Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

„AK ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das Finale

Es war denkbar knapp am Ende: Mit 5:7, 6:3 und 12:10 im Match-Tiebreak setzten sich Rosalie van der Hoek (Niederlande) und Cristina Bucsa (Spanien) im Doppelfinale der „AK ladies open“ gegen Marie Benoit (Belgien) und Katarzyna Piter (Polen) durch. „Es war sicherlich kein gutklassiges Finale. Aber wir freuen uns natürlich sehr über den Sieg", sagte van der Hoek, die den dritten Matchball per Netzroller verwertete.

Knappe Siegerinnen des Doppelfinales in Altenkirchen: Rosalie van der Hoek (rechts) und Cristina Bucsa. (Foto: Veranstalter)

Altenkirchen. Der letzte Ball des Doppelendspiels von Altenkirchen passte symbolisch für die komplette Begegnung ganz knapp über die Netzkante. Mit 5:7, 6:3 und 12:10 im Match-Tiebreak setzten sich Rosalie van der Hoek (Niederlande) und Cristina Bucsa (Spanien) gegen Marie Benoit (Belgien) und Katarzyna Piter (Polen) durch. „Es war sicherlich kein gutklassiges Finale. Aber wir freuen uns natürlich sehr über den Sieg", sagte van der Hoek, die den dritten Matchball per Netzroller verwertete. Van der Hoek war seit der ersten Runde von Oberschenkelproblemen gehandicapt, kämpfte sich allerdings durch.

Ihre im Alter von drei Jahren aus Moldawien nach Spanien umgesiedelte Mitstreiterin Bucsa hat auf der Glockenspitze das siebte ITF-Finale ihrer Karriere bestritten. „Es war mein schönstes", ordnete sie den Erfolg ganz weit oben ein in ihrer Erfolgsliste ein. Die Unterlegenen, die ihr erstes Turnier als Doppel absolvierten, haderten. „Das war heute nicht unsere beste Leistung", so Marie Benoit. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: „AK ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das Finale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 27.03.2020

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt.


Polizei Hachenburg warnt vor Ansammlungen von Personen

Die Polizeiinspektion Hachenburg appelliert an die Bevölkerung, die Vorgaben hinsichtlich von Ansammlungen in der Öffentlichkeit zu halten und die direkten sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Bei Zuwiderhandlungen sind Geldstrafen und Freiheitsstrafen möglich.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Radfahrer verstirbt nach Sturz

Aus bisher nicht ersichtlichem Grund stürzte ein 54-jähriger Radfahrer von seinem Fahrrad und konnte anschließend von Ersthelfern, Polizei und Rettungskräften nicht gerettet werden. Im Krankenhaus wurde der Tod des Verunglückten festgestellt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Verkehrsführung während Teilerneuerung der Unterführung bei Niederelbert

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez informiert, dass ab Montag, 30. März die Abfahrt Horressen aus Koblenz kommend, gesperrt wird. Im Zuge der Sperrung werden Restarbeiten an den Banketten und am Brückenbauwerk sowie Restarbeiten zur Renaturierung der ehemaligen Umfahrungsrampe ausgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Eishockey: Finals Bären gegen Rockets steigen vor 1000 Zuschauern

Neuwied. Während die Deutsche Eishockey-Liga die Saison auf des Corona-Virus für beendet erklärte und in der Saison 2019/20 ...

Fußball-Ferien-Camp Fußballkreises Westerwald/Sieg auch 2020

Bad Marienberg. Im Mittelpunkt des Camp steht die Intension, fußballbegeisterten Kindern ein exzellentes Training mit lizensierten ...

Weitere Artikel


Rockets stürmen ins Halbfinale

Diez-Limburg. Nur noch ein Sieg bis zum Halbfinale - die Rockets wollten aus zweierlei Gründen unbedingt schon am Freitagabend ...

Rakib: Gelungene Integration dank Ausbildungsplatz in Nister

Nister. Im großen, modernen Autohaus Bell hatte Rakib zuvor bereits ein einjähriges Praktikum über die BBS Westerwald absolviert. ...

„Rave on“ ließ Hachenburg erbeben

Hachenburg. Die Party in der Stadthalle von Hachenburg begann um 21 Uhr und endete gegen 6 Uhr morgens am anderen Tag. Raver ...

Die Zittauer Fastentücher

Westerburg. Das kleine Zittauer Fastentuch wurde, erst nach der Reformation, 1573 für eine evangelische Gemeinde geschaffen. ...

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche

Montabaur. Die Wände eines Energiesparhauses haben einen sehr niedrigen Wärmedurchgang (U-Wert). Wer nicht mit hoch dämmenden ...

Gitarre, Gesang und Liedbegleitung

Montabaur. Die Teilnehmer lernen Grundlagen um einfache Kinderlieder zu singen und mit der Gitarre zu begleiten. „Mit Kindern ...

Werbung