Werbung

Nachricht vom 11.03.2019    

Wählergruppe Hoffmann kandidiert für Verbandsgemeinderat Ransbach-Baumbach

Die Wählergruppe Hoffmann hat am Freitagabend in ihrer Aufstellungsversammlung einen Wahlvorschlag für die Wahl zum Verbandsgemeinderat Ransbach-Baumbach in der Stadthalle durchgeführt. Die Gruppe Hoffmann, die sich erst jüngst als nichtmitgliedschaftlich organisierte Wählergruppe gegründet hat, tritt zum ersten Mal bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach an.

v.l.n.r.: Christoph Holly, Heidi Weber, Gregor Horacek, Regina Tillmanns-Schneegans, Jürgen Schultheis, Rolf Gallinat, Dr. Jochen Schneegans, Dirk Beckerat, Niklas Goeth, Peter-Josef Koch, Leo Hoffmann, Markus Weber, Manfred Wagner. Foto: privat

Ransbach-Baumbach. Bevor der eigentliche Wahlvorgang durchgeführt wurde, begrüßte Leo Hoffmann die Gäste, die der Einladung zur Versammlung gefolgt waren. Im Anschluss erfolgte die Wahl des Versammlungsleiters und des Schriftführers. Danach übergab Hoffmann die Moderation an den frisch gewählten Versammlungsleiter Michael Schwarz aus Breitenau, der die insgesamt dreistündige Veranstaltung sehr souverän moderierte. Im zur Seite stand Peter Augel aus Wittgert, der als Schriftführer fungierte.

Im Anschluss wurden die weiteren Funktionsträger gewählt. Nachdem alle Mandate vergeben waren, wurde auf Antrag der Versammlung in geheimer Abstimmung darüber entschieden, ob und in welcher Form von der Möglichkeit der Mehrfachbenennung Gebrauch gemacht werden sollte. Danach fand der eigentliche Wahlgang der Bewerber statt.

Aus dem Plenum stellten sich insgesamt 17 Bewerber und Bewerberinnen zur Wahl, fünf Bewerberinnen und zwölf Bewerber. Alle Bewerber wurden teils einstimmig beziehungsweise mit großer Mehrheit gewählt: Christoph Holly, Heidi Weber, Gregor Horacek, Regina Tillmanns-Schneegans, Jürgen Schultheis, Rolf Gallinat, Dr. Jochen Schneegans, Dirk Beckerat, Niklas Goeth, Peter-Josef Koch, Leo Hoffmann, Markus Weber, Manfred Wagner, Franziska Goeth, Kathrin Goeth, Ute Weber und Benjamin Miehling.

Am Schluss der Versammlung bedankte sich Hoffmann bei allen Versammlungsteilnehmern und Bewerbern und für ihre große Ausdauer und Disziplin, die sie während der Versammlung zeigten. Er zeigte sich sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Versammlung und bedankte sich nochmals für das große Vertrauen, das ihm entgegen gebracht wurde. Somit hat die Wählergruppe Hoffmann einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Kommunalwahl getätigt. Nun heißt es, dass Wahlprogramm zu verabschieden und die Vorbereitungen für die Wahlkampf zu treffen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wählergruppe Hoffmann kandidiert für Verbandsgemeinderat Ransbach-Baumbach

1 Kommentar

Ich war dabei und sehr beeindruckt von den Anwesenden, die sich alle sehr stark für unsere Umwelt einsetzen. Hier können sich einige unserer Gemeinden ein Beispiel nehmen. Wenn noch mehr Menschen so an die Zukunft unserer Kinder und deren Umwelt denken, könnten wir einiges bewegen in unserer Region.
#1 von Karin Domerecki-Schwarz, am 12.03.2019 um 11:31 Uhr

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Jubel bei den ‚Jungen Wölfen‘ auch über einen zweiten Platz. Bei den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbandes Rheinland am 15. Februar in Montabaur belegte die D-Jugend der JSG Wolfstein Norken überraschend, aber nicht unverdient den zweiten Platz hinter Eintracht Trier.


Vereine, Artikel vom 16.02.2020

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Über 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Nackte Daten, die eher ein urbanes Großereignis in einer Eventhalle suggerieren. Die Rede ist aber von der Kinderkappensitzung des Hundsänger Carnevalvereins (HCV), die in ihrer Art und in ihrem Zuschauerzuspruch seit Jahren eine Ausnahmestellung in der Fastnachtslandschaft der hiesigen Region darstellt. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.


Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesucht

Ein grauer VW-Bus, der am Sonntag in der morastigen Wiese hinter dem Vereinsheim der Stadtkapelle Rennerod stecken geblieben war, wurde mittels eines aus dem Boden gerissenen Wegweiser-Schild für Wanderer befreit. Dabei entstand zusätzlich Flurschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

"Alles beim Alten", so könnte das Motto der diesjährigen JHV lauten, denn der gesamte "alte" Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Zur diesjährigen Versammlung konnten 46 Mitglieder und zwei Gäste begrüßt werden. Hans Jürgen Wagner hieß besonders Reinhard Hohagen, Vorsitzender des Deutschen Alpenvereins, Sektion Witten, willkommen, dessen Sektion für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde.


Politik, Artikel vom 16.02.2020

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2019 genau 24.509 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 113 mehr als am 30. Juni 2019 und somit ein Anstieg von 0,46 Prozent.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Hachenburgs Einwohnerzahlen steigen wieder an

Hachenburg. Mit 12.324 Frauen sind die Damen im Bereich der VG den 12.185 Herren zahlenmäßig leicht überlegen. 10.078 Bürger ...

CDU Ortsverband Wirges lädt zum Musikalischen Frühschoppen ein

Wirges. „The Limpets“ sind bereits über den Westerwald hinaus bekannt und sorgen mit einer Mischung aus Rock, Pop und Folk ...

86,7 Millionen Förderung wurden im Westerwaldkreis 2019 abgerufen

Hachenburg. Dabei läuft das im September 2018 eingeführte Baukindergeld besonders gut und verzeichnete eine hohe Nachfrage. ...

Wissing will Moped-Führerschein mit 15 einführen

Region. Auf dem Land sind die Menschen stärker als in der Stadt auf individuelle Mobilität angewiesen. Entfernungen sind ...

Ehrenamtliches Engagement wird in der SGD Nord gewürdigt

Leubsdorf/ Obererbach. Waltraud Schmaus setzt sich auf vielfältige Art ehrenamtlich ein. Sie engagierte sich seit über 35 ...

Elgendorfer Straße in Montabaur kurzzeitig gesperrt wegen Baumfällarbeiten

Montabaur. Die Sperrung am Samstag betrifft nur die Elgendorfer Straße im genannten Abschnitt. Die Kreuzung kann auf der ...

Weitere Artikel


Kunst im Quartier: Kunstverein Montabaur stellt aus

Montabaur. Dieses hat einen enormen Entwicklungsschub gebracht, dank der Möglichkeit, in der Kunsthalle der Historica gGmbH, ...

Gabi Weber MdB und Dr. Tanja Machalet MdL zur Via Salus-Insolvenz

Wirges. Die Substanz des Herz-Jesu-Krankenhauses in Dernbach ist trotz der aktuellen finanziellen Situation dabei aber offenbar ...

Der neue Umweltkompass für 2019 ist da

Altenkirchen/Neuwied/Montabaur. Im Rahmen der Initiative „Wir Westerwälder“, einem Zusammenschluss der drei Landkreise Altenkirchen, ...

Nächstenliebe leben – Klarheit zeigen

Frankfurt am Main/Nord Nassau. Matthias Blöser, Referent im Projekt „Demokratie stärken“ des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung ...

Vorsorgevollmacht - Richtig handeln im Ernstfall

Wirges. Im Ernstfall stellen sich ihm dann viele Fragen: Welche Rechte und Pflichten habe ich bei der Übernahme einer Vorsorgevollmacht? ...

DAK-Hotline in Montabaur: Hilfe beim Fasten

Montabaur. Mit 73 Prozent liegt der geplante Verzicht auf Alkohol so hoch wie nie zuvor, dicht gefolgt von Süßigkeiten: Hier ...

Werbung