Werbung

Nachricht vom 25.03.2019    

Der CDU-Ortsverband Neuhäusel kandidiert für Gemeinderat

Am 18. März fand die Mitgliederversammlung der CDU Neuhäusel zur Aufstellung der Bewerber und Bewerberinnen für das Amt des Ortsbürgermeisters und den Gemeinderat Neuhäusel statt. Der Versammlungsleiter Andree Stein, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Montabaur sorgte für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.

CDU-Ortsverband Neuhäusel. Foto: privat

Neuhäusel. Der Vorsitzende der Stimmzählkommission Friedhelm Bender konnte dem Bürgermeisterkandidaten Werner Christmann zur überwältigenden Nominierung gratulieren und gab das herausragende Ergebnis der Wahl bekannt: alle 16 Bewerber/innen wurden einstimmig durch die Mitgliederversammlung nominiert.

Im Einzelnen tritt die CDU Neuhäusel am 26. Mai mit Werner Christmann, Dipl.-Ing. Hans-Joachim Hofmann, Laura Busch, geb.: Bender, Rebecca Netsch, Sabine Lerchen, Thorsten Görg, Frank Hergenröther, Guido Lehmann, Jürgen Dürl, Pascal Saal, Alexander Neutz, Jürgen Walther, Mirko Neumann, Dr. Wolfgang Neutz, Barbara Sartor und Klaus Hümmerich an.

Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Hans-Joachim Hofmann schloss die Mitgliederversammlung mit dem Appell für einen engagierten, aber fairen Wahlkampf unter dem Slogan „Transparent Informieren. Gemeinsam Gestalten!“ (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der CDU-Ortsverband Neuhäusel kandidiert für Gemeinderat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Hachenburg/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Bundesförderung für Innenstädte gehen Gelder aus Berlin in den Westerwald. Hachenburg ...

Gemeinde Caan: Gedanken zum Advent

Caan. Da die Worte, die der Caaner Ortsbürgermeister Roland Lorenz öffentlich an die Gemeinschaft richtet, nicht in einen ...

Neuer Vorstand der Kreisschülervertretung Westerwald

Westerwaldkreis. Delegierte der Sekundarstufen I und II aller Westerwälder Schulen trafen zur Kreis-Schülervertretungssitzung ...

CDU-Kreistagsfraktion: Impfmöglichkeiten deutlich verstärken

Westerwaldkreis. Nahe an der Impf-Front waren die Erörterungen bei der Online-Veranstaltung “Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion ...

Weitere Artikel


Start der Aktion „Mitfahrbänke“ in Hachenburg

Hachenburg. Der gedachte Ablauf ist, dass sich Mitbürgerinnen und Mitbürger auf diese Bänke setzen, um von Vorbeifahrenden ...

Familienaktion - Lama- und Alpakatrekking

Hachenburg. Der Weg führte durch die schöne Landschaft des Wildenburger Landes im Übergangsgebiet Nördlicher Westerwald/Bergisches ...

Konzert mit Frank Breburda am 6. April

Hachenburg. Mehr über ihn und seine Musik unter www.frank-breburda.de; info@frank-breburda.de, Telefon: 02687-8661.

Samstag ...

ADD erteilt keine Wegefreigabe im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Quirnbach. Aus den der NI von der ADD überlassenen Unterlagen geht hervor, dass bereits am 12. Februar 2019 die ADD in Trier ...

Jagdpachtverträge der Stadt Montabaur bestätigt

Montabaur. Es handelt sich um Gebiete am Spießweiher, rund um Wirzenborn im Gelbachtal sowie zwischen Eschelbach und Elgendorf. ...

62. Landfrauentag im Westerwaldkreis

Westerburg. Sie hatte sich für die Begrüßung der Landfrauen in der Westerburger Stadthalle dem Rückgang an Insekten und Pflanzen ...

Werbung