Werbung

Nachricht vom 17.02.2019    

Rockets sind auf dem Weg ins Halbfinale

Mit großen Schritten in Richtung Halbfinale: Die EG Diez-Limburg gewinnt auch das zweite Play-off-Spiel und geht in der Viertelfinalserie gegen Ratingen mit 2:0 in Führung. Die Rockets gewannen bei den Ice Aliens mit 6:5 (2:3, 4:1, 0:1) und brauchen am nächsten Freitag vor heimischer Kulisse noch einen Sieg zum Einzug ins Halbfinale der Regionalliga.

Foto: fischkoppMedien/EGDL // Philipp Maier (Mitte)

Diez. Die Gäste erwischten einen richtig guten Start und gingen nach sieben Minuten verdient durch Julian Grund in Führung. Doch die Ice Aliens präsentierten sich wie schon beim ersten Duell der Serie am Freitagabend mit starker kämpferischer Leistung und Spielfreude. Nach 14 Minuten belohnte Dominik Scharfenort die Bemühungen mit dem 1:1-Ausgleich.

„Wir waren am Anfang die bessere Mannschaft, konnte daraus aber zunächst kein Kapital schlagen“, sagte Rockets-Trainer Stephan Petry. Im Gegenteil: In doppelter Überzahl traf Tom Giesen zur Ratinger Führung (16.), die Simon Klemmer in einfacher Überzahl (17.) auf 3:1 ausbaute. Wichtig: Die EGDL sendete noch vor der ersten Pause ein Lebenszeichen und verkürzte durch Konstantin Firsanov auf 2:3 (18.).

Dennoch: Ratingen blieb stets gefährlich und erarbeitete sich ein zweites Mal eine Zwei-Tore-Führung - dieses Mal traf Alexander Brinkmann (23.) zum 4:2. Und trotzdem sagte Petry zu seinen Mannen nach 40 Minuten in der Kabine: „Leute, Ihr seid brutale Moralmonster!" Warum? Weil Firsanov mit zwei weiteren Toren zum 4:4 ausglich (28., 29.), dazu auch Tobias Schwab (37., in Überzahl) und Jeff Smith (38.) das Tor trafen. Bis zum zweiten Pausentee machte die EGDL so aus einem 2:4-Rückstand eine 6:4-Führung.

Diesen Vorsprung ließen sich die Rockets im letzten Drittel nicht mehr nehmen. Ratingen kam in Überzahl lediglich noch zum 5:6 (Dustin Schumacher, 53., in Überzahl), ansonsten kämpften sich die Diez-Limburger tapfer durch zahlreiche Unterzahlsituationen. Mit einem verdienten Sieg im Gepäck ging es für die EGDL zurück in Richtung Heimat.



„Wir wussten, dass wir auch heute nichts geschenkt bekommen in Ratingen“, sagte Petry. „Wir haben nach zwei Drittel verdient in Führung gelegen. Konstantin Firsanov war heute brutal gut. Er ist genau da, wo wir ihn in den Play-offs brauchen. Aber auch Steve Themm und der ganze Rest der Mannschaft hat eine ganz starke Leistung gezeigt. Wir haben uns den Sieg clever erspielt und ihn am Ende mit viel Einsatz und Herz nach Hause gebracht.“

EG Diez-Limburg: Themm (Schönfelder) - Engel, Krämer, Emanuel Grund, Mörschler - Maier, Mainzer, Bruch, Firsanov, Wex, Schwab, Florian Flemming, Smith, Julian Grund, Böhm.
Schiedsrichter: Lars Müller.
Zuschauer: 401.
Tore: 0:1 Julian Grund (7.), 1:1 Dominik Scharfenort (14.), 2:1 Tom Giesen (16., doppelte ÜZ), 3:1 Simon Klemmer (17., ÜZ), 3:2 Konstantin Firsanov (18.), 4:2 Alexander Brinkmann (23.), 4:3 Konstantin Firsanov (28.), 4:4 Konstantin Firsanov (29.), 4:5 Tobias Schwab (37. ÜZ), 4:6 Jeff Smith (38.), 5:6 Dustin Schumacher (53., ÜZ).
Strafminuten: Ratingen 14, Diez-Limburg 22.

Der Ausblick - Play-off-Viertelfinale
Freitag, 22. Februar, 20.30 Uhr: EGDL vs Ratinger Ice Aliens



Kommentare zu: Rockets sind auf dem Weg ins Halbfinale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert fällt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 14. Mai 7.049 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 432 aktiv Infizierte, davon 312 Mutationen.


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Jäger bitten um Mithilfe aller Bürger beim Waldumbau

Nach dem Winter erwacht in diesen Wochen die Natur wieder zum Leben. In den vom Borkenkäfer befallenen Fichtenbeständen bietet sich jedoch ein trostloses Bild. Im Interesse Aller soll auf den entstandenen Kahlflächen auch möglichst schnell wieder Wald entstehen.


Region, Artikel vom 15.05.2021

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Bewährte Kompetenz und neue Expertise - zwei neue Chefärzte und spezielle Kinderorthopädie: Zentrum für Orthopädie und Traumatologie setzt auf breit gefächertes chirurgisches Profil.


Wirtschaft, Artikel vom 15.05.2021

Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Jedes alte Haus ist anders, aber eines haben fast alle gemeinsam: Mancherorts zieht es und die Wände sind kalt. Sehr kalte Stellen werden als Wärmebrücken bezeichnet, denn über sie wandert besonders viel Wärme nach draußen, die eigentlich im Haus bleiben soll.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Maike Henning geht mit dem VC Neuwied in die 1. Bundesliga

Neuwied. Maike war es, die als Außenangreiferin Spiele entschied und dank ihrer Vielseitigkeit auch neue Aufgaben bewältigte, ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

VCN Kapitänin bleibt an Bord: Sarah Kamarah steuert Bundesliga an

Neuwied. Das Bundesligateam der Deichstadtvolleys gewinnt allmählich Konturen, zumindest was die Weiterverpflichtungen angeht: ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Radsportclub ist gerüstet für die neue Saison

Betzdorf-Bruche. Amateure und Elite, Straßen- Mountainbike- und Crossrennen, aber auch Spezialisten für das Zeitfahren deckt ...

Winterwanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg am Sonntag

Bad Marienberg. Die Wanderung wird von Margot und Armin Wagner geführt und findet nur bei trockenem Wetter statt.

Vorschau:
Anmeldeschluss ...

Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:

• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Schwerer Verkehrsunfall - drei Personen tödlich verletzt

Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt ...

Geschäftsführender Vorstand des SV Gehlert wiedergewählt

Gehlert. Bei der Totenehrung erinnerte er an die verstorbenen Mitglieder des Vereins. Anschließend wurden zahlreiche, langjährige ...

Vortrag: Vegane Ernährung - gelebter Umweltschutz

Wallmerod. Nun war die Überraschung groß, 50 Teilnehmer haben am Donnerstag 7.Februar den Sitzungssaal der Verbandsgemeinde ...

Werbung