Werbung

Nachricht vom 25.02.2019    

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Rosenmontag

INFORMATION | Wegen Rosenmontag (4. März) erfolgt in der Zeit vom 4. bis 8. März die Abfuhr der Biotonnen, der Restabfall- beziehungsweise Wertstoffgefäße oder Einsammlung der gelben DSD-Säcke jeweils einen Tag später, das heißt anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt mittwochs erst donnerstags, anstatt donnerstags erst freitags und anstatt freitags erst samstags (9. März). Die jeweilige Abfuhrart entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.

Symbolfoto

Westerwaldkreis. Die behälterunabhängigen Abfuhrtermine für Sperrmüll und Grünabfall bleiben ohne Verschiebung bestehen.

Veränderte Öffnungszeiten während der Fastnachttage

Das Verwaltungsgebäude in Moschheim einschließlich Service-Center bleibt
am Schwerdonnerstag (28. Februar) ab 12 Uhr
am Rosenmontag (4. März) ab 12 Uhr und
am Fastnachtdienstag (5. März) ab 12 Uhr geschlossen.

Die Hausmülldeponien Meudt und Rennerod bleiben am Rosenmontag ganztägig geschlossen.


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verschiebung der Müllabfuhr wegen Rosenmontag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Haftstrafen nach brutalen Tritten bei einer Geburtstagsfeier in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die Staatsanwaltschaft legt den beiden 19- und 21-jährigen Angeklagten zur Last, im Juni 2021 versucht zu haben, ...

Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Weitere Artikel


Ferienbetreuungsmaßnahmen der VG Hachenburg in den Sommerferien

Hachenburg. Ferienspaß des Jugendzentrums Hachenburg vom 1. bis 12. Juli
Auch in diesem Jahr veranstaltet das Jugendzentrum ...

Bedrückende Musik meisterlich aufgeführt

Selters. Man könnte sagen, Schuberts Liedersammlung sei ziemlich frustrierend, komme ganz ohne romantisches Happy End daher ...

Die SPD-Kandidaten Westerburger Land stehen fest

Westerburg. Yvonne Christl ist 47 Jahre alt, ledig, Mutter von zwei Kindern und mit ihren Freizeitaktivitäten sehr naturverbunden. ...

Infoveranstaltung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Hachenburg. Ziel ist es, bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen von drei bis 18 Jahren individuelle Entwicklungschancen ...

Dat Lehmeklegger Ensemble: „Alles Paletti“

Hans verschanzt sich lieber hinter seiner Zeitung, als seiner Angetrauten Franzi zuhören zu müssen. Deshalb fällt es dieser ...

Frühlingsmatinée mit Dr. Andreas Segerer zum Insektensterben

Bad Marienberg. Mit dem Aussterben der Bestäuber steht die Nahrungsmittelversorgung für uns Menschen auf dem Spiel. Oder ...

Werbung