Werbung

Nachricht vom 17.04.2019    

Team für die Grüne Liste zum Rat der VG Montabaur

Bündnis 90 / Die Grünen in der Verbandsgemeinde Montabaur haben ihre Liste für die Kommunalwahl am 26. Mai erfolgreich aufgestellt. An der Spitze befinden sich sowohl Mitglieder der derzeit vierköpfigen Ratsfraktion als auch drei neue Gesichter, sie sich in der Verbandsgemeinde für eine gerechte, ökologische und umfassend nachhaltige Politik einsetzen wollen. Auf Platz eins steht mit Christian Schimmel (Niederelbert) ein Mitglied der bisherigen Fraktion, der die Kreisgrünen unter anderem als Direktkandidat bei den Landtagswahlen 2016 vertrat.

Spitzenkandidat Christian Schimmel. Foto: privat

Montabaur. Auf den Plätzen 2 bis 5 wurden Shalin Normann (Montabaur-Horressen), Jörg Schur (Montabaur), Bettina Derksen (Simmern) und Gunnar Bach (Nentershausen) gewählt.
Die Plätze 6 bis 8 belegen Oliver Leuker (Hübingen), Detlev Jacobs (Simmern) und Daniel Lipskey (Niederelbert). Dabei waren Leuker und Jacobs auch Mitglieder der bisherigen Fraktion. Oliver Leuker ist Sprecher des Aktionsbündnis Ultranet, dass sich gegen Bau der Hochspannungstrasse durch die Verbandsgemeinde einsetzt, Detlev Jacobs steht mit Platz vier auch auf der grünen Liste zum Kreistag auf einem aussichtsreichen Platz.

Die Bewerberinnen und Bewerber legten den Schwerpunkt in ihren Bewerbungen auf grüne Kernthemen. Die Relevanz der Frage des Flächenverbrauchs, besonders in Bezug auf Wald- und Grünflächen, ist gerade im Zuge um die Diskussion um den geplanten Autohof in Heiligenroth aktueller denn je. Die derzeitige Grüne Fraktion hat in jeder Abstimmung gegen den Bau des Autohofes gestimmt. Weiterhin will sich die kommende Fraktion besonders den Themen Stadt- und Dorfentwicklung, digitale Infrastruktur, nachhaltiges Wirtschaften, Mobilität, Tier- und Umweltschutz, und einer ökologischeren, nachhaltigeren Landwirtschaft einsetzen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Team für die Grüne Liste zum Rat der VG Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona schwappt über Westerwaldkreis – 19 neue Fälle

Am 4. August gibt es 423 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 366 wieder genesen. 122 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Damit gab es seit Dienstag 19 neue Fälle. Erfreuliche Nachrichten aus dem Unternehmen aus der VG Montabaur.


Standortwechsel in Höhn: EDEKA Osterkamp mit neuem Markt

Wenn nun im August endlich die Bauarbeiten beginnen und zum Jahresende 2021 der neue EDEKA Markt in Höhn eröffnet wird, liegt ein langer Weg hinter der Kaufmannsfamilie Osterkamp. Neun Jahre sind dann von der ersten Idee für den neuen Standort bis zur Fertigstellung im Gewerbepark Höhn vergangenen.


Stahlhofen: Polizeieinsatz mit mehreren verletzten Polizeibeamten

Bereits in der Nacht zum Sonntag (2. August) ereignete sich in Stahlhofen ein Polizeieinsatz, bei dem mehrere Polizeibeamte und der verantwortliche Täter teils schwer verletzt wurden, wie die Polizei erst heute in einer Pressemitteilung berichtet.


55 Auszubildende starten an Pflegeschule in Hachenburg

Unter strengen Hygienebedingungen und mit neuem Lehrplan sind am Montag 55 Auszubildende in die Ausbildung an der Pflegeschule Hachenburg gestartet. Dort absolvieren sie den theoretischen Teil ihrer Ausbildung zur Pflegefachkraft. Damit die Abstandsregeln eingehalten werden können, hat die Schule weitere Räume angemietet. So kann Präsenzunterricht im Wechsel mit Online-Unterricht stattfinden.


Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Am 6. August gegen 16 Uhr kam es auf der L309, zwischen Hillscheid und Neuhäusel zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ursache: Ein Jagdausübungsberechtigter hatte sein Fahrzeug am Waldrand oberhalb der L309 abgestellt, ohne das Fahrzeug vorschriftsmäßig gegen Wegrollen zu sichern.




Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Stadtratsfraktion Hachenburg: Der Stadtwald braucht Hilfe

Hachenburg. Dieter Volkening verwies in seinem Situationsbericht darauf, dass Stürme, Dürre, und Schädlinge auch im Hachenburger ...

„Wäller Kinder lernen schneller“ bleibt ein voller Erfolg

Montabaur. Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“. Das Programm läuft bereits ...

Radwegeaktionstag wird ins nächste Jahr verschoben

Montabaur. Dafür werben wollte ein kreisweit geplanter und weitgehend schon vorbereiteter Radwegeaktionstag am Samstag 29. ...

VG-Werke Hachenburg sichern Klimaschutz und Energieversorgung

Hachenburg. Man könnte sich in Hachenburg gut vorstellen, die vor einigen Jahren reformierten Vorschriften des Gemeindewirtschaftsrechts ...

Kosten bei Arbeiten an bestehenden Wasser- oder Abwasserhausanschlüssen

Hachenburg. Sollten die Werke bei der Bautätigkeit feststellen, dass bestehende Hausanschlüsse zu alt oder nicht mehr intakt ...

VG Montabaur: Aufruf zum Wassersparen

Montabaur. „Wasser kommt nicht einfach aus dem Hahn. Es ist nicht unbegrenzt verfügbar. Wir stellen die Versorgung von Mensch ...

Weitere Artikel


Wochenmarkt in Höhr-Grenzhausen feiert ersten Geburtstag

Höhr-Grenzhausen. Anlässlich des einjährigen Jubiläums gibt es am 3. Mai einige ganz besondere Aktionen. Ein großes Glas ...

Gefahr beim Osterfeuer - Tipps des Landesfeuerwehrverbands

Region. „Die Gefahr von Osterfeuern kann unter Beachtung einiger Hinweise stark minimiert werden", weiß Frank Hachemer, Präsident ...

Vollsperrung der K 34 Ortsdurchfahrt Stein-Neukirch

Stein-Neukirch. Die Verbandsgemeindewerke Rennerod beabsichtigen den Hauptkanal und die Wasserleitung einschließlich der ...

Beispielhaftes Engagement von Westerburger Schülern

Westerburg. Bei einem Ortstermin erkundigten sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion nach dem Stand der Vorbereitungen, ...

Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Nistertal. 2019 hält es die Gäste der Matinée des Lions Clubs Bad Marienberg in Atem. Zu dem unvergleichlichen Hörgenuss ...

Erneut desolaten Kleinbus aus Südosteuropa stillgelegt

Heiligenroth. Die Kontrolleure stellten fest, dass der Kleinbus im aktuellen Fall eigentlich als 9-Sitzer zugelassen war. ...

Werbung