Werbung

Nachricht vom 29.04.2019    

SPD-Ortsverein Wirges wählt neuen Vorstand und setzt Ziele

„Ein starkes Team hat die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins in den neuen Vorstand gewählt.“ So kommentierte der Wahlleiter und Ex-MdL Harald Schweitzer die Wahlergebnisse der Kandidatinnen und Kandidaten für die zweijährige Amtszeit des neuen Vorstandes. Zuvor bedankten sich Gabi Weber MdB und Harald Schweitzer für die Arbeit des Vorstandes in den letzten 24 Monaten, die zur Konsolidierung und traditionellen Geschlossenheit der SPD geführt haben. Einen großen Anteil daran habe die Vorsitzende Sylvia Bijjou-Schwickert.

Neuer Vorstand: (stehend v.l.n.r.) Cosimo Jankowitsch (Dernbach), Wolfgang Rink (Niedersayn), Gabi Weber, Sascha Ley, Pit Weber (alle Wirges), Christa Hausen (Staudt), Martina Griebling (Wirges), Norbert Schlemmer (Ötzingen), Lucas Erner (Helferskirchen); (sitzend v.l.n.r.) Eva Toibero, Sylvia Bijjou-Schwickert, Regine Behr-Kollosche (alle Wirges)). Foto: privat

Wirges. Diese konnte auf einen beeindruckenden Rechenschaftsbericht der vergangenen zwei Jahre zurückblicken. Bei den kommunalpolitischen Frühschoppen und den neuen Feierabendgesprächen habe man viele Informationen weitergeben und zahlreiche Anregungen zur Weiterentwicklung der Stadt und Verbandsgemeinde entgegen nehmen können. Mit der neuen Reihe „Pizza&Politik“ spreche man mit Vorstandsmitglied Sascha Ley insbesondere Jugendliche an, die sich für eine Fortsetzung der lockeren Gesprächsrunde einsetzten. Auch der Mittwochstreff und die Kennenlern-Runden erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit.

Die Wahlergebnisse zeigen das Vertrauen, das die Mitglieder in die neuen Vorstandsmitglieder haben, sagte Harald Schweitzer. In geheimer Wahl wurde Sylvia Bijjou-Schwickert einstimmig zur Vorsitzenden wiedergewählt, ebenso wie Gabi Weber MdB als ihre Stellvertreterin. Kein Zweifel bestand darin, dass Norbert Schlemmer, der einen genauen Rechenschaftsbericht als Kassierer vorlegte, mit dem gleichen Ergebnis wiedergewählt wurde. Das gleiche einstimmige Ergebnis erzielte Cosimo Jankowitsch als Geschäftsführer.



Die Wahlen zu den Beisitzern im Vorstand ergaben im Gegensatz zu anderen Parteien in Wirges ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Gewählt wurden Qendresa Ahmetaj, Lucas Erner, Sascha Ley, Pit Weber, Daniela Kreth, Martina Griebling, Wolfgang Rink, Eva Toibero, Goswin Kreth, Christa Hausen und Regine Behr-Kollosche.

In ihrem Schlusswort zeigte sich Sylvia Bijjou-Schwickert beeindruckt von der Solidarität der Mitglieder des SPD-Ortsvereins. Sie sei ein gutes Instrument für die bevorstehende Kommunalwahl, bei der man sich gute Chancen ausrechne, die Anzahl der Mandate auszubauen und die Stadtbürgermeisterwahl zu gewinnen. Es sei erfreulich, dass viele Bürgerinnen und Bürger im Bürgerbüro vorsprechen, weil sie neugierig auf die Stadtbürgermeisterkandidatin seien und sie kennenlernen möchten. Begrüßt wurden von ihr auch drei neue Mitglieder, die in den letzten Wochen der SPD beigetreten waren. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Ortsverein Wirges wählt neuen Vorstand und setzt Ziele

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Freie Wählergruppe der VG Selters stellt sich für Kommunalwahl 2024 auf

Selters. Bei der Aufstellungsversammlung in der Burghalle in Hartenfels präsentierte die FWG der VG Selters für die Kommunalwahl ...

Christdemokraten in Hachenburg: Perspektiven für die Region eröffnen

Hachenburg. CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf zeigte sich erfreut, dass die CDU-Ratsfraktion in den vergangenen Jahren ...

CDU-Ortsverband Neuhäusel: Christoph Augst als Ortsbürgermeister-Kandidat nominiert

Neuhäusel. Der CDU-Ortsverbandes Neuhäusel hat den parteilosen Christoph Augst zum Kandidaten für die Wahl des Ortsbürgermeisters ...

Kunst im Abgeordnetenbüro: Dr. Tanja Machalet lädt zur Vernissage in ihr Wahlkreisbüro

Wirges. Parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit in der Grafikbranche ist Sandra Illenseer seit vielen Jahren künstlerisch ...

Landtag diskutiert über Erfolg der Schulgeldfreiheit in Gesundheitsfachberufen

Mainz. Dazu sagt der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Steven Wink: "Wir Freie Demokraten ...

Ralf Urban steht an der Spitze der CDU-Liste für die Stadtratswahl in Selters

Selters. Auf Einladung von Beatrix Schneider, der Ortsvorsitzenden der CDU, trafen sich zahlreiche Parteimitglieder zur Mitgliederversammlung, ...

Weitere Artikel


Oberrheinischer Geologischer Verein in der Caaner Schweiz

Caan. Die Fachleute waren sichtlich angetan von der Schönheit des Geo-Top und von den gemeinsamen Anstrengungen aller beteiligten ...

Karibische Schlagerparty bringt 150.000 Euro Spendenerlös

Kroppach. In einer lauen, sternenklaren Nacht in Punta Cana in der Dominikanischen Republik wurde die größte deutsche Schlagerparty ...

Stöffel 2 - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 5. Mai, um 13 Uhr startet die 3. Radtour in 2019, die Tour „Stöffel 2“. Die Strecke führt von Hachenburg ...

Ohne Führerschein, aber unter Alkoholeinfluss und aggressiv

Höhn. Am 28. April, um 21:35 Uhr wurde durch die Polizei Westerburg ein 35 Jahre alter Mann aus der VG Westerburg einer Verkehrskontrolle ...

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert wieder Deutsches Sportabzeichen

Bad Marienberg. Nachdem die Sparkasse Westerwald-Sieg im Rahmen des deutschen Sportabzeichens seit 2015 mehr als 302.000 ...

Reisebus: Brandgefahr durch kochende Fahrzeugbatterien

Heiligenroth. Das mit über 50 Personen besetzte Fahrzeug wurde im grenzüberschreitenden Linienverkehr eingesetzt und war ...

Werbung