Werbung

Nachricht vom 03.03.2019    

Richtig versichert - viel Geld gespart

INFORMATION | Brauche ich eine private Haftpflichtversicherung? Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig? Welche Schäden übernimmt die Hausrat- und welche die Wohngebäudeversicherung? Wann muss der Versicherer zahlen? Wie kann ich meine Versicherung beenden?

Hachenburg. Die Versicherungsexpertin bietet in einem rund 1,5-stündigen Vortrag hilfreiche Informationen für einen optimalen Versicherungsschutz. Sie erläutert, welche Versicherungen in welchem Lebensabschnitt wichtig sind. Außerdem gibt sie Tipps, wie man einen preisgünstigen Versicherer findet und wie man überflüssige Versicherungen wieder loswerden kann.

Der kostenfreie Vortrag findet am Dienstag, den 26. März um 15 Uhr im Kleinen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, Gartenstraße 11, 57627 Hachenburg statt. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich und kann unter der Rufnummer 0261/12727 oder per E-Mail an hachenburg@vz-rlp.de erfolgen.



Über die Verbraucherzentrale
Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ist eine anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisation. Seit mehr als 50 Jahren informiert, berät und unterstützt sie Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums und vertritt Verbraucherinteressen bei Unternehmen, Politik und Verbänden. Die Verbraucherzentrale hat 17 Mitgliedsverbände und über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vorstand ist Ulrike von der Lühe. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Richtig versichert - viel Geld gespart

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Geheimtipp: Erlebnisgastronomie „Alte Brauerei“ im Kasbachtal

Kasbach-Ohlenberg. Landrat Achim Hallerbach und Vorständin Sandra Köster wollen mit der Marketingaktion Orte bekannt machen, ...

Infotag für interessierte Laien "Sanfte Waldtechniken mit Pferd und Raupe"

Hachenburg. Die Holzproduktion in unseren Waldökosystemen steht in Zeiten des Klimawandels vor neuen Herausforderungen und ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im Juli

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater/einer ...

evm unterstützt Menschen, die Helfen in Hachenburg

Hachenburg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, den Spendenbetrag gemeinsam mit Gabriele Greis, ...

"Hoganext" macht’s möglich: Azubis lernen Braukunst

Hachenburg. Geschäftsführer und IHK-Vizepräsident Jens Geimer sowie IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover begrüßten Azubis ...

Verbandsgemeindewerke testen Inliner-Verfahren für Wasserleitung

Montabaur. Die Verbandsgemeindewerke Montabaur haben in Niederelbert erstmals eine Hauptwasserleitung mit dem so genannten ...

Weitere Artikel


Kinderkarneval in Wahlrod kam hervorragend an

Wahlrod. Mit viel Liebe und Mühe hatten die Eltern in Eigeninitiative gebastelt, geschmückt, gesammelt und gebacken. Auch ...

Sia Korthaus hat „Lust auf Laster!"

Höhr-Grenzhausen. In ihrem neuen Programm dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens und dass wir ruhig ...

Tarifverhandlungen: Mehr Geld für Mitarbeiter der Länder

Potsdam/Region. Für die Landesbeschäftigten in Rheinland-Pfalz und im Saarland konnte gestern Abend (2. März) in Potsdam ...

Irmtrauter Nachtzug mit 700 Aktiven

Irmtraud. Frisch gestärkt wurde der Zug erwartet, der mit Blaulichtbegleitung der Feuerwehr kam. Eine Neuerung gab es bei ...

Rockets überzeugen bei knapper Niederlage

Diez-Limburg. Vom Status „Wir sind in Bestbesetzung“ über „Möglicherweise beim Keeper ein Fragezeichen“ und „Schwab will ...

John Wisser – Westerwälder Reit-Champion mit ungewöhnlichem Werdegang

Enspel. Sohn John lebte bis zu seinem 13. Lebensjahr bei der Mutter ohne Kontakt zu Pferden. Erst als er zu seinem Vater ...

Werbung