Werbung

Nachricht vom 14.04.2019    

Wiener Gala im Historica-Gewölbe

„Er macht Auftritte nur noch wenn er Lust hat“ ist auf seiner Internetseite zu lesen. Montabaur mit seinem Historica-Gewölbe hat Ernst Konarek offensichtlich Lust gemacht. Am 23. April wird er seine Wiener Geschichten zusammen mit Volker Höh, der den Staatsschauspieler musikalisch begleiten wird, im Gewölbe vortragen.

Ernst Konarek. Foto: Konarek

Montabaur. Der aus Wien stammende Schauspieler, der inzwischen im Stuttgarter Raum wohnt, ist nicht nur vom dortigen Staatstheater her bekannt, sondern hat auch in zahlreichen Fernsehproduktionen mitgewirkt, bis hin zu einer Tatortfolge. Seine kabarettistischen Ambitionen lassen auf einen vergnüglichen Abend hoffen. „Fahr Sie mit uns mitm Ringelspiel(Karussel) zum Stillen Zecher, der schon beim Wein sitzt und auf sein Schnucki wartet. Und dann gehn wir weiter ... wohin? Wenn Sie‘ s wissen wollen, dann kommens halt her!“ so Konarek mit einem Augenzwinkern.

Beginn ist 19:30 Uhr im Historica-Gewölbe, Karten erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen in der Region oder direkt über Ticket Regional, www.ticket-regional.de/kik und natürlich an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro. Die Tiefgarage Süd steht allen Besuchern ab 17 Uhr kostenfrei zur Verfügung.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ursula Poznanski stellt auf Schloss Hachenburg ihren neuen KI-Thriller "Die Burg" vor

Hachenburg. Was passiert, wenn eine KI über dein Schicksal entscheidet, auf eine Weise, die niemand vorhersagen kann? Wendungsreich ...

Musik zum Mitgehen, Zuhören, Spaßhaben: "Good Company" spielt Folk im Stöffel-Park

Enspel. Die vier Musiker sind in der Region bekannt. Udo Lietz, langjähriger Sänger von "Walk the Line", und Somesongs-Gitarrist ...

Handwerkskunst mit Tradition: Besuch in der Töpferei von Marliese Fürst in Alpenrod

Alpenrod. Von Bechern über Teller bis hin zu Vasen und Töpfen - jede Töpferware trägt die unverkennbare Handschrift der Alpenroderin. ...

Beeindruckender Vortragsabend über die Weltwunder Südamerikas in Kirburg

Westerwaldkreis. In ihrem Bildervortrag entführten sie die Zuschauer nach Mexiko, Peru und Brasilien und zeigten ihnen die ...

Michaela Abresch liest in Montabaur aus ihrem neuen Roman "Das Geheimnis von Dikholmen"

Montabaur. Mit ihrem neuen Roman "Das Geheimnis von Dikholmen" verbindet Michaela Abresch erneut reale Orte mit fiktiven ...

Buchtipp: „CatCheapET“ von Christine Piontek

Windhagen/Dierdorf. Tagebucheinträge vom 18. August bis 15. November lassen die Leserschaft das spannende, teils liebenswürdige, ...

Weitere Artikel


Neue Wählergruppe „Müller“ für Mörlen

Mörlen. Neben den Interessen der Bürgerinnen und Bürger stehen die Zukunft des Dorfes sowie der Erhalt der umliegenden Natur ...

Kinderschutzbund fordert: Aufmerksam sein und Kinder anhören

Höhr-Grenzhausen. Dass selbst bei deutlichen Hinweisen nicht mit dem nötigen Nachdruck gehandelt und die Kinder nicht einbezogen ...

Kunden in der Region von „energycoop“-Pleite betroffen

KOBLENZ. Koblenz/Region. Wie die EVM-Gruppe mitteilt, müssen sich die bisherigen „energycoop“-Kunden rund um Koblenz und ...

Unterwegs mit der Kräuter-Hexe: Delikatessen am Wegesrand

Hundsangen. Bei der nicht alltäglichen Kräuterführung werden nicht nur die Delikatessen am Weges- und Waldesrand mit allen ...

SPD-Ortsverein Oberes Wiedtal: Mitgliederehrung und Kandidaten

Höchstenbach. Aufgaben, denen von Seiten von Bund und Ländern zu wenig Aufmerksamkeit in den vergangenen Jahren geschenkt ...

Tourist-Information Hachenburg: Naturerlebnis-Wanderungen

Hachenburg. Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ finden ab 2019 wieder sogenannte Naturerlebnis-Wanderungen statt, bei ...

Werbung