Werbung

Nachricht vom 30.04.2019    

Autos bei Sparkassen-Lotterie gewonnen

Bei der Zusatzauslosung der PS-Sparkassen-Lotterie konnten sich wieder einige Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg über Hauptgewinne freuen. Vorstandsmitglied Andreas Görg und Monika Lütsch, Leiterin der Geschäftsstelle Wirges, überreichten einen BMW 218i Cabrio an die glückliche PS-Gewinnerin Waltraud Janssen aus Ebernhahn.

Monika Lütsch und Andreas Görg übergeben das Gewinn-Auto an Waltraud Janssen. Foto: Sparkasse

Wirges. Dass sich PS-Sparen - die Lotterie der Sparkassen –für die Lotterieteilnehmer lohnt, zeigt die Tatsache, dass nach der Zusatzauslosung noch ein weiteres Auto, ein BMW X3 xdrive 20i, und ein Geldgewinn in Höhe von 10.000 Euro an Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg übergeben werden konnten.

Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit über 140.000 Losen an der PS-Lotterie teil, die von den Sparkassen in Rheinland-Pfalz ausgerichtet wird. Jedes Los verschafft seinem Besitzer in zwölf monatlichen Ziehungen die Möglichkeit auf Gewinne in Höhe von bis zu 25.000 Euro. Jeden Monat besteht darüber hinaus die Chance auf den Gewinn eines Autos. Bei der jährlichen Zusatzauslosung gibt es neben Geldgewinnen bis 50.000 Euro auch Autos und Reisegutscheine zu gewinnen.

PS-Lose sind für 5 Euro in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Westerwald-Sieg als Dauerlos erhältlich. PS-Los-Besitzer profitieren dabei doppelt. Von dem Kaufpreis werden 4 Euro als Sparbetrag dem Kundenkonto gutgeschrieben. Der Restbetrag von 1 Euro splittet sich in den Lotterieeinsatz und einen Spendenbetrag, den die Sparkasse im Laufe eines Jahres an zahlreiche regionale Spendenempfänger ausschüttet. Mit ihren PS-Losen unterstützten die Lotterieteilnehmer dadurch in 2018 gemeinnützige und soziale Einrichtungen und Vereine im Westerwaldkreis und im Kreis Altenkirchen mit einem Gesamtbetrag von 480.000 Euro. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Autos bei Sparkassen-Lotterie gewonnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona-Pandemie – 28 neue Fälle im Westerwaldkreis

Am Mittwoch, den 2. Dezember meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.878 (+28) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 223 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 61,4.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.


Politik, Artikel vom 02.12.2020

VG Hachenburg erarbeitet Radverkehrskonzept

VG Hachenburg erarbeitet Radverkehrskonzept

Mit einem attraktiven und alltagstauglichen Radwegnetz, das die Gemeinden der VG Hachenburg mit kurzen, schnellen Fahrradrouten verbinden soll, ist die Verbandsgemeinde wieder einmal Vorreiter beziehungsweise „Vorfahrer“. In Zeiten, in denen immer mehr Menschen auf den - meist elektrobetriebenen - Drahtesel kommen und das Auto öfter mal zu Hause lassen, will die Verbandsgemeinde mit dem Radwegenetz ein weiteres Projekt aus ihrem 2016 beschlossenen Klimaschutzkonzept verwirklichen.


Wirtschaft, Artikel vom 01.12.2020

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hat sich dieses Jahr zur Adventszeit eine ganz besonders flotte Marketingidee ausgedacht und sorgt damit seither für Aufsehen. Jeden Abend zur Dämmerzeit fährt Vertriebsmitarbeiter (Niko-) Klaus Strüder in seinem aufwändig und eigens dafür umgebauten „Aromahopfen-Taxi“ los, um in Westerwälder Kellern bei Überraschungsbesuchen nach Hachenburger Bier zu suchen. Was er an Kästen vorfindet, verdoppelt er dabei.


Westerwälder Rezepte: So gut wie einfach – Strammer Max

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Strammer Max. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Berufs-Informations-Börse (B.I.B.) der VG Bad Marienberg

Bad Marienberg. Von besonderer Relevanz sind die dabei hergestellten persönlichen Kontakte, die helfen, Ausbildungsstellen ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch in Corona-Zeiten

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Hachenburg. Und das macht er keineswegs leise: rundum beleuchtet, mit Tannenbaum, Weihnachtsmusik und Riesen-Nikolaus ausgestattet, ...

Regionale Unternehmen arbeiten in der Vorweihnachtszeit zusammen

Bad Marienberg/Hof/Oberroßbach. Konditormeister Erich Buchner, Eigentümer des Cafés Wäller, berichtet über den Beginn des ...

Arbeitslosigkeit in der Region sinkt auf 3,4 Prozent

Montabaur. Agenturchef Elmar Wagner sieht eine positive Tendenz, jedoch auch Risiken für die kommenden Monate: „Die Arbeitslosenquote ...

Zurück im Job: "Die Krankheit soll mein Leben nicht diktieren"

Bad Ems/Montabaur. Die Diagnose MS bekam die gelernte Bauzeichnerin nach monatelanger medizinischer Spurensuche mit 21 Jahren, ...

Weitere Artikel


Stadtbücherei Werner A. Güth ist analog und digital gut aufgestellt

Hachenburg. Ob zur Freizeitgestaltung oder für die berufliche Weiterbildung, ob Sprach-, Computer- oder Fotografie-Kurs – ...

„Hachenburg plastikfrei“: Ergebnisse der World-Café-Gruppen

Hachenburg. Das nächste Treffen für alle Workshops ist am Donnerstag, den 16. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Vogtshof. Alle Teilnehmer ...

Musikalischer Gottesdienst in Gemünden

Gemünden. Bei der Auswahl der Literatur hat sich der Chor überwiegend auf Pop- und Musicallieder spezialisiert. Die Predigt ...

Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg rüstet sich für die Briefwahl

Hachenburg. Es müssen enorme logistische Vorbereitungen bereits im Vorfeld getroffen werden, um die Wahlscheinanträge bearbeiten ...

Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune

Montabaur. „Die Frühjahrsbelebung, die sich schon im März ausgewirkt hat, setzt sich fort“, sagt Dieter Knopp, Geschäftsführer ...

15 Jahre Secondhand-Laden "Lilliputz"

Hachenburg. Bewunderungswürdig ist der Einsatz der Teams, die unentgeltlich und mit viel Engagement ihre Tätigkeiten ausüben. ...

Werbung