Werbung

Nachricht vom 27.02.2019    

Pure Vorfreude: Rockets starten Halbfinalserie gegen Meister Hamm

Endlich Halbfinale! Die EG Diez-Limburg kämpft ab Freitag um den Einzug in das Meisterschaftsfinale in der Regionalliga West. Ab sofort sind die Rockets (tabellarisch betrachtet) Außenseiter - und auch das Heimrecht ist zunächst einmal ein Vorteil für den Gegner: Der Tabellenvierte von der Lahn trifft auf den Tabellenersten und Vorrunden-Meister Eisbären Hamm. Spiel eins der Serie steigt am Freitag in Hamm (20 Uhr), Spiel zwei am Sonntag in der Eissporthalle am Diezer Heckenweg (19.30 Uhr). Für den Einzug ins Finale sind in der Best-of-Five-Serie drei Siege notwendig.

Foto: Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg

Diez-Limburg. Vor dem Blick nach vorne wirft EGDL-Trainer Stephan Petry einen Blick zurück auf die Serie gegen Ratingen, die seine Mannschaft mit einem Sweep (3:0-Siege) souverän gewinnen konnte. „Wir haben clever gespielt, waren über weite Strecken die bessere Mannschaft und sind verdient auch in drei Spielen weitergekommen. Dennoch gab es Phasen, in denen wir nicht gut waren. Aber sie haben uns im Vergleich zur Vorrunde nicht direkt ein ganzes Spiel gekostet. Wir waren immer in der Lage nachzulegen und das Spiel für uns zu entscheiden.“

Möglich macht dies, davon ist der Trainer überzeugt, auch die deutlich bessere Stimmung innerhalb der Mannschaft. „Ich habe das Gefühl, dass es bei den Jungs klick gemacht hat. Die Stimmung ist sehr gut. Alle Spieler sind heiß und entschlossen. Die wollen allesamt noch was erreichen in dieser Saison. Wir sind im richtigen Moment noch enger zusammengerückt. Dennoch bleiben wir realistisch: Alles, was jetzt noch kommt, ist ein Bonus für uns.“

Zumal mit Hamm der souveräne Meister der Vorrunde auf die Rockets wartet. Die haben die Eisbären als einzige Mannschaft der Liga zwei Mal schlagen können. Die EGDL gewann beide Spiele in Hamm, die Eisbären gewannen beide Spiele in Diez. „Mit diesem Kader und einem DEL-Spieler im Team und einem Diplom-Trainer an der Bande muss Hamm einfach den Anspruch haben, ins Finale zu kommen“, sagt C-Lizenz-Inhaber Petry. „Alles andere wäre ein kleines Wunder. Auch wenn es scheint, dass Hamm uns ganz gut liegt.“



Der Heimvorteil für den Meister ist natürlich ein Vorteil, sagt Petry. „Klar, die Serie starten die Eisbären vor heimischen Fans und auch ein entscheidendes fünftes Spiel wäre wieder in Hamm. Aber wir wissen, was unsere Aufgabe ist. Wir wollen einfach versuchen, diesen Vorteil schon im ersten Spiel auf unsere Seite zu ziehen und gleich bei den Eisbären zu gewinnen. Auch wenn wir uns der Kräfteverhältnisse bewusst sind, haben wir ein klares Ziel: Wir wollen ins Finale!“

Der Ausblick
Freitag, 1. März, 20 Uhr: Hammer Eisbären versus EGDL
Sonntag, 3. März, 19.30 Uhr: EGDL versus Hammer Eisbären (PM)



Kommentare zu: Pure Vorfreude: Rockets starten Halbfinalserie gegen Meister Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich über die 5.000. Untersuchung in seinem insgesamt dritten Herzkatheterlabor. Das kommt über 1.000 Mal pro Jahr zum Einsatz.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


DIE LINKE. Unterwesterwald: Mountainbike-Strecke im Montabaurer Stadtwald

Mountainbike-Fahren ist heute ein Trendsport geworden und immer mehr Menschen nutzen den Wald anders, als Wanderer und Förster sich dies gewöhnlich vorstellen. DIE LINKE. Unterwesterwald konnte zwei Mitglieder des Vereins Mons Tabor Trail Doctors e.V. am 13. April für eine Online-Diskussion gewinnen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, ...

„Schnelle Wällerin“ erreicht 5. Platz beim „Preis von Stuttgart“

Hardert. Saisonstart auf dem Hockenheimring
Endlich durfte sie sich wieder ans Steuer ihres geliebten Boliden Formel Ford ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Das Saisonaus der Rockets in der Chronologie

Limburg. Corona hat die Rockets ausgebremst. Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres fällt die Krönung einer erfolgreichen ...

Weitere Artikel


Gleichstellungsstelle veröffentlicht Flyer zur Kommunalwahl

Westerwaldkreis. Ebenso ruft die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten (LAG) in ...

Haushalt 2019 in Caan nicht ausgeglichen

Caan. Dieser Fehlbetrag wird durch das positive Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit von 33.000 Euro ...

Warnung vor aktueller Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter

Westerburg. Dabei sei ein Zettel mit der Adresse des Angerufenen aufgefunden worden. Ziel dieser Anrufe ist es zunächst, ...

Wissener Band Hännes beim „Närrischen Ohrwurm 2019“

Wissen/Mainz. Der Südwestrundfunk (SWR) sucht den „Närrischer Ohrwurm 2019“. Mit dabei in der Sendung am nächsten Sonntag, ...

"ViaSalus"-Gläubigerausschuss: Verkauf oder Partner suchen

Dernbach. „Damit hat sich der Gläubigerausschuss für einen verantwortungsvollen Weg entschieden, der in den kommenden Wochen ...

Wiedereinstieg in den Job wagen

Montabaur. Die Veranstaltung möchte dazu beitragen, diesen Schritt erfolgreich zu meistern. So kann professionelles Zeit- ...

Werbung