Werbung

Nachricht vom 25.02.2019    

Unfall mit zwei leicht Verletzten – Zeugenaufruf

Am 24. Februar, gegen 18:30 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung B 8/K 75 in der Gemarkung Weidenhahn ein Verkehrsunfall, bei dem die beiden Unfallbeteiligten PKW-Fahrer jeweils leicht verletzt wurden. Kurze Zeit später kam es bei Hübingen zu einem Unfall, bei dem der Verursacher flüchtete. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Symbolfoto

Weidenhahn. Ein 21-jähriger PKW-Fahrer befuhr die K 75 aus Richtung Düringen kommend in Fahrtrichtung Weidenhahn. Beim Überqueren der Bundesstraße 8 missachtete er die Vorfahrt des auf der Bundesstraße von Freilingen zum Hahner Stock fahrenden 36-jährigen PKW-Fahrers, so dass es zur Kollision beider PKW auf der Fahrspur des vorfahrtberechtigten PKW-Fahrers kam.

Hierdurch verletzten sich beide Fahrer leicht und begaben sich nach der polizeilichen Unfallaufnahme zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Beide unfallbeteiligten PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Wenige Augenblicke vor der Kollision fuhr ein dritter, unbeteiligter PKW an der Unfallörtlichkeit entlang und kehrte nach dem Ereignis zurück. Es wird darum gebeten, dass sich die Nutzer dieses PKW mit der Polizeiinspektion Montabaur (Telefon 02602-9226-0) in Verbindung setzen.



Verkehrsunfallflucht
Hübingen. Am Sonntag gegen 21:10 Uhr kam es auf der Kreisstraße 173 kurz vor der Ortslage Hübingen zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer touchierte die neben der Fahrbahn befindliche Schutzplanke, nachdem ein entgegenkommender PKW im Kurvenbereich auf die Gegenfahrspur geriet. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in Fahrtrichtung Welschneudorf. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Montabaur unter Telefon 02602/92260 entgegengenommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


Kreismusikschule: Nachwuchsmusiker erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Montabaur. "Jugend musiziert" ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche ...

Jugendschutzkontrollen in Westerburg und Rennerod

Westerburg/Rennerod. Die Kontrollen wurden durch neun Kräfte der Polizeiinspektion Westerburg und Kriminalinspektion Montabaur ...

DFB-Satellitenkongress: Konstruktive Vorschläge

Kassel/Koblenz/Region. Es geht um nicht weniger als die Zukunft des deutschen Amateurfußballs: Der Deutsche Fußball-Bund ...

AK Ladies Open: Chinesin Shuyue Ma siegt in Altenkirchen

Altenkirchen. Wer sportbegeistert ist, vor allem das Spiel mit der kleinen gelben Filzkugel liebt, der konnte beim großen ...

Rundwanderweg um Elgert - abwechslungsreich und angenehm

Dierdorf. Das Auto kann am Friedhof Elgert geparkt werden. Von dort ist der Wanderer direkt am Wald und auf historischem ...

Obstbaumschnittkurs in Herschbach

Herschbach. Die verschiedenen Epochen des Streuobstanbaus mit der Blütezeit im 19. Jahrhundert und den Rückgängen seit Mitte ...

Werbung