Werbung

Nachricht vom 31.03.2019 - 11:17 Uhr    

Angriff auf Postzustellerin und Sohn in Ransbach-Baumbach

Die Polizei sucht Zeugen eines unmotivierten Angriffs auf zwei Personen am 30. März in Ransbach-Baumbach. Opfer sind eine Postzustellerin sowie deren 20-jähriger Sohn. Sie wurden wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Angreifer wurden ermittelt und festgenommen.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach. Am Samstagnachmittag wurden eine Postzustellerin sowie deren 20-jähriger Sohn beim Austragen der Post durch zwei Männer ohne erkennbaren Grund attackiert.

Während einer der Männer die Zustellerin ins Gesicht schlug, wurde der 20-Jährige von dem anderen Täter geschlagen und geschubst, sodass er zu Boden fiel. Hier wurde er dann von dem Mann am Boden liegend in den Bauchbereich getreten. Beide Geschädigte wurden aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Tatverdächtigen konnten im Rahmen einer Fahndung durch die Polizei festgenommen werden. Da einer der Täter deutlich merkbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Eventuelle Tatzeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Höhr-Grenzhausen unter 02624-94020 zu melden.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Aktuelle Artikel aus der Region


Bilderbuch des Lebens

Hachenburg. Immer dann, wenn Hilfe benötigt wurde, war Albert Bendel stets zur Stelle. Das ehrenamtliche Engagement und Hilfsbereitschaft ...

E-Scooter kein Schlupfloch bei Alkohol- und Drogenfahrten

Hamburg. „Diese Gefahr ist nach unseren Erkenntnissen vielen Verkehrsteilnehmern bisher nicht bewusst“, sagte der Präsident ...

Zur Fuchskaute - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Nister, Norken, Kirburg, Lautzenbrücken, Stein-Neukirch und Bretthausen ...

Unfall infolge Trunkenheit und ohne Führerschein

Hachenburg. Ein 43-jähriger Mann befuhr am gestrigen Abend mit seinem PKW die Koblenzer Straße aus Fahrtrichtung Hachenburg ...

Straßenverkehrsgefährdung durch gefährliches Überholmanöver - Zeugenaufruf

Westerburg. Am Dienstag, 16. Juli, um circa 6 Uhr, kam es bei einem Überholmanöver auf der L 294 zwischen Westerburg und ...

Uni Siegen: Besondere Ehrung für Prof. Carsten Engelhard

Siegen. Prof. Engelhard wird damit für seine international beachteten wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Analytischen ...

Weitere Artikel


Pierre Wex verlängert bei den Rockets

Diez-Limburg. Pierre Wex und Frank Petrozza - zwei, die Eishockey leben und lieben. „Ich habe gegen ihn gespielt, als er ...

Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ beginnt in Kirburg

Kirburg. Zunächst stellt das Kabarettduo „Onkel Fisch“ sein Programm „Europa und wenn ja, wie viele?“ vor. Eine unglaubliche ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Daniel Stelter & Yuliya Lonskaya

Höhr-Grenzhausen. Neben seinem Quartett, seinem Soloprogramm mit der akustischen Gitarre und verschiedenen Duos, mit denen ...

Jugendlicher beschädigte mutwillig einen PKW - Zeugenaufruf

Heiligenroth. Am 30. März um 20:57 Uhr kam es in der Industriestraße in Heiligenroth vor einem asiatischen Restaurant zu ...

Betrunkene Randalierer in der Notaufnahme Montabaur und in Siershahn

Montabaur. Am Samstag den 30. März um 22:20 Uhr wurde die Polizei in Montabaur über einen aggressiven Patienten in ...

Zwei Verletzte durch Schlägereien in Niederahr und Wirges

Niederahr. Am 30. März wurde die Polizei in Montabaur um 12:10 Uhr darüber informiert, dass in der Oststraße in Niederahr ...

Werbung