Werbung

Nachricht vom 26.02.2019    

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es richtet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Donnerstag, 14. März, zwischen 8 Uhr und 12 Uhr und zwischen 14 Uhr und 16:30 Uhr einfach in ihre Agentur für Arbeit zu kommen:

Montabaur, Tonnerrestraße 1
Westerburg, Neumarkt 4
Hachenburg, Steinweg 16
Diez, Wilhelm-von-Nassau-Park 6
Lahnstein, Goethestraße 20

Im direkten Kontakt mit der Berufsberatung können die Jugendlichen ihre Möglichkeiten und Chancen ausloten, Bewerbungsunterlagen checken lassen und Vorschläge für passende Ausbildungsstellen bekommen. Wer noch unsicher ist, welche Ausbildung die richtige sein könnte, meldet sich zum Test beim Berufspsychologischen Service an.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eltern, die ihre Söhne und Töchter begleiten möchten, sind herzlich willkommen. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, vereinbart eine persönliche Beratung und wählt dafür die kostenlose Servicenummer: 0800 4 5555 00.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Energiekrise im Fokus: FWG Westerwald informiert sich über aktuelle Situation

Ransbach-Baumbach. Durchaus neugierig betraten die Teilnehmer des Firmenbesuchs das riesige Fabrikgebäude der Produktionsstätte ...

Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim

Moschheim. Zum Abschluss des Jahres kommen bei der Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim noch einmal etwa 500 Positionen ...

Wirtschaft im Westerwaldkreis: "2023 wird große Herausforderung"

Montabaur. In der regulären Herbsttagung IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur berieten die 17 Vertreter aus Industrie, Handel ...

Ehrungen beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied

Neuwied. Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hatte am Samstag, dem 19. November zum Empfang des Handwerks in das Heimathaus ...

Naturgenuss-Veranstaltungsreihe "Advent auf den Höfen" ist gestartet

Sankt Katharinen-Hargarten. Dorothea Schmitz und ihr Mann führen den Betrieb in der nun schon fünften Generation. Schottische ...

„Advent auf den Höfen“: Stimmungsvoller Land-Advent bei Naturgenuss-Erzeugern

Region. Das Rezept für regionale Geschmackserlebnisse ist so einfach wie überzeugend: Man nehme Erzeuger und Köche mit Leidenschaft ...

Weitere Artikel


Wiedereinstieg in den Job wagen

Montabaur. Die Veranstaltung möchte dazu beitragen, diesen Schritt erfolgreich zu meistern. So kann professionelles Zeit- ...

"ViaSalus"-Gläubigerausschuss: Verkauf oder Partner suchen

Dernbach. „Damit hat sich der Gläubigerausschuss für einen verantwortungsvollen Weg entschieden, der in den kommenden Wochen ...

Wissener Band Hännes beim „Närrischen Ohrwurm 2019“

Wissen/Mainz. Der Südwestrundfunk (SWR) sucht den „Närrischer Ohrwurm 2019“. Mit dabei in der Sendung am nächsten Sonntag, ...

Peter Schmidt ist Spitzenkandidat der SPD in Wirges

Wirges. Zuvor hatte die Wirgeser Ortsvereinsvorsitzende Sylvia Bijjou-Schwickert Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit vorgestellt. ...

Abdelkarim in Hachenburg: Wenige Restkarten wieder verfügbar

Hachenburg. Der Vorverkauf findet ausschließlich online über www.hachenburger-kulturzeit.de statt. Die Karten kosten 20 Euro ...

Schönwetter-Winterwanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Bad Marienberg. Vorbei an einem kleinen See, in dem Mancher noch als Kind gebadet hat, ging es an am Ortsrand weiter Richtung ...

Werbung