Werbung

Nachricht vom 08.04.2019    

Junge Menschen fasten Krieg

Junge Menschen fasten Krieg. Zumindest im friedlichen Europa klingt das nach keiner allzu großen Herausforderung. Doch die diesjährige Fastenaktion der Evangelischen Jugendkirche Way to J hat es trotzdem in sich. Denn Krieg wird nicht nur mit Waffen ausgetragen, sondern beginnt viel früher. Sieben Wochen lang widmen sich die jungen Westerwälder den inneren und äußeren Kämpfen und zeigen während des großen Karfreitagsgottesdienstes im Hachenburger Kino „Cinexx“, das Frieden viel mehr ist als die bloße Abwesenheit von Krieg.

Gottesdienst ins Hachenburger Cinexx. Foto: Eckhard Schneider

Westerwaldkreis/Hachenburg. Svenja Oehlert ist eine von rund 25 Jugendlichen, die Teil der Jugendkirche Way to J sind. Sie erklärt, wie sich ihre Sicht auf Krieg und Frieden in den vergangenen Wochen verändert hat. „Während unserer wöchentlichen Treffen haben wir oft über das Thema gesprochen und schnell gemerkt, dass Krieg nicht nur auf dem Schlachtfeld, sondern oft auch in der Seele tobt. Wenn unsere inneren Kriegsschauplätze die Oberhand gewinnen, entsteht äußere Gewalt.“ Besonders abscheulich findet sie es, wenn Konflikte unter dem Deckmantel einer Religion ausgetragen werden. Dabei ist der Glaube doch eigentlich einen Weg zum Frieden hin, findet Svenja Oehlert: „Das Vertrauen auf Gott schafft einen tiefen inneren Frieden. Das ist mir während der vergangenen Wochen nochmal sehr deutlich geworden.“

Auch Gespräche mit einer Zeitzeugin des Zweiten Weltkriegs und einem Bundeswehrsoldaten hat den jungen Menschen von Way to J völlig neue Perspektiven auf das Thema eröffnet. „Ich glaube, dass uns die vergangenen Wochen sensibilisiert haben, die eigenen Konflikte mit anderen Menschen anzugehen und unsere negativen Einstellungen zu hinterfragen. Denn das sind erste Schritte hin zum Frieden“, sagt Svenja Oehlert.



Der Karfreitagsgottesdienst im Hachenburger Cinexx möchte die Gedanken und Erfahrungen der Fastenaktion auf den Punkt bringen. Das große F in dem Gottesdienstmotto „zuFrieden“ deutet an, worum’s dem Way-to-J-Team geht: Wegen zum Frieden hin suchen und Möglichkeiten vorstellen, den Frieden hinauszutragen. Den Gottesdienst gestalten die Jugendlichen wie immer in Eigenregie: von der Musik mit Live-Band über die Predigt bis hin zur Moderation. (bon)

Der Karfreitagsgottesdienst der Jugendkirche des Evangelischen Dekanats Selters „Way to J“ im Hachenburger Kino Cinexx beginnt am 19. April um 15 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


SPD nominiert Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Montabaur

Montabaur. In der Versammlung machte der Spitzenkandidat und gleichzeitige Vorsitzende der SPD in der Verbandsgemeinde Montabaur, ...

Wie aus Schrott ein eigenes Kunstwerk wird

Enspel. Mit dabei ist auch Andreas Wengenroth aus Hattert. „Bei mir ist die Teilnahme schnell erklärt – der Kurs ist mir ...

Nachtbus samstags für Wallmerod

Wallmerod. Und alle Beteiligten sind sich einig, dass dieses Angebot auch über den 15. Dezember hinaus läuft und eine sehr ...

Spieglein, Spieglein an der Wand…

Siegen/Westerwaldkreis. Die ersten gemeinsamen Projekte fanden bereits 2015 statt und wurde mit dem Sommersemester 2017 in ...

Verleihung des Europapreises 2019 an die BBS Westerburg

Mainz/Westerburg. Sie hatte Schulen, Vereine und Partnerschaftsgruppen dazu aufgerufen, einen ein- bis zweiminütigen Wahlwerbespot ...

Um die Wette gedichtet

Selters. An den Start gingen Lena Meckenstock (Dortmund), Florian Schreiber und Lukas Knoben (Aachen), Nicki Schuck und Artem ...

Werbung