Werbung

Nachricht vom 30.04.2019    

Musikalischer Gottesdienst in Gemünden

Der Sonntag „Kantate“ ist traditionell der Singesonntag. Aus diesem Grund wird der Chor „LiChörchen“ den Gottesdienst am 19. Mai um 10 Uhr in der Stiftskirche in Gemünden musikalisch gestalten. „LiChörchen“ ist ein Zusammenschluss von Sängerinnen und Sängern aus dem Raum Westerburg und Rennerod.

LiChörchen. Foto: Veranstalter/Chor "LiChörchen"

Gemünden. Bei der Auswahl der Literatur hat sich der Chor überwiegend auf Pop- und Musicallieder spezialisiert. Die Predigt des Gottesdienstes wird Karl Schmidt halten. Die Kollekte wird für die kirchenmusikalische Arbeit in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erbeten. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalischer Gottesdienst in Gemünden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 26. Februar insgesamt 4.493 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 195 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 26.02.2021

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle in Müschenbach übersah ein Autofahrer einen bevorrechtigten PKW. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurde eins in den Gegenverkehr abgewiesen. Dort wurden in einer weiteren Kollision beide Fahrer verletzt.


Politik, Artikel vom 26.02.2021

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Medizinische Masken sind beim Einkaufen, im Bus und beim Besuch von Behörden Pflicht. Damit durch den Kauf von Masken keine finanziellen Engpässe bei sozial Schwachen entstehen, hat das Land Rheinland-Pfalz dem Westerwaldkreis 40.000 OP- und FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Unfall durch heruntergefallene Ladung - Zeugen-Aufruf

Durch von einem Anhänger heruntergefallene Ladung wurde auf der Landesstraße 313 in Höhe der Ortschaft Siershahn der Unterboden eines PKW beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Autoren für Heimatjahrbuch gesucht: „Wäller Gastlichkeit“

Montabaur. So legte das Redaktionsteam der Wäller Heimat (Mitglieder: Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, ...

Buchtipp: „Der Rede wert“ von Peter Krawietz

Dierdorf/Oppenheim. „Eine gute Rede ist wie ein schöner Spazierweg: Sie holt ihre Zuhörer ab, da wo sie sind, um möglichst ...

Kulturschaffende im Westerwald zu jeder „Schandtat“ bereit

Montabaur. Bei hoffentlich weiter rückläufigen Infektionszahlen und zunehmenden Impfungen, hoffen Kunst- und Kulturschaffende ...

Ludothek „Zweite Heimat“ öffnet die Türen

Höhr-Grenzhausen. Solch ein großartiges und weithin einzigartiges Angebot wird schon seit einigen Jahren in der „Zweiten ...

Stöffel-Park öffnet – erst mal digital

Enspel. Vernissage – erst virtuell
Anfang März war und ist die erste Vernissage im Stöffel-Park geplant. Und: Sie wird durchgeführt! ...

Buchtipp: „RabenFlug und WolfSGeheul" von Barbara Krippendorf

Dierdorf/Karlsruhe. Sie dankt im Nachwort ihrer eigenen Eingebung, die vielen über Jahre mit der Hand geschriebenen Zettel ...

Weitere Artikel


Roter VW Golf nach Unfallflucht gesucht

Alpenrod. Am 1. Mai, gegen 1:35 Uhr, kam es in der Mittelstraße in Alpenrod zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger ...

Neue Bilderausstellung in der Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Aus der Malerei schöpfe sie immer wieder neue Kraft, so die Künstlerin. Das Malen bedeute für sie Ausleben von ...

Werden gedämmte Häuser zu dicht?

Montabaur. Im Winter kühlt sich warme relativ feuchte Luft auf dem Weg durch die Fuge nach draußen ab. Die abgekühlte Luft ...

„Hachenburg plastikfrei“: Ergebnisse der World-Café-Gruppen

Hachenburg. Das nächste Treffen für alle Workshops ist am Donnerstag, den 16. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Vogtshof. Alle Teilnehmer ...

Stadtbücherei Werner A. Güth ist analog und digital gut aufgestellt

Hachenburg. Ob zur Freizeitgestaltung oder für die berufliche Weiterbildung, ob Sprach-, Computer- oder Fotografie-Kurs – ...

Autos bei Sparkassen-Lotterie gewonnen

Wirges. Dass sich PS-Sparen - die Lotterie der Sparkassen –für die Lotterieteilnehmer lohnt, zeigt die Tatsache, dass nach ...

Werbung