Werbung

Nachricht vom 25.02.2019    

Kreismusikschule: Nachwuchsmusiker erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Gleich mehrere Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule des Westerwaldkreises konnten erfolgreich am Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ teilnehmen und sich einen Startplatz für den Landeswettbewerb vom 4. bis 7. April in Mainz sichern.

Auch Lorenzo Schäfer (Saxophon) und sein Klavierpartner Daniel Matus konnten sich einen Startplatz beim Landeswettbewerb in Mainz sichern (v.r.n.l.). Foto: Kreismusikschule des Westerwaldkreises

Montabaur. "Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens bei "Jugend musiziert" mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Von der Kreismusikschule des Westerwaldkreises waren folgende Lehrkräfte mit ihren Schützlingen erfolgreich:
Frederik Jäckel:
Rebecca Wiesend (Violoncello) in ihrem Trio mit Charlotte Dohr (Klarinette) und Alban Matthiaß (Klavier) Altersgruppe 5; 25 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Heide Pletscher:
Mathilda Thielecke (Violine) Altersgruppe 1b; 23 Punkte 1.Platz
Paula Oslislok (Violine) Altersguppe 2; 24 Punkte 1.Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Christoph Herche:
Lorenzo Schäfer (Saxophon) und Daniel Matus (Piano) Altergruppe 3; 24 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb



Werner Gössl:
Lennart Peters (Schlagzeug) Altersgruppe 2; 20 Punkte, 2.Preis
Fabian Keßler (Schlagzeug) Altersgruppe 2; 22 Punkte, 1.Preis.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismusikschule: Nachwuchsmusiker erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


Kultur, Artikel vom 20.10.2021

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Bei „die freundlichen herren“ handelt es sich um eine Böhse Onkelz Coverband aus dem Raum Mendig. Gegründet im Jahr 2005 feierten die freundlichen Herren (dfh) im Jahr 2006 ihr Bühnen-Debüt. Am 6. November, Beginn 21.30 Uhr, kommen sie nach Hachenburg in Pits Kneipe.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


Jugendschutzkontrollen in Westerburg und Rennerod

Westerburg/Rennerod. Die Kontrollen wurden durch neun Kräfte der Polizeiinspektion Westerburg und Kriminalinspektion Montabaur ...

DFB-Satellitenkongress: Konstruktive Vorschläge

Kassel/Koblenz/Region. Es geht um nicht weniger als die Zukunft des deutschen Amateurfußballs: Der Deutsche Fußball-Bund ...

Westerwald Bank weiter auf solidem Wachstumskurs

Hachenburg. Das Gesamtvolumen, das durch die Bank insgesamt auch unter Einbindung der Partner aus der Genossenschaftlichen ...

Unfall mit zwei leicht Verletzten – Zeugenaufruf

Weidenhahn. Ein 21-jähriger PKW-Fahrer befuhr die K 75 aus Richtung Düringen kommend in Fahrtrichtung Weidenhahn. Beim Überqueren ...

AK Ladies Open: Chinesin Shuyue Ma siegt in Altenkirchen

Altenkirchen. Wer sportbegeistert ist, vor allem das Spiel mit der kleinen gelben Filzkugel liebt, der konnte beim großen ...

Rundwanderweg um Elgert - abwechslungsreich und angenehm

Dierdorf. Das Auto kann am Friedhof Elgert geparkt werden. Von dort ist der Wanderer direkt am Wald und auf historischem ...

Werbung