Werbung

Nachricht vom 12.04.2019    

Wechsel bei Bald Automobile: Daniel Junker folgt auf Harald Gayk

Daniel Junker folgt auf Harald Gayk in der Geschäftsführung der Bald Automobile GmbH in Siegen. Nach acht erfolgreichen Jahren, die von Restrukturierung und völligem Neuaufbau im Markt geprägt waren, sei für Gayk der richtige Moment gekommen, diesen Schritt zu gehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Daniel Junker ist bereits seit Januar 2019 Geschäftsführer in der Jürgens GmbH in Hagen.

Daniel Junker folgt auf Harald Gayk in der Geschäftsführung der Bald Automobile GmbH in Siegen. (Foto: Bald Automobile GmbH)

Siegen/Region. Ein Jahr nach der Übernahme der damaligen Bald AG durch die Jürgens-Gruppe in Hagen verlässt Geschäftsführer Harald Gayk die heutige Bald Automobile GmbH auf eigenen Wunsch. Nach acht erfolgreichen Jahren, die von Restrukturierung und völligem Neuaufbau im Markt geprägt waren, sei für Gayk der richtige Moment gekommen, diesen Schritt zu gehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. „Wir bedauern seine Entscheidung und bedanken uns auf diesem Wege ausdrücklich für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Gleichzeitig wünschen wir ihm viel Erfolg und beste Gesundheit für seine weitere Zukunft“, kommentieren die Inhaber Jürgen Jürgens und Claudia Fular-Jürgens die Entscheidung. Harald Gayk wird seine Aufgaben an Daniel Junker übertragen, der seine Aufgaben als neues Geschäftsführungsmitglied bei Bald übernimmt. Junker ist bereits seit Januar 2019 Geschäftsführer in der Jürgens GmbH in Hagen.

Anfang 2011 trat der sanierungserfahrene Gayk als geschäftsführender Gesellschafter gemeinsam mit einem norddeutschen Investor die Nachfolge von Tobias Bald an und war damit der erste familienfremde Gesellschafter in der über 150 Jahre langen Tradition des Siegener Mercedes-Benz-Vertreters mit Betrieben in NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz. In seine Zeit fallen die nachhaltige Stabilisierung der Autohausgruppe, die über weitreichende Investitionen in Mitarbeiter und Betriebe die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sicherten. Aber auch die Optimierung der internen Abläufe und Prozesse hat unter seiner Leitung große Fortschritte gemacht. So hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass sich „Mercedes-Bald“ wieder zum bestbewerteten Premium-Anbieter innerhalb Region entwickelt hat. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Wechsel bei Bald Automobile: Daniel Junker folgt auf Harald Gayk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


In Sachen Corona zeigt der Westerwaldkreis stabile Zahlen

Am 29. Mai gibt es 357 (plus 1 gegenüber am Dienstag) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 326 wieder genesen. Damit gab es in dieser Woche wiederum nur kleinere Veränderungen.


Vereine, Artikel vom 29.05.2020

Ein Einsatz der besonderen Art

Ein Einsatz der besonderen Art

Einen Einsatz der besonderen Art hatte die BRH Rettungshunde Staffel Westerwald e.V. am heutigen Freitag, 29. Mai. Die Meldung lautete: Rehkitzrettung! Umgehend machte sich ein Teil des Teams der Drohneneinheit auf dem Weg um die örtlich ansässigen Landwirte bei der Rettung von Rehkitzen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Jägern im Revier zu unterstützen.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Hundsangen

„Wir sind froh, dass es losgeht.“ Die Ortsvorsteherin von Hundsangen, Melanie Brühl sprach zum Spatenstich des neuen Kunstrasenplatzes in Hundsangen den anwesenden Ehrengästen mit diesen Worten aus dem Herzen. Denn alle bestätigten diese Aussage mit einem Kopfnicken. „Seit 2006 sind wir an diesem Projekt dran“, wusste dann auch schon Ortsbeiratsmitglied Frank Göbel zu berichten. Projekt hieß in diesem Zusammenhang einen neuen Sportplatz für den Sportverein Hundsangen zu bauen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Bellingen. „Ich habe noch nie etwas gewonnen – und dann gleich etwas so Schönes und Nützliches“, freut sich Christian Nilges. ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im Westerwaldkreis krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,5 gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage ...

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

Hachenburg. Und so ist auch die Reservierung im Vorfeld Pflicht – am besten über die E-Mail_Adresse sonne@Hachenburger.de ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Montabaur. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn, die Wasserdampf ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Weitere Artikel


Ehrung verdienter Menschen durch die VG Selters

Selters, Als Ehrengäste waren Albrecht Gehlbach, der Vorsitzende des Sportkreises Westerwald, sowie Jürgen Keser, der Kreisvorsitzende ...

Schäden in Baustelle auf Rheinbrücke Bendorf beseitigt

Bendorf. Eine weitere Sperrung in der kommenden Nacht ist nicht mehr erforderlich. Die Arbeiten konnten zum Abschluss gebracht ...

Wählergruppe Kroll will in Maxsain den Ortsbürgermeister stellen

Maxsain. Folgende Personen wurden auf der Versammlung für die anstehende Gemeinderatswahl nominiert:
1. Olaf Kroll, 2. Frank ...

Niedrigzinsen: Wie können Kommunen profitieren?

Hachenburg/Region. Die einen suchen Wege, ihr Geld gewinnbringend anzulegen, die anderen sind froh darüber, dass sie zu historisch ...

Wettbewerb „Meine Familienkiste“: Preisträger ausgezeichnet

Westerwaldkreis. Unter Leitung von Landrat Achim Schwickert und der Bündnis-Gründerin Ulla Schmidt stand die Jury nun vor ...

SPD mit starkem Team in der Verbandsgemeinde Selters

Selters. Bei der Aufstellung der Liste in der Dorfgemeinschaftshalle in Vielbach waren nicht nur altbekannte Gesichter aus ...

Werbung