Werbung

Nachricht vom 27.04.2019    

Wohnmobil umgekippt – Fahrer verletzt

Am Samstag, den 27. April, gegen 13:45 Uhr gingen bei der Polizeiautobahnstation Montabaur mehrere Notrufe wegen eines umgestürzten Wohnmobils ein. Das Fahrzeug sei zwischen der Anschlussstelle Mogendorf und dem Rastplatz Landsberg a.d. Warthe auf dem rechten Fahrstreifen und dem Seitenstreifen umgekippt.

Foto: Polizei

Sessenhausen. Der 42-jährige Fahrer aus Nordrhein-Westfalen räumte gegenüber der Polizei einen Fehler beim Fahrstreifenwechsel ein, durch zu heftiges Gegenlenken habe sich das Fahrzeug aufgeschaukelt und sei nicht mehr zu kontrollieren gewesen. Er konnte das Fahrzeug über die Fahrerseite leicht verletzt verlassen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen waren kurzzeitig zwei Fahrstreifen der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Die Staulänge betrug zeitweise bis zu vier Kilometer.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Sicher und gesund im Wahllokal?

Andernach/Region. Damit die bei den Wahlen ehrenamtlich Tätigen und Beschäftigten ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit ...

Das Wetter im Februar im Westerwald - Rückblick und Ausblick

Westerwald. Eine scharfe Luftmassengrenze löste Anfang Februar in einem Streifen quer über der Mitte Deutschlands auch im ...

Weitere Artikel


Blitzeinschlag setzt Dachstuhl in Nomborn in Brand

Nomborn. Die ersten eintreffenden Feuerwehrkräfte konnten das Feuer bestätigen, dass sich zu einem Vollbrand des Dachgeschosses ...

Ohne Führerschein betrunken mit Quad verunglückt

Stein-Wingert. Am 27. April gegen 22:25 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße bei Stein-Wingert ein Verkehrsunfall, bei ...

Durch verlorene Ladung Unfall verursacht

Mogendorf. Am Freitag, 26. April, gegen 19.05 Uhr fuhr ein 31-jähriger Mann aus der VG Selters mit seinem PKW zwischen Mogendorf ...

Verkehrsunfallfluchten auf Supermarkt-Parkplätzen in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, dem 27. April, zwischen 12 Uhr und 13 Uhr kam es auf dem HIT-Parkplatz in Hachenburg zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

HwK-Feier: 588 Meisterbriefe gehen an Handwerker aus 25 Berufen

Koblenz/Region. „Mit dem Meisterbrief haben Sie die Grundlage für 588 individuelle Erfolgsgeschichten geschaffen. Dafür haben ...

Landespreis für beispielhafte Beschäftigung Schwerbehinderter

Region. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden je Kategorie mit 3.000 Euro prämiert und erhalten neben einer Urkunde, ...

Werbung