Werbung

Nachricht vom 02.05.2019    

Arzt-Patienten-Seminar: Schmerzen in der Schulter

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 15. Mai, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Matiar Farnouche, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie und Orthopädie am Herz-Jesu-Krankenhauses und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie / Spezielle Unfallchirurgie, referiert zum Thema: „Schmerzen in der Schulter – Konservative und operative Therapiemöglichkeiten“.

Dr. med. Matiar Farnouche referiert zum Thema Schulterschmerzen. Foto: Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Dernbach. Wenn Schulterschmerzen mehr als zwei Wochen anhalten, gelten sie bereits als chronisch. Oft rühren sie von einer Verletzung her, können aber auch durch Verschleiß oder Überlastung ausgelöst werden. Dr. Farnouche informiert über die diversen Therapiemöglichkeiten, von Medikation und Physiotherapie bis hin zur Gelenksprothese.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arzt-Patienten-Seminar: Schmerzen in der Schulter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Der Fahrer eines PKW wurde am Mittwochnachmittag, den 3. Juni schwer verletzt, als in Dreisbach der Fahrer einer Sattelzugmaschine an der Kreuzung Kapellenstraße/ Hauptstraße die Vorfahrt des von links kommenden PKW-Fahrers missachtete.


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

„Auch wenn wir nicht die Feierlichkeiten zum Jubiläum gemeinsam begehen können, so ist es mir wichtig Ihnen allen Dank zu sagen für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Sicherheit“, so begrüßte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß die Vertreter der Feuerwehr auf der Haiderbach. Als kleines Geschenk überreichte sie Stephan Bach, dem Vorsitzenden des Festausschusses und aktivem Feuerwehrmann, zwei Kästen „kleine Löschfahrzeuge“ der heimischen Brauerei.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Angesichts der weiteren schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

Namhafte Spende für Menschen an der „Corona-Front“

Limburg/Diez. Mit ihrer generösen Initiative gelang es den anonymen Spendern, nicht nur zwei, sondern gleich über 230 "Fliegen" ...

Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

Haiderbach. Im sich dann anschließenden Gespräch ging es anfänglich um die Lage der freiwilligen Feuerwehr während der Coronazeit, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Dreisbach. Am Mittwoch, den 3. Juni, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich in Dreisbach an einer Kreuzung ein Verkehrsunfall zwischen ...

Weitere Artikel


Trotz Gegenverkehr und durchgezogener Linie überholt

Langenhahn. Trotz Gegenverkehr brach der Fahrer das Überholmanöver nicht ab. So war der Fahrer des PKW im Gegenverkehr gezwungen ...

Dr. Tanja Machalet führt Liste VG Wallmerod an

Wallmerod. Dazu zählt sie auch die Einrichtung eines Jugendrates. „Nicht erst seit „fridays for future“ wissen wir, dass ...

Wählergruppe Ortseifen benennt sich in Wählergruppe Keul um

Nentershausen. Ziel der Wählergruppe ist es, ihre Position als gestaltende positive Kraft im Ortsgemeinderat weiter auszubauen ...

Naturschutzinitiative lädt zum vierten „Biber-Sonntag“ ein

Quirnbach. Zu den aktuell zu beobachtenden Arten gehören Reiher- und Tafelenten, Zwergtaucher, Krickenten, Knäkenten, Bläss- ...

Folk- und Rockmusik aus Russland

Selters. Anschließend betraten Leon Schenk & Co die kleine Bühne des Studios im Stadthaus. Unterstützt von E-Bass und kleinem ...

TuS Horhausen lädt zu Raiffeisenlauf und Mountainbike-Tour

Horhausen/Region. Bereits zum fünften Mal veranstaltet der TuS Horhausen 04 den Raiffeisenlauf, dieses Jahr allerdings schon ...

Werbung