Werbung

Nachricht vom 06.04.2019    

Diskussion über Zukunft der Altenpflege und Seniorenpolitik

„Altenpflege und Seniorenpolitik: wie geht es weiter im Westerwaldkreis?“ ist Thema eines „Westerwald-Dialog Sozial“ am Mittwoch, 17. April in Montabaur. Dazu lädt das Forum Soziale Gerechtigkeit gemeinsam mit dem AWO-Ortsverein Montabaur um 18 Uhr in das AZURIT-Seniorenzentrum (hinter der katholischen Kirche) ein. Alle Interessenten sind zu der Veranstaltung herzlich ohne Anmeldung willkommen. Weitere Infos gerne unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.

Auch das erfolgreiche Seniorenprojekt „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ wird am 17. April in Montabaur vorgestellt. Foto: privat

Westerwaldkreis. Zunächst wird Hausleiter Sascha Königshoven das gastgebende Seniorenzentrum vorstellen und MdL Dr. Tanja Machalet kurz in das Thema einleiten. Forumssprecher und Kreistagsmitglied Uli Schmidt, der seit Jahrzehnten im Westerwaldkreis in vielen sozialen Bezügen engagiert ist, wird als Diskussionsgrundlage einen etwa 30-minütigen Vortrag halten. Dabei berichtet Schmidt aus seinen Erfahrungen rund um die lokale Altenpflege und Seniorenpolitik und will gemeinsam mit den hoffentlich vielen Gesprächsteilnehmerinnen und –teilnehmern über mögliche Schritte zur Lösung der bestehenden Probleme diskutieren.

Hierbei sind der Fachkräftemangel in der stationären und ambulanten Altenpflege sowie die anstehende Pflegestrukturplanung des Kreises wichtige Themen. Ebenso wie die weitere Umsetzung der Seniorenpolitischen Konzeption des Westerwaldkreises und die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe von älteren und behinderten Menschen. Zur Sprache kommen soll auch die knappe Ablehnung eines beantragten Senioren- und Behindertenbeirates durch den Verbandsgemeinderat Montabaur vor wenigen Tagen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Diskussion über Zukunft der Altenpflege und Seniorenpolitik

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Infoabend: Wissenswertes zur Grundsteuer in Rennerod

Rennerod. Der CDU-Gemeindeverband Rennerod konnte für den Infoabend als Gastreferent Dr. jur. Wolfgang Kögler, Rechtsanwalt ...

Volksparteien auf kommunaler Ebene - wohin geht die Entwicklung?

Nistertal. Bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung sollte aber auch die kommunale Ebene nicht vernachlässigt ...

Grüne Fraktion beantragt Wasserstudie

Montabaur. „Wir leben in Zeiten der Klimakrise. Zum einen haben wir auch im Westerwald immer weniger Niederschlag, zum anderen ...

Info-Abend der CDU zur Grundsteuerreform

Caan. Damit die Grundlagen festgestellt werden können, sind alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken bzw. Betrieben ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch

Wirges. Darauf möchte die SPD Wirges Antworten und Ausblicke geben und lädt recht herzlich alle interessierten Bürger am ...

Gespräch mit Bankenvertretern: Westerwälder Banken und Sparkassen in bewegten Zeiten

Hachenburg. Neben der Information der Kommunalpolitiker über aktuelle währungs- und finanzpolitische Fragen diente die Zusammenkunft ...

Weitere Artikel


"Früh im Jahr" Markt lockt nach Hachenburg

Hachenburg. Vor allem die Essensauswahl ist gewaltig an den Markttagen: Neben mehreren Imbisswagen mit den üblichen Metzgereiprodukten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg zu Gast in Marienstatt

Bad Marienberg. Die erhabene Einrichtung und die überwiegend alten aber dennoch mit viel Liebe aufbewahrten Bücher hinterließen ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Die Berufung: Es sind die 50er Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Film erzählt die Geschichte ...

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Montabaur. Und auch wenn der Energieausweis vorliegt, ist die Interpretation der Daten nicht immer leicht: Verbrauchsausweise ...

Lesung: „Über tausend Hügel wandere ich mit dir“

Hachenburg. In „Über tausend Hügel wandere ich mit dir“ erzählt Hanna Jansen die Geschichte ihrer Adoptivtochter Jeanne, ...

Die Welt der Digiskopie kennenlernen

Steinen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Technik der Digiskopie haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ...

Werbung