Werbung

Nachricht vom 26.04.2019    

Der 125. POCO-Markt eröffnet in Görgeshausen

Alles was Rang und Namen bei POCO hat, war zur Pressekonferenz vor der Eröffnung des neuen Marktes in Görgeshausen vor Ort anwesend. Thomas Horschler, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Volker Matzke, Vertriebsgeschäftsführer POCO-Süd, Björn Wießmann, Vertriebsleiter und Holger Wehde, der Marktleiter POCO Görgeshausen.

Der neue POCO-Markt befindet sich in der Straße „Unter der Issel“ in Görgeshausen. Von links: Thomas Horschler, Holger Wehde, Volker Matzke und Björn Wießmann. Fotos: wear

Görgeshausen. Volker Matzke gab einige interessante Informationen zu POCO, dabei insbesondere zur Firmenfilosofie, preis. POCO betreibt zurzeit drei Märkte in Rheinland-Pfalz, nämlich in Kaiserslautern, Koblenz und Trier. Görgeshausen wird ab der offiziellen Eröffnung am 4. und 6. Mai der vierte Markt sein. Der neue Markt wird über eine Gesamtfläche von rund 4.300 Quadratmeter verfügen, wobei aus einem aktuellen Angebot von über 10.000 Artikeln in Görgeshausen dauerhaft rund 90 Prozent ständig vorhanden sind.

Alle Bereiche des modernen Einrichtens von Wohnungen und Häusern sind vorzufinden: Möbel für sämtliche Bedürfnisse, Küchen, Teppiche, Haushaltswaren, Bodenbeläge, Tapeten und Elektro- und Geschenkartikel. POCO hat rund fünf Millionen Euro in die Komplett-Modernisierung des vorhandenen Gebäudes gesteckt. Neue Decken wurden eingezogen, Elektroleitungen neu installiert, neue Böden verlegt, eine vollständige Entkernung war erforderlich.

POCO betrachtet sich nicht als Möbelresterampe, sondern als ein Abholmarkt und Discounter, der trotzdem auf Wunsch, gegen einen geringen Aufpreis, Lieferung und Montage anbietet. Das Firmen-Motto lautet: „Schönes Wohnen für wenig Geld“, ideal für junge Familien und Singles. Inzwischen würden aber auch Kunden mit gehobenen Ansprüchen das Preis-Leistungsverhältnis bei POCO sehr schätzen, so Volker Matzke weiter. Im großen Einzugsbereich zwischen Bonn und Frankfurt schließt POCO eine Lücke in der Region Limburg/Montabaur.

Durch die unmittelbar neben dem POCO-Markt vorbeiführende Autobahn A 3, mit eigener Ausfahrt, wird ein Radius von rund 30 Minuten Fahrtzeit mit dem Auto anvisiert.

POCO hat sich inzwischen als die Nummer 1 bei den Möbel-Discountern in Deutschland etabliert, bei einem Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro. Zurzeit sind circa 8.500 Mitarbeiter an 125 Standorten beschäftigt, wobei noch in diesem Jahr der 126. in Stade eröffnet wird.

Björn Wießmann bedankte sich ausdrücklich für die tolle Zusammenarbeit mit der Kommune Görgeshausen und der örtlichen Agentur für Arbeit und dem Jobcenter. POCO hat mit dem neuen Markt rund 35 Menschen neu eingestellt, die in den zurückliegenden Monaten eingehend auf ihre neuen Aufgaben geschult wurden, da es sich zum überwiegenden Teil um Quereinsteiger handelt. Explizit wurde Wert auf den Umgang mit Kunden, Service und Beratung gelegt. Der Service umfasst weiter die zuverlässige Lieferung und Montage der Gegenstände, sowie die Finanzierung, falls gewünscht.

Marktleiter Holger Wehde erläuterte noch ein interessantes Detail: Die offizielle Eröffnung findet am 4. und 6. Mai statt, jedoch ist beabsichtigt, als eine Art „Kaltstart“ den Markt am 2. und 3. Mai bereits zu öffnen, damit sich das neue Personal, unterstützt von erfahrenen Kräften aus anderen Märkten, im Service einarbeiten kann. So können zur offiziellen Eröffnung am 4. Mai eventuell auftretenden „Kinderkrankheiten“ noch ausgemerzt werden. Selbstverständlich gelten an beiden Tagen die Preise und Angebote wie am 4. und 6. Mai zur Eröffnung.

An beiden Tagen werden zwischen 15.000 und 20.000 Besucher erwartet, die sich auf ein umfangreiches Programm freuen dürfen: Clowns, Live-Musik und Kinderschminken, als absoluter Knaller besteht die Möglichkeit, bei einem Gewinnspiel einen funkelnagelneues Auto im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen. wear



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Der 125. POCO-Markt eröffnet in Görgeshausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 181 aktiv Infizierte.


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Wirtschaft, Artikel vom 03.03.2021

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Das Geschäftszentrum der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich in die Saynstraße verlagert. Trotzdem hält sich die Traditionsbäckerei Latsch in der schönen Innenstadt.


Brand im Schlafzimmer: Person verletzt, Wasserbett leer

In der Nacht zu Mittwoch, den 3. März 2021 wurden die Feuerwehren aus Bellingen, Langenhahn und Hintermühlen gegen 1:33 Uhr zu einer Brandnachschau in ein Wohnhaus nach Bellingen alarmiert.


Politik, Artikel vom 03.03.2021

Politische Gift-Spritzen sind gefährlich

Politische Gift-Spritzen sind gefährlich

Der Wahlkampf um die Nachfolge des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner, läuft auf Hochtouren. Für nicht weniger Aufmerksamkeit sorgt der Kampf um frühzeitige Impftermine.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Sonne beschert ein gutes Energiejahr

Koblenz. Das vergangene Jahr war außergewöhnlich sonnenreich. Das macht sich auch beim Ertrag der Solarparks bemerkbar. Die ...

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Hachenburg. Das Warenangebot der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich schwerpunktmäßig - wie in vergleichbaren Nachbarstädten ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Personalentwicklung und Rohstoff sind Herausforderungen der Zukunft

Montabaur. Eines dieser Unternehmen ist die hapack Verpackungsmittel GmbH & Co KG - Entwicklung und Produktion von Holzpackmitteln ...

Weitere Artikel


Schottersteine auf Gleise der ICE-Strecke gelegt

Deesen. Drei Züge überfuhren die aufgelegten Steine, wobei bei zwei Zügen Beschädigungen an den Radreifen eines Drehgestells ...

Rheuma-Bus in Region unterwegs

Bad Marienberg. „Steife Gelenke und schmerzende Knochen quälen in Deutschland etwa neun Millionen Menschen. Betroffen sind ...

Westerwald-Brauerei adressiert zukünftig „Am Hopfengarten 1“

Hachenburg. Aber auch sonst finden sich noch heute im Westerwald in verschiedenen Orten Bezeichnungen oder Straßennamen wie ...

A 48: PKW fährt unter LKW - Fahrer schwer verletzt

Dernbach. Auf der Autobahn A 48 kurz vor dem Dernbacher Dreieck kam es auf der Spur, die Richtung Frankfurt führt zu einem ...

Altenpflege im Westerwald bald Opfer von Finanzinvestoren?

Montabaur. „Altenpflege und Seniorenpolitik: wie geht es weiter im Westerwaldkreis?“ war das Thema des Abends, zu dem das ...

Hundesporthalle Westerwald wird in Höhr-Grenzhausen gebaut

Höhr-Grenzhausen. Die Bauherren Barbara und Udo J. Weiler wurden durch ihren eigenen Hund und dessen Training zu diesem Vorhaben ...

Werbung