Werbung

Nachricht vom 26.04.2019    

Der 125. POCO-Markt eröffnet in Görgeshausen

Alles was Rang und Namen bei POCO hat, war zur Pressekonferenz vor der Eröffnung des neuen Marktes in Görgeshausen vor Ort anwesend. Thomas Horschler, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Volker Matzke, Vertriebsgeschäftsführer POCO-Süd, Björn Wießmann, Vertriebsleiter und Holger Wehde, der Marktleiter POCO Görgeshausen.

Der neue POCO-Markt befindet sich in der Straße „Unter der Issel“ in Görgeshausen. Von links: Thomas Horschler, Holger Wehde, Volker Matzke und Björn Wießmann. Fotos: wear

Görgeshausen. Volker Matzke gab einige interessante Informationen zu POCO, dabei insbesondere zur Firmenfilosofie, preis. POCO betreibt zurzeit drei Märkte in Rheinland-Pfalz, nämlich in Kaiserslautern, Koblenz und Trier. Görgeshausen wird ab der offiziellen Eröffnung am 4. und 6. Mai der vierte Markt sein. Der neue Markt wird über eine Gesamtfläche von rund 4.300 Quadratmeter verfügen, wobei aus einem aktuellen Angebot von über 10.000 Artikeln in Görgeshausen dauerhaft rund 90 Prozent ständig vorhanden sind.

Alle Bereiche des modernen Einrichtens von Wohnungen und Häusern sind vorzufinden: Möbel für sämtliche Bedürfnisse, Küchen, Teppiche, Haushaltswaren, Bodenbeläge, Tapeten und Elektro- und Geschenkartikel. POCO hat rund fünf Millionen Euro in die Komplett-Modernisierung des vorhandenen Gebäudes gesteckt. Neue Decken wurden eingezogen, Elektroleitungen neu installiert, neue Böden verlegt, eine vollständige Entkernung war erforderlich.

POCO betrachtet sich nicht als Möbelresterampe, sondern als ein Abholmarkt und Discounter, der trotzdem auf Wunsch, gegen einen geringen Aufpreis, Lieferung und Montage anbietet. Das Firmen-Motto lautet: „Schönes Wohnen für wenig Geld“, ideal für junge Familien und Singles. Inzwischen würden aber auch Kunden mit gehobenen Ansprüchen das Preis-Leistungsverhältnis bei POCO sehr schätzen, so Volker Matzke weiter. Im großen Einzugsbereich zwischen Bonn und Frankfurt schließt POCO eine Lücke in der Region Limburg/Montabaur.

Durch die unmittelbar neben dem POCO-Markt vorbeiführende Autobahn A 3, mit eigener Ausfahrt, wird ein Radius von rund 30 Minuten Fahrtzeit mit dem Auto anvisiert.

POCO hat sich inzwischen als die Nummer 1 bei den Möbel-Discountern in Deutschland etabliert, bei einem Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro. Zurzeit sind circa 8.500 Mitarbeiter an 125 Standorten beschäftigt, wobei noch in diesem Jahr der 126. in Stade eröffnet wird.

Björn Wießmann bedankte sich ausdrücklich für die tolle Zusammenarbeit mit der Kommune Görgeshausen und der örtlichen Agentur für Arbeit und dem Jobcenter. POCO hat mit dem neuen Markt rund 35 Menschen neu eingestellt, die in den zurückliegenden Monaten eingehend auf ihre neuen Aufgaben geschult wurden, da es sich zum überwiegenden Teil um Quereinsteiger handelt. Explizit wurde Wert auf den Umgang mit Kunden, Service und Beratung gelegt. Der Service umfasst weiter die zuverlässige Lieferung und Montage der Gegenstände, sowie die Finanzierung, falls gewünscht.

Marktleiter Holger Wehde erläuterte noch ein interessantes Detail: Die offizielle Eröffnung findet am 4. und 6. Mai statt, jedoch ist beabsichtigt, als eine Art „Kaltstart“ den Markt am 2. und 3. Mai bereits zu öffnen, damit sich das neue Personal, unterstützt von erfahrenen Kräften aus anderen Märkten, im Service einarbeiten kann. So können zur offiziellen Eröffnung am 4. Mai eventuell auftretenden „Kinderkrankheiten“ noch ausgemerzt werden. Selbstverständlich gelten an beiden Tagen die Preise und Angebote wie am 4. und 6. Mai zur Eröffnung.

An beiden Tagen werden zwischen 15.000 und 20.000 Besucher erwartet, die sich auf ein umfangreiches Programm freuen dürfen: Clowns, Live-Musik und Kinderschminken, als absoluter Knaller besteht die Möglichkeit, bei einem Gewinnspiel einen funkelnagelneues Auto im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen. wear



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Der 125. POCO-Markt eröffnet in Görgeshausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

In der Abschlussmeldung vom 3. April stehen 191 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis. Die Zahl "Getestete Personen Gesamt" ist zum Vortag augenscheinlich stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe hier dargestellt werden.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Region, Artikel vom 04.04.2020

Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Corona: 198 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Die Kreisverwaltung gibt die aktuellen Zahlen vom 4. April bekannt. Das Kreisgesundheitsamt hat ein Infotelefon eingerichtet, das wie folgt erreichbar ist: Telefonnummer 02602 124-567, werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Energieberatung der Verbraucherzentrale telefonisch oder online

Montabaur. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz vertreten ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer am Telefon

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein Gespräch von maximal 60 Minuten mit ...

Sparkasse Westerwald-Sieg hilft „gemeinsamdadurch“

Bad Marienberg. Über die Plattform helfen.gemeinsamdadurch.com können Verbraucher Gutscheine erwerben, die sie einlösen können, ...

Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald

Über 220 Unternehmen aus allen Branchen präsentieren derzeit schon auf dem Portal www.wir-westerwaelder.de ihre Angebote ...

Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Scheuerfeld/Liebenscheid. Kurzfristig wurde ein Teil ihrer Produktion auf in der Corona-Krise dringend notwendigen mobilen ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

Weitere Artikel


Schottersteine auf Gleise der ICE-Strecke gelegt

Deesen. Drei Züge überfuhren die aufgelegten Steine, wobei bei zwei Zügen Beschädigungen an den Radreifen eines Drehgestells ...

Rheuma-Bus in Region unterwegs

Bad Marienberg. „Steife Gelenke und schmerzende Knochen quälen in Deutschland etwa neun Millionen Menschen. Betroffen sind ...

Westerwald-Brauerei adressiert zukünftig „Am Hopfengarten 1“

Hachenburg. Aber auch sonst finden sich noch heute im Westerwald in verschiedenen Orten Bezeichnungen oder Straßennamen wie ...

A 48: PKW fährt unter LKW - Fahrer schwer verletzt

Dernbach. Auf der Autobahn A 48 kurz vor dem Dernbacher Dreieck kam es auf der Spur, die Richtung Frankfurt führt zu einem ...

Altenpflege im Westerwald bald Opfer von Finanzinvestoren?

Montabaur. „Altenpflege und Seniorenpolitik: wie geht es weiter im Westerwaldkreis?“ war das Thema des Abends, zu dem das ...

Hundesporthalle Westerwald wird in Höhr-Grenzhausen gebaut

Höhr-Grenzhausen. Die Bauherren Barbara und Udo J. Weiler wurden durch ihren eigenen Hund und dessen Training zu diesem Vorhaben ...

Werbung