Werbung

Nachricht vom 02.04.2019 - 20:44 Uhr    

Hachenburger Grüne haben Listen für die Kommunalwahl erstellt

Mit vielen anwesenden Mitgliedern ging die Listenwahl für die Kommunalwahl 2019 in Hachenburg-Altstadt unter der Leitung von Kreisvorstandssprecherin Ina van Dreusche über die Bühne. Angeführt wird die GRÜNEN-Liste für die Wahl zum Verbandsgemeinderat von Kurt Todt (Hachenburg).

Die Kandidatengruppe der Grünen. Foto: privat

Hachenburg. Auf den weiteren Plätzen folgen Siggi Hardieß (Mudenbach), Jörg Deimling (Astert), Erich Wagner (Astert), Regina Klinkhammer (Hachenburg), Rita Rosenkranz (Hachenburg), Sabine Herrmann (Hachenburg), Claudia Wienand (Hachenburg), Angelika Nickl-Müller (Borod), Beate Afchar (Hachenburg), Christian Hählke (Marzhausen), Helmut Lichtenthäler (Hattert), Thomas Wasner (Hachenburg), Markus Windhagen (Hattert), Brigitte Hehl (Hattert), Karin Leicher (Astert), Hugo Kohlhaas (Astert), Wilma Hüsch (Hachenburg), Hans-Ulrich Hüsch (Hachenburg), Barbara Hörter-Todt (Hachenburg), Karl-Eberhard Hain (Hachenburg), Masoud Afchar (Hachenburg), Edgar Wolf (Hachenburg), Agnes Hardieß (Mudenbach), Brigitte Schulz-Wagner (Astert), Stephan Haßel (Hattert), Melanie Lichtenthäler (Wied), Sonja Krämer (Hattert), Ursula Schwenk (Hattert), Anke Kölzer (Streithausen), Eberhard Leukel (Müschenbach).

Für den Stadtrat Hachenburg bewerben sich auf den ersten fünf Plätzen Kurt Todt, Masoud Afchar, Karl-Eberhard Hain, Claudia Wienand und Regina Klinkhammer.

Auch die Gemeinde Hattert hat eine grüne Liste. Sie wird angeführt von Sonja Krämer, Markus Windhagen und Sophia Elena Schneider.

Die GRÜNEN sind stolz darauf, für ihre Listen viele engagierte Personen gewonnen zu haben, die in ihrem Beruf, dem Ehrenamt oder in sonstigem Engagement bereits jetzt viel leisten, um die VG Hachenburg von Tag zu Tag ein Stück besser zu machen. Gemeinsam wollen sie den Bürgerinnen und Bürgern eine positive Vision bieten und in Zeiten immer stärkerer gesellschaftlicher Spaltung die Dinge betonen, die alle verbinden.

Es ist ein kompetenter Mix aus erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten mit einem Frauenanteil von über 50 Prozent. Die GRÜNEN in Hachenburg sind bereit für einen engagierten Wahlkampf, in welchem sie mit dieser Personalliste Wählerinnen und Wähler für die Hachenburger GRÜNEN überzeugen möchten.

Alle Listenkandidaten und Kandidatinnen freuen sich auf den anstehenden Wahlkampf und sind hochmotiviert. Mit vielen Neumitgliedern in diesem Jahr ist der Ortsverband stark gewachsen. Dieses Wachstum und die damit verbundene personelle Stärke möchten sie nutzen, um mit neuen Ideen in Hachenburg eine starke politische Kraft zu werden. Mit dem Motto „Gemeinsam, Kommunal, Stark“ wollen sie eine starke, lebendige und erfolgreiche Kommunalwahl 2019 gestalten. (PM von Bündnis 90 / die Grünen, OV Hachenburg, Siggi Hardieß, Sprecher im OV)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hachenburger Grüne haben Listen für die Kommunalwahl erstellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Leichter Rückgang der Einwohnerzahlen in Hachenburg

Hachenburg. 10.092 Bürger gehören der evangelischen Religion an. Die römisch-katholische Kirche zählt im Bereich der Verbandsgemeinde ...

Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

Bad Marienberg. Auf das Wochenende war man in Pagny-sur-Moselle gut vorbereitet. Galt es doch, ein sehr abwechslungsreiches ...

Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern wächst weiter und weiter

Simmern. Der Bagger hatte schon einige kleine Vorarbeiten geleistet, jetzt wurde die Baumaßnahme mit einem offiziellen Spatenstich ...

Stadtverwaltung unterstützt Bendorfer Vereine mit Landesgeldern

Bendorf. Im vergangenen Jahr hat die Stadtverwaltung Bendorf zusammen mit dem Landessportbund und Bendorfer Vereinen ein ...

20. Juli 1944: Mit erhobenem Haupt gegen die Barbarei

Berlin. „Gibt es Gewissenspflichten, auch wenn alle ringsumher die Moral zu verspotten scheinen? Wann muss man Widerstand ...

Alsbach hat neue Ortsbürgermeisterin und Gemeinderat

Alsbach. Die neuen Ratsmitglieder wurden per Handschlag unter Hinweis auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten, insbesondere ...

Weitere Artikel


Brand auf der Klingelwiese

Maxsain. Gegen 2.22 Uhr wurde die PI Montabaur von der Rettungsleitstelle über einen Wohnhausbrand auf dem Campingplatz Klingelwiese ...

Unbekannte Flüssigkeit im Mudenbacher Wald entsorgt

Mudenbach. Durch die Ortsgemeinde Mudenbach wird der Polizei die Ablagerung einer größeren Menge einer bislang unbekannten ...

Peter Enders ist Bürgermeisterkandidat der SPD Hattert

Hattert. Die Hatterter SPD sieht sich gut aufgestellt für die aktuellen und zukünftigen Themen und für die Herausforderungen ...

Keine psychoonkologische Sprechstunde in Bad Marienberg und Montabaur im April

Bad Marienberg/Montabaur. Bei kurzfristigeren Terminwünschen besteht die Möglichkeit, auf die Sprechstunden in Altenkirchen ...

Leiterin der Tourist Information Hachenburger Westerwald im Dialog

Hachenburg. Beim Agieren mit den vielfältigen Partnern, die zum Tourismus- und Vermarktungsgeschäft gehören, ist persönlicher ...

Leitender Oberarzt Dr. Breuckmann aus Dernbach ist jetzt Professor

Dernbach/Westerwald. Zur Person
Prof. Dr. Breuckmann absolvierte sein Medizinstudium von 1997 bis 2003 an der Ruhr-Universität ...

Werbung