Werbung

Nachricht vom 06.02.2019    

Neue Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Unnau gewählt

Die Versammlung der aktiven Feuerwehrkameraden wählte Pascal Schütz als Nachfolger von Andreas Stübner zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Unnau. Till Schmidt ist der neue Stellvertreter. Andreas Stübner hat in seiner aktiven Zeit seit dem 1. September 1996 die Unnauer Feuerwehr entscheidend vorwärts gebracht. Dafür wurde ihm von den Feuerwehrkameraden gedankt.

Von links: Steffen Meyer, stellvertretender Wehrführer Till Schmidt , VG-Bürgermeister Andreas Heidrich und Wehrführer Pascal Schütz. Foto: privat

Unnau. Andreas Stübner ist seit dem 1. September 1996 aktiv in der Feuerwehr. Von 2002 bis 2007 war er Jugendwart, von 2006 bis 2011 stellvertretender Wehrführer und seit 2011 Wehrführer der Feuerwehr Unnau. Während seiner Amtszeit wurden die Mannschaft und die Feuerwehr wieder aufgebaut, der Ausbildungsstand der Aktiven durch zahlreiche Lehrgänge und Seminare auf Kreisebene verbessert. Außerdem hat er die ersten Schritte für einen Anbau des Gerätehauses und die Ersatzbeschaffung des Einsatzfahrzeuges in die Wege geleitet. Für diesen Einsatz bedankte sich die Versammlung der Aktiven mit gebührendem Applaus.

Zum neuen Wehrführer wurde sein vorheriger Stellvertreter Pascal Schütz durch die Wahlberechtigten der Einsatzabteilung am 2. Februar unter der Wahlleitung des Wehrleiters Klaus Groß und im Beisein des Verbandsgemeindebürgermeisters Andreas Heidrich gewählt. Zum neuen Stellvertreten Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Unnau wurde Till Schmidt gewählt.



An der im Anschluss an die Wahl stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung wurde die neue Wehrführung durch Verbandsbürgermeister Andreas Heidrich ernannt und in ihre Ämter bestellt. Außerdem wurde die Beförderung von Oberfeuerwehrmann Steffen Meyer zum Hauptfeuerwehrmann nachgeholt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Unnau gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hachenburg: Magdalena Michels wird 90 Jahre alt

Hachenburg. Am Dienstag, 14. Dezember, feiert Magdalena Michels ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin, geboren in Hadamar, ...

Magischer Harry-Potter-Mädchentag im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Für Mädchen ging es magisch zu im Jugendzentrum Hachenburg. Im schön geschmückten Veranstaltungsraum wandelten ...

Konzert in stimmungsvoll beleuchteter Westerburger Schlosskirche

Westerburg. "Hoffen können – auch in tiefster Nacht": Der Titel des Konzertes des Ensembles Beziehungsweise hatte in diesem ...

Straßensperrung zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 11. Dezember, ist die Kreisstraße 127 (K 127) zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert ...

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Eitelborn. Am Donnerstag, dem 2. Dezember, gegen 21.44 Uhr, ereignete sich im Heideweg in Eitelborn ein Verkehrsunfall, in ...

Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Selters. Am Dienstag, 7. Dezember, gegen 3.30 Uhr, ereignete sich auf der L 305 bei Selters ein Verkehrsunfall, in dessen ...

Weitere Artikel


Umzug: DAK-Gesundheit im neuen Servicezentrum

Montabaur. Mit den neuen Räumlichkeiten will die Krankenkasse ein Zeichen setzen. „Auch wenn das Internet eine große Bedeutung ...

Inklusives Theaterprojekt: Wer macht mit?

Montabaur. „In diesem Frühjahr“, so Kaiser, „sollen Theater und Inklusion miteinander verbunden werden.“ Als Kooperationspartner ...

Björn Adam singt Schuberts Winterreise

Selters. Wenige Jahre nach der Veröffentlichung von Wilhelm Müllers finsteren Gedichten fielen diese Franz Schubert in die ...

Tango, Steaks und tolle Landschaften

Langenbach. Von der quirligen Hauptstadt Buenos Aires zur Halbinsel Valdés mit Seelöwen, Seeelefanten und Pinguinen geht ...

Merkelbach: Einbruch in Sportlerheim

Merkelbach. Vermutlich in der Nacht zum 5. Februar drangen Unbekannte nach Aufhebeln mehrerer Türen in das Sportlerheim in ...

Zwischen Tradition und Innovation: Alexander Graf von Hachenburg

Limbach. Organisator Ralph Hilger stellte erfreut fest, dass „mehr Menschen als Limbach Einwohner hat“ gekommen seien. Die ...

Werbung