Werbung

Nachricht vom 08.02.2019 - 12:31 Uhr    

Fahrer ohne Führerschein unter Drogeneinfluss

In Bad Marienberg wurde ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich der Kontrolle durch Flucht entziehen wollte. Dafür hatte er Gründe: Er war ohne Führerschein aber unter Drogeneinfluss gefahren. Zu einer Unfallflucht in Hachenburg bittet die Polizei um Zeugenaussagen.

Symbolfoto

Bad Marienberg. Im Zuge einer Verkehrskontrolle wurde am späten Abend des Donnerstag (7. Februar) in Bad Marienberg der Fahrer eines PKW überprüft, nachdem er sich zunächst durch Flucht der Kontrolle entziehen wollte. Hierbei wurden bei dem 30-jährigen Mann drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Ein Test verlief positiv auf verschiedene Stoffgruppen, so dass eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden wurde. Außerdem ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Hachenburg. Am 4. Februar parkte eine Fahrerin ihren PKW Golf vor einer Arztpraxis in der alten Frankfurter Straße in Hachenburg. Bei ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass ihr PKW beschädigt war und der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte. Hinweise werden an die Polizei in Hachenburg erbeten.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten in Hachenburg

Hachenburg. Unter Aufsicht einer ausgebildeten Fachkraft werden dort umweltschädliche Sonderabfälle aus Haushalten wie Lackrückstände, ...

Müllabfuhr 1. Mai und Hausmülldeponien Meudt und Rennerod im Sommer

Westerwaldkreis. Aufgrund des Feiertages „Tag der Arbeit“ (1. Mai) findet vom 1. bis 3. Mai die Entleerung der Biotonnen, ...

Verkehrsunfall mit verletztem PKW-Insassen

Heiligenroth. Am Sonntag, 21. April, gegen 23:30 Uhr, kam ein 18-jähriger BMW-Fahrer auf der Bundesstraße 255 in Richtung ...

Schlägerei zwischen Heranwachsenden und PKW-Aufbrüche in Montabaur

Montabaur. Am Morgen des 21. April, gegen 0:45, kam es zwischen zwei jungen Männern (18 und 19 Jahre) an und in einer Bar ...

Verfolgungsfahrt auf der Bundesstraße 255/Kreisstraße 145

Staudt. Am Sonntagmorgen, 22. April, gegen 4 Uhr war durch eine Funkstreifenwagenbesatzung beabsichtigt, einen Audi zu kontrollieren. ...

Brand eines Wohnhauses in Gemünden

Gemünden. Am Ostersonntag, kurz nach 16 Uhr, gingen mehrere Meldungen über einen brennenden Dachstuhl in Gemünden bei Polizei ...

Weitere Artikel


5.000 Kunden aus der Region von der BEV-Insolvenz betroffen

Koblenz/Region. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Axel Bierbach, hatte mitgeteilt, dass die bundesweit rund ...

Rote Hände gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Westerwaldkreis/Selters. Einen Monat lang beschäftigten sich die Konfirmanden und Konfirmandinnen und die Jugendlichen der ...

Landes-Chorfest in Mainz: So klingt Chormusik heute

Mainz/Region. „Am 31. August möchten wir mit dem Landes-Chorfest zeigen, welchen Wandel das Chorsingen in Rheinland-Pfalz ...

Tageswohnungseinbruch in Ransbach-Baumbach – Zeugen gesucht

Montabaur. Am 5. Februar in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 18 Uhr kam es in der Berliner Straße in Ransbach-Baumbach zu ...

Versorgungsvollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Caan. „Ebenso werden wir über die Möglichkeit der Erstellung eine Patientenverfügung informieren.“.

Evelyn Thomé von der ...

Feuer und Stein in der Vulkaneifel

Selters. Unter dem Motto „Feuer und Stein“ erkunden die Familien die Stadt Mayen, erfahren etwas über die Vulkanlandschaft, ...

Werbung