Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 10.03.2019    

Sturmtief Eberhard legt die Bahn in NRW lahm

INFORMATION | (AKTUALISIERT: 10. März, 20 Uhr) Sturmtief Eberhard beeinträchtigt den Bahnverkehr. Für Nordrhein-Westfalen hat die Deutsche Bahn (DB) am Nachmittag (10. März) gegen 16.15 Uhr mitgeteilt, dass der Zugverkehr vorübergehend eingestellt wird. Das gilt für den Fernverkehr wie für den Regionalverkehr. Auch die Siegstrecke ist betroffen. Mittlerweile hat die DB mitgeteilt, dass auch am Montag (11. März) noch mit Einschränkungen zu rechnen ist.

Symbolfoto: Deutsche Bahn

Köln/Region. Aufgrund mehrerer gesperrter Strecken durch das Sturmtief Eberhard wird der Zugverkehr der Deutschen Bahn (DB) in Nordrhein-Westfalen (NRW) vorübergehend eingestellt. Darüber informiert die DB aktuell. Dadurch gibt es unter anderem derzeit keine Reisemöglichkeiten mit dem Fernverkehr von und nach NRW Richtung Hamburg, Hannover, Kassel-Wilhelmshöhe und Frankfurt am Main. Die internationalen Züge von und nach Amsterdam, Belgien und in die Niederlande fallen komplett aus. „Aktuell arbeiten wir intensiv daran, die durch das Sturmtief entstandenen Schäden zu beheben“, schreibt die DB per Pressemitteilung. DB Regio informiert per Twitter, dass S-Bahnen und Regionalzüge stillstehen. „Die Züge werden zu den nächstmöglichen Bahnhöfen gefahren und dort abgestellt“, lautet die Information über den Kurznachrichtendienst. Die Siegstrecke ist hiervon wie viele andere Abschnitte betroffen. Mittlerweile hat die DB mitgeteilt, dass auch am Montag (11. März) noch mit Einschränkungen zu rechnen ist. Auch die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) melden erhebliche Behinderungen und Verspätungen im gesamten Stadtgebiet aufgrund von zahlreichen Sturmschäden.

Fahrkarten der DB, die für den heutigen Sonntag, (10. März) gültig sind, behalten für den Fernverkehr ihre Gültigkeit und können entweder kostenfrei storniert oder bis eine Woche nach Störungsende flexibel genutzt werden. Das gilt auch für zuggebundene Fahrkarten. Für Tickets mit Zugbindung mit dem Geltungstag 10. März ist die Zugbindung aufgehoben. Solange die Störung besteht, können alle Verbindungen zum Ziel genutzt werden. Sitzplatzreservierungen können umgetauscht werden. Betroffene Reisende, die ihre bereits gebuchte Reise nicht antreten möchten, können ihre Fahrkarten kostenlos zurückgeben.

Allen Reisenden empfiehlt die DB, sich vor Fahrtantritt online über www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der kostenpflichtigen telefonischen Reiseauskunft 0180-6996633 über den Stand der Dinge zu informieren. (PM)



Kommentare zu: Sturmtief Eberhard legt die Bahn in NRW lahm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.760 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 194 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 69,8.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2021

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Reifenhersteller Hankook übergab im Rahmen seiner Montageprämie für die Winterreifenkampagne „Winterevo3lution“ den brandneuen Hyundai i30N Performance 2.0 T-GDI in Fehl-Ritzhausen an eine glückliche Gewinnerin aus dem Siegerland.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Nentershausen. Am heutigen Mittwoch, gegen 14.30 Uhr wollte ein älterer Mann von der Wiesenstraße Nentershausen auf die Landstraße ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Gottesdienst gegen Rassismus

Montabaur. „Der Auftrag, einander – besonders Fremden – friedlich und offen zu begegnen, ist ein Fundament jüdisch-christlichen ...

Fortschritte in der Gartenstraße in Caan

Caan. „Ich hoffe, dass der gemeldete Schneefall und Kälteeinbruch nur vorübergehend sind, sodass unsere Gartenstraße recht ...

Falscher Polizeibeamter bestahl Autofahrer an der A3

Mogendorf. Die Person habe sich, unter Vorhalten eines Ausweises, als Polizeibeamter zu erkennen gegeben und nach Drogen, ...

Sachbeschädigungen an Häusern in Nister

Nister. In der Nacht von Freitag, 8. März zum Samstag, 9. März, vermutlich zwischen 0 Uhr und 0:40 Uhr, kam es zu zwei Sachbeschädigungen ...

"Somesongs" im Bistro

Westerburg-Härtlingen. Somesongs spielen seit sechs Jahren zusammen und haben sich in rund 80 Konzerten in der Region einen ...

Zwei Tageswohnungseinbrüche in Welschneudorf

Welschneudorf. Am Freitag, 8. März, im Zeitraum zwischen 16 und 21 Uhr wurde in der Straße "In den Stömpen" in zwei Einfamilienhäuser ...

Werbung