Werbung

Nachricht vom 11.02.2019 - 09:42 Uhr    

Die "MANNschaft" beim Mitja Marató de Barcelona

Am 10. Februar fand der Halbmarathon in Barcelona statt, der auch bekannt unter dem Namen Asics Mitja Marató de Barcelona ist und neben dem Marathon, der jeweils im März stattfindet, die zweite große Laufveranstaltung in Barcelona. Die 21,0975 Kilometer lange Strecke führte die 19.000 Starter vom Arc de Triomf durch die Altstadt zum Plaça Catalunya.

Die Halbmarathonis der "MANNschaft". Fotos: privat

Dreifelden/Barcelona. Von dort ging es die berühmte Rambla hinunter und die Avinguda del Paral·lel entlang, durch den Modernisme-Stadtteil Eixample zurück zum Arc de Triomf. Anschließend ging es vom Parc de la Ciutadella am östlichen Eixample vorbei zum Torre Agbar, einem der markantesten Gebäude Barcelonas. Von dort aus führte die Strecke die Läufer über die Avinguda Diagonal zum Fòrum, am Strand entlang wieder am Parc de la Ciutadella vorbei zum Arc de Triomf, wo sich das Ziel befand. Somit absolvierten die Läufer einen recht interessanten und abwechslungsreichen Stadtkurs.

Als erster Läufer für „Die MANNschaft“ finishte Dennis Pauschert in einer Zeit von 01:30:41 Stunden und Platz 2139. Im folgte Kenny Oberheide in einer Zeit von 01:50:19 Stunden und Platz 7693. Sascha Kühne erreichte das Ziel in einer Zeit von 01:56:58 Stunden und Platz 9954. Für Kenny Oberheide und Sascha Kühne war es der erste Wettkampf im Trikot für Die MANNschaft. Am Ende des Tages konnte der Veranstalter 16.413 Finisher am Arc de Triomf begrüßen. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Die "MANNschaft" beim Mitja Marató de Barcelona

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Große Sportlerehrung und Siegerehrung beim FSV Kroppach

Kroppach. Zunächst begrüßte Gabriele Greis als Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ...

Ski & Freizeit Betzdorf beim „24 Stunden-Stöffel-Race“

Enspel. Vom 24-Stunden-Rennen im Stöffelpark haben wir bereits

Die MANNschaft beim Mittelmosel-Triathlon in Zell

Hachenburg. Alle absolvierten ein gutes Schwimmen in der Mosel. Beim Radfahren galt es zwei Runden á 20 Kilometer zu fahren, ...

EnWaTec-Cup des SSV Hattert vom 18. bis 21. Juli

Hattert. Die sechs Gruppenspiele („Jeder gegen Jeden“) an beiden Tagen dauern jeweils 30 Minuten. Die Gruppenzweiten werden ...

Seit 20 Jahren Lotto-Elf: Leidenschaft, Hilfe, zum Greifen nahe

Monrtabaur. Seit 1999 schnürt die LOTTO-Elf auf unzähligen Sportplätzen in Rheinland-Pfalz die Fußballschuhe für den guten ...

Bogensport: Westerwaldliga startet in die fünfte Runde

Langenbach. Die Herausforderung war, mit möglichst wenigen Pfeilen, die meisten Punkte zu erreichen, bei Entfernungen von ...

Weitere Artikel


Eisbären sichern sich Platz zwei bei Dott-Reisen-Cup

Nentershausen. Die erste Halbzeit verlief zwischen beiden Teams recht unspektakulär: Während die Abwehrreihen sicher standen, ...

Brand eines Tanklastzuges auf der A 3

Nentershausen. Demnach stellt er während der Fahrt den Brand an einem geplatzten Reifen der linken Hinterachse seines Sattelzuges ...

Praktische Einblicke in den Pflegeberuf helfen bei der Berufswahl

Dierdorf/Selters. Die Jahrespraktikanten der vergangenen Jahre in den beiden Kliniken im Westerwald konnten feststellen, ...

Rockets gewinnen bei Meister Hamm

Diez-Limburg. Gegen Hamm zu gewinnen, das war in der laufenden Saison bisher nur Ratingen, Herford, Neuwied und Diez-Limburg ...

SPD in der VG Montabaur fordert Abschaffung der Ausbaubeiträge

Montabaur. Die Genossen aus der Schusterstadt schließen sich damit der Forderung von Haus & Grund Rheinland-Pfalz und des ...

Studienreise nach Rumänien

Selters. Auf dem Programm der Rundreise stehen der Besuch zahlreicher Klöstern und Burgen - unterem anderen die Burg Bran, ...

Werbung