Werbung

Nachricht vom 17.04.2019 - 11:20 Uhr    

Beispielhaftes Engagement von Westerburger Schülern

Schülerinnen und Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) werden auch dieses Mal bei den Kommunal- und Europawahlen in der Verbandsgemeinde Westerburg als Wahlhelfer und Wahlhelferinnen eingesetzt werden. Die Kerngruppe bildet hier, so der verantwortliche Sozialkundelehrer Jan Kraemer, ein Leistungskurs aus der MSS 11.

Foto: privat

Westerburg. Bei einem Ortstermin erkundigten sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion nach dem Stand der Vorbereitungen, die in enger Abstimmung mit der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg erfolgt. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel lobte das Engagement aller Beteiligten, die damit auch eine engere Bindung zum Wahlgeschehen ermöglichten. Krempel begrüßt es, wenn auch andere weiterführende Schulen dieses Beispiel aufgreifen und so die Schülerinnen und Schüler mit der Praxis demokratischer Wahlen vertraut machen.

Im Sozialkundeunterricht werden das Wahlverfahren und die Aufgaben der in den Kommunen tätigen Wahlvorstände besprochen. Vorgesehen ist auch eine Schulung zum komplizierten Auszählungsmodus bei der Kommunalwahl, die auch die Möglichkeit des Kumulierens und Panaschierens bei den Personenstimmen vorsieht.

Die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Jenny Groß nahm die Gelegenheit wahr, bei den verantwortlichen Lehrkräften auch für eine Teilnahme am „Planspiel Demokratie“ zu werben. Das Projekt „Planspiel Demokratie: Kommunalpolitik - Politik für dich und mich“ richtet sich an die Schulen im Westerwaldkreis - Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse, die bereits den Sozialkundeunterricht besuchen.

Ziel des Projektes ist die Durchführung einer Sitzung im Sitzungssaal des Kreishauses, die mit einer Sitzung des Westerwälder Kreistags zu vergleichen ist. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Thematik "Kommunalpolitik" näher gebracht. Sie erfahren, was Demokratie bedeutet und wie wichtig Entscheidungen auf kommunaler Ebene sind. Während der Vorbereitung auf den Sitzungstag und in der eigentlichen Sitzung stehen den Schülern und Schülerinnen erfahrene Kommunalpolitiker zur Seite.

Grundsätzlich begrüßten die beiden Christdemokraten, dass die Schulen im Westerwald in vielen Bereichen für Demokratie Projekte starten und diese gerne und selbstverständlich durchführen. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beispielhaftes Engagement von Westerburger Schülern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Stadtverwaltung unterstützt Bendorfer Vereine mit Landesgeldern

Bendorf. Im vergangenen Jahr hat die Stadtverwaltung Bendorf zusammen mit dem Landessportbund und Bendorfer Vereinen ein ...

20. Juli 1944: Mit erhobenem Haupt gegen die Barbarei

Berlin. „Gibt es Gewissenspflichten, auch wenn alle ringsumher die Moral zu verspotten scheinen? Wann muss man Widerstand ...

Alsbach hat neue Ortsbürgermeisterin und Gemeinderat

Alsbach. Die neuen Ratsmitglieder wurden per Handschlag unter Hinweis auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten, insbesondere ...

Ideen für das Kulturprojekt „Altes Kino Bendorf“

Bendorf. Die Initiative von Professor Peter Thomé geht auf Erkenntnisse aus der sogenannten Fokusanalyse der Hochschule Koblenz ...

Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Region. „Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und ...

SPD Ortsverein Hachenburg verjüngt sich im Vorstand

Hachenburg. Kassierer wurde der von einem Auslandsstudium in China zurückgekehrte Sebastian Niepel; Schriftführer wurde Rigo ...

Weitere Artikel


Team für die Grüne Liste zum Rat der VG Montabaur

Montabaur. Auf den Plätzen 2 bis 5 wurden Shalin Normann (Montabaur-Horressen), Jörg Schur (Montabaur), Bettina Derksen (Simmern) ...

Wochenmarkt in Höhr-Grenzhausen feiert ersten Geburtstag

Höhr-Grenzhausen. Anlässlich des einjährigen Jubiläums gibt es am 3. Mai einige ganz besondere Aktionen. Ein großes Glas ...

Gefahr beim Osterfeuer - Tipps des Landesfeuerwehrverbands

Region. „Die Gefahr von Osterfeuern kann unter Beachtung einiger Hinweise stark minimiert werden", weiß Frank Hachemer, Präsident ...

Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Nistertal. 2019 hält es die Gäste der Matinée des Lions Clubs Bad Marienberg in Atem. Zu dem unvergleichlichen Hörgenuss ...

Erneut desolaten Kleinbus aus Südosteuropa stillgelegt

Heiligenroth. Die Kontrolleure stellten fest, dass der Kleinbus im aktuellen Fall eigentlich als 9-Sitzer zugelassen war. ...

Niedrige Arbeitslosigkeit und mobile Menschen prägen Region

Montabaur. 127.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte wohnen im Agenturbezirk, und 100.700 Männer und Frauen haben ...

Werbung