Werbung

Nachricht vom 13.04.2019    

Verkehrsunfall mit Flucht durch offenbar verlorene Ladung

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen bezüglich eines Fahrzeugs, das am Samstagnachmittag auf der Erbacher Straße aus Richtung Nistertal kommend, einen grauen Basaltstein verlor. Dieser Stein verursachte einen Fahrzeugschaden und Straßenverschmutzung.

Symbolfoto

Nistertal. Am 13. April gegen 14:40 Uhr befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug die Erbacher Straße aus Richtung Nistertal kommend in Fahrtrichtung Hardt. Im dortigen Steigungsstück verlor das Fahrzeug vermutlich aufgrund unzureichender Ladungssicherung einen circa 15x15x10cm großen grauen Basaltstein, setzte seine Fahrt jedoch fort. Eine PKW-Fahrerin befuhr im Anschluss die Strecke in gleicher Fahrtrichtung, übersah den auf der Fahrbahn liegenden Stein und überfuhr diesen. Dabei riss die Ölwanne des PKW auf und dieser wurde nicht unerheblich beschädigt. Die verständigte Straßenmeisterei musste die Fahrbahn sowie ein angrenzendes Grundstück wegen auslaufendem Motoröl aufwendig reinigen.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere zum Fahrzeug, welches die oben
beschriebene Ladung verloren haben könnte, bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg, Telefon: 02662-9558-0. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.


Politik, Artikel vom 05.06.2020

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Wer am Freibad von Hundsangen vorbei fährt, sieht seit Freitag weißen Rauch aufsteigen. In Hundsangen ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Heizung läuft. Dass die Heizung läuft, ist dem einstimmigen Votum einer Öffnung des Freibades aller im Haupt- und Finanzausschuss vertretenen Partei-Mitglieder verdanken. Selten sah man im Haupt- und Finanzausschuss so viel Einstimmigkeit, wie als es darum ging, die Regularien für eine Öffnung des Freibades zu akzeptieren.


Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

„Auch wenn wir nicht die Feierlichkeiten zum Jubiläum gemeinsam begehen können, so ist es mir wichtig Ihnen allen Dank zu sagen für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Sicherheit“, so begrüßte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß die Vertreter der Feuerwehr auf der Haiderbach. Als kleines Geschenk überreichte sie Stephan Bach, dem Vorsitzenden des Festausschusses und aktivem Feuerwehrmann, zwei Kästen „kleine Löschfahrzeuge“ der heimischen Brauerei.


Vereine, Artikel vom 05.06.2020

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Waldritter starten wieder die Jugendarbeit

Am Mittwoch, dem 3. Juni, fand die erste Gruppenstunde der "Wolfsritter", für Kinder von 7 bis 12 Jahren des Waldritter-Westerwald e.V., an der Alten Burg in Rotenhain nach dem Lock-down statt. Motto der Veranstaltung: Rettet Silvanien - mit Abstand am sichersten!




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Angesichts der weiteren schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

Namhafte Spende für Menschen an der „Corona-Front“

Limburg/Diez. Mit ihrer generösen Initiative gelang es den anonymen Spendern, nicht nur zwei, sondern gleich über 230 "Fliegen" ...

Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

Haiderbach. Im sich dann anschließenden Gespräch ging es anfänglich um die Lage der freiwilligen Feuerwehr während der Coronazeit, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Dreisbach. Am Mittwoch, den 3. Juni, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich in Dreisbach an einer Kreuzung ein Verkehrsunfall zwischen ...

Weitere Artikel


Mit der Kulturvereinigung in den Rheingau

Hadamar. Zusätzlich zu der architektonisch und historisch bedeutenden Abtei kann dort an diesem Wochenende der Manufakturenmarkt ...

Bauer sucht keine Frau in Hachenburg

Hachenburg. Nur Umfragen der Art „Wer fühlte sich von dem Thema angesprochen?“ oder „Wer von Ihnen ist schon einmal fremdgegangen?“ ...

Eisbachtaler Junioren verabschieden drei Trainer

Nentershausen. In der U19 wird nach Abschluss der laufenden Saison das Eisbachtaler „Urgestein“ Ralf Hannappel seine Trainertätigkeit ...

Sportlerehrung der VG Wallmerod

Dreikirchen. Doch auch die Erfolge der anderen Sportlerinnen und Sportler aus der Verbandsgemeinde können sich sehen lassen, ...

Handlungsbedarf in der Altenpflege im Westerwald

Westerwaldkreis. Die Anfrage des Kreistagsmitglieds Uli Schmidt zur Pflegestrukturplanung im Kreis lautete:

1. Ist das ...

„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

Kirburg. Start von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2019 ist am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg ...

Werbung