Werbung

Nachricht vom 20.03.2019    

Saubere Landschaft in Caan

Auch in diesem Jahr findet in Caan die Umweltaktion „Saubere Landschaft“ der Kreisverwaltung Westerwald statt. Die Feuerwehr Caan wird ebenso dabei sein, wie die Gemeindebeschäftigten und hoffentlich recht viele interessierte Bürgerinnen und Bürger. Treffpunkt ist am Samstag, dem 6. April, um 10:30 Uhr vor dem Dorfgemeinschaftshaus „Zur Linde“ in Caan.

Der im Jahre 2018 gesammelte Unrat. Foto: privat

Caan. Von hier werden mehrere Teams bestimmte Streckenabschnitte begehen und Abfälle einsammeln.

Wer sich vorher bereits anmelden möchte, kann dies gern unter Telefonnummer 02601-2238 oder als Mail unter gemeindeverwaltung@caan.de machen.

„Die Beteiligung an dieser Umweltaktion hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen und Ortsbürgermeister Roland Lorenz hofft auch in diesem Jahr auf eine rege Teilnahme. Da es keine Altersbegrenzung gibt, hofft er auf viele Kinder, die mit ihren Eltern an dieser Aktion teilnehmen. Die Kinder werden so an den Umweltschutzgedanken herangeführt und sehen und erleben gleichzeitig, was alles in die Landschaft geworfen wird. Der Lerneffekt ist unverkennbar.“, befürwortet Lorenz auch die Teilnahme von Kindern in Begleitung von Erwachsenen.

Zum Abschluss wird es wieder einen kleinen Imbiss in der „Linde“ für die Teilnehmer geben. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Saubere Landschaft in Caan

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Randalierer beschädigten Pool

Randalierer beschädigten Pool

In der Bad Emser Straße in Welschneudorf badeten wahrscheinlich Jugendliche in der vergangenen Nacht (zum 12. Juni 2021) in einem privaten Pool. Dabei wurde der Rand des Beckens stark beschädigt, außerdem ließen die Wasserfreunde Unrat zurück. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kommunaler Klimaschutz - Was können wir im Westerwald anpacken?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und Kreistagsmitglied Annette Aller vom mitausrichtenden CDU-Gemeindeverband ...

GVWG verabschiedet: Pflege wird verbessert

Wirges. "Mit dem heutigen Beschluss setzen wir wichtige Verbesserungen für Pflegebedürftige, deren Angehörige und für die ...

Es geht um den Klinikstandort Müschenbach beim Flächennutzungsplan

Hachenburg. Dabei geht es insbesondere um den Klinikstandort in Müschenbach, aber auch um die Ausweisung geringfügiger Flächen ...

CDU fordert kostenlose Schwimmkurse für Schüler bis 12 Jahre

Hachenburg. Der Verbandsgemeinderat soll dafür ein Budget von zunächst 10.000 Euro zur Finanzierung des Angebots zur Verfügung ...

Impulse digital: Zwischenbilanz zu den Corona-Impfungen

Montabaur. Im Gespräch mit Hausarzt Dr. Klaus Fischer (Ransbach-Baumbach) und dem stellvertretenden organisatorischen Leiter ...

Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Hachenburg. Die beiden Abgeordneten haben eine schnelle Bearbeitung und eine sich daraus ergebende zügige Aufhebung der Verordnung ...

Weitere Artikel


Bürgergemeinschaft Altenheim: Projektgruppen sollen Arbeitseinsätze stemmen

Buchfinkenland. So wird beispielsweise bald ein großer Apfelbaum im Demenzgarten gepflanzt und Holzbänke mit Pfalzstellagen ...

Saisonstart der geführten Wanderungen mit Christel Forkmann

Hachenburg/Selters. Für dieses Jahr sind insgesamt 33 geführte Wanderungen mit Christel Forkmann als Wanderführererin geplant, ...

Automobiltage in Montabaur mit verkaufsoffenem Sonntag

Montabaur. Lassen Sie sich überraschen und durch Montabaur treiben. Vom Alten Galgen bis zur Kirchstraße gibt es Vieles zu ...

„Eine Lösung, die richtig gut funktioniert.“

Siershahn. Als die Westerwald Bank ihre Filiale in Siershahn in eine Selbstbedienungs-Stelle umgewandelt hat, sorgte das ...

LKW kommt von Straße ab – B 414 gesperrt

Marzhausen. Bei dem Alleinunfall des Sattelzuges riss der Tank auf und Diesel lief aus. Die Feuerwehr ist im Einsatz und ...

Vortrag: Zugvögeln helfen und Weltnaturerbe bewahren

Nisterau. Zum Vortrag über artenreiche Wiesen im vorigen Jahr waren viele Landwirte und Naturinteressierte gekommen. Umfangreiche ...

Werbung