Werbung

Nachricht vom 04.03.2019    

Neue Übungsobjekte für Freiwillige Feuerwehr Wallmerod

Am Samstag, den 23. Februar fand am Feuerwehrgerätehaus in Wallmerod die Übergabe der neuen Übungsfahrzeuge statt. Das Autohaus Kegler aus Herschbach/OWW. stellt den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Wallmerod dauerhaft zwei Übungsobjekte zur Verfügung.

Übergabe der neuen Übungsfahrzeuge. Bild: Fabio Steudter

Wallmerod. Am frühen Samstagmorgen trafen sich Matthias Kremer (stellvertretender Wehrleiter der VG Wallmerod), Christian Schönberger vom Autohaus Kegler, sowie die Wehrführungen der beiden Löschzüge aus Meudt und Wallmerod zur Übergabe der Autos.

Die beiden Stützpunktfeuerwehren Meudt und Wallmerod erhalten jeweils einen PKW. So können die Einsatzkräfte bereits bei den Übungen einsatznahe Szenarien durchführen. Besonders die patientenschonende Rettung und der richtige Unterbau der Fahrzeuge können so intensiv trainiert werden.

Matthias Kremer sprach dem Autohaus Kegler ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung aus. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Übungsobjekte für Freiwillige Feuerwehr Wallmerod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Zeugen gesucht: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der L 300 bei Seck

Seck. Am Freitag, dem 22. Oktober zwischen vermutlich 22 und 23 Uhr wurden durch einen unbekannten Täter absichtlich zwei ...

Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Weitere Artikel


Klavieremotionen – lassen Sie sich berühren

Enspel. Torsten Dzeik ist Autodidakt. Vor fünf Jahren begann er aufgrund eines Schicksalsschlags mit dem Klavierspiel. Plötzlich ...

Sturm verursachte Stromausfall am Rosenmontag

Region. 8:33 Uhr im Netz der Umspannanlage Grenzhausen. Betroffen waren die Orte Wirscheid, Alsbach und Sessenbach. Nach ...

Infoveranstaltung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Hachenburg. „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist das größte Kulturförderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland. ...

Umgestürzter Baum auf Autobahn A 3

Dernbach (Westerwald). Etwa 1,5 Kilometer hinter dem Autobahndreieck Dernbach (Gemarkung 56428 Dernbach) musste die Autobahn ...

Tag der offenen Töpferei im Westerwald

Region. /Herschbach (Oberwesterwald). Am Tag der offenen Töpferei können die Gäste Keramik einmal da erleben, wo sie entsteht, ...

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019

Hundsangen. „Diese Ehre wurde bisher nur wenigen Vögeln zuteil. Trotz aller Anstrengungen war die erste Wahl zum Vogel des ...

Werbung