Werbung

Nachricht vom 14.03.2019 - 15:29 Uhr    

Kleiderschränke auf! Es ist Zeit für frischen Wind

Hand auf`s Herz: Welche Frau kann von sich sagen, dass sie wirklich für jeden Anlass immer das passende Outfit im heimischen Kleiderschrank findet? Na? Erwischt! Es fehlt ja irgendwie immer was zum perfekten Style. Und so ein Shopping-Trip kann, wie wir alle wissen, richtig teuer werden. Was nun? Wir haben die Lösung: Bereits zum 19. Mal findet am Samstag, den 23. März 2019 der Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt für Frühjahrs- und Sommerkleidung des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und des AWO Ortsverein Höhr-Grenzhausen statt.

Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. In der Aula der Ernst Barlach Realschule plus wartet mit der stattlichen Anzahl von über 10.000 Kleidungsstücken, Schuhen, Handtaschen und Accessoires die Gelegenheit für alle Schnäppchenjägerinnen und Shoppingbegeisterten. Hier gibt es alle Styles von sportlich bis elegant, von casual bis extravagant für jedes Alter und jede Größe. Liebgewonnenes, Wiedergefundenes, Fehlkäufe und Raritäten gibt es hier in riesiger Auswahl und zu günstigen Preisen.

Und wie wir Frauen wissen, sind Schuhe, Handtaschen und Klamotten Rudeltiere und wollen nicht allein bleiben.

Also schauen Sie am Samstag, den 23. März von 11 bis 14 Uhr vorbei und gönnen Sie sich und Ihrem Kleiderschrank etwas Gutes. Die Veranstalter freuen sich auf Sie.

Weitere Infos gibt es unter www.juz-zweiteheimat.de/frauensachenflohmarkt oder telefonisch unter 02624/7257 (Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“) oder 02624/7159 (AWO Ortsverein Höhr-Grenzhausen).


Kommentare zu: Kleiderschränke auf! Es ist Zeit für frischen Wind

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Altenpflege: Forum Soziale Gerechtigkeit lädt zum Fachgespräch

Höhr-Grenzhausen. Die Leiharbeit in der stationären Altenpflege wird auch im Westerwald immer mehr zum riskanten Dauerbrenner. ...

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Region. Am 7. Juli 2019 heißt es zum 24. Mal „Bahn frei“ für Radfahrer und Inline-Skater im Siegtal. Dann werden auf einer ...

Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

WLAN für die Ortsgemeinde Norken

Norken. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Norken ...

Zeugen zu mehreren Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

Hellenhahn-Schellenberg/Winnen. In der Nacht von Mittwoch, den 22. Mai auf Donnerstag, den 23. Mai, brachen bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Hommage à George Gershwin

Bad Marienberg. George Gershwin, am besten bekannt durch seine Volksoper "Porgy and Bess" oder die "Rhapsody in Blue" hat ...

Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. Thomas – Restkarten

Dernbach/Westerwald. Pünktlich zum Frühlingsanfang erwartet das Hospiz St. Thomas Besuch aus dem hohen Norden: TV-Produzent, ...

Rom für Sparfüchse: Warum sich eine Reise in die Ewige Stadt im Frühling/Sommer 2019 besonders lohnt

Sparfüchse aufgepasst: Preise in Rom steigen ab dem Herbst

Kolosseum, Petersdom und Trevi-Brunnen, Forum Romanum, ...

Vorsicht: Kröten und Frösche auf Wanderung

Region. Auf ihrem Weg müssen die Tiere in unserem dicht besiedelten Raum oft auch Straßen überqueren. Wenn man berücksichtigt, ...

Musikalische Leckerbissen mit “Jazz for fun”

Höhr-Grenzhausen. Sie betreten mit dem jazzorientierten Repertoire Neuland, schaffen es aber auch bei Jazz for Fun den Rhythmusteppich ...

Aktion „Saubere Landschaft“ startet am 6. April

Westerwaldkreis. Viele tüchtige Helfer von verschiedensten Organisationen, Vereinen, Jugendfeuerwehren und Schulen sowie ...

Werbung