungsstätte nun ...

Der Westerwald mit Kabarett und Weltmusik für Europa

Kirburg: Insbesondere die Auftaktveranstaltung am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg bei Bad ...

Wählergruppe Ortseifen benennt sich in Wählergruppe Keul um

Nentershausen. Ziel der Wählergruppe ist es, ihre Position als gestaltende positive Kraft im Ortsgemeinderat weiter auszubauen ...

Dr. Tanja Machalet führt Liste VG Wallmerod an

Wallmerod. Dazu zählt sie auch die Einrichtung eines Jugendrates. „Nicht erst seit „fridays for future“ wissen wir, dass ...

Trotz Gegenverkehr und durchgezogener Linie überholt

Langenhahn. Trotz Gegenverkehr brach der Fahrer das Überholmanöver nicht ab. So war der Fahrer des PKW im Gegenverkehr gezwungen ...

Werbung