Werbung

Nachricht vom 06.02.2019    

Tango, Steaks und tolle Landschaften

„Tango, Steaks und tolle Landschaften – Argentinien in seiner Vielfalt erleben“ bietet eine Bilderschau, die Dr. Hans Jürgen Wagner für den Heimatverein Langenbach am 13. Februar um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Langenbach bei Bad Marienberg zeigt. Der Eintritt ist frei.

Iguazu-Wasserfälle. Foto: Dr. Hans Jürgen Wagner

Langenbach. Von der quirligen Hauptstadt Buenos Aires zur Halbinsel Valdés mit Seelöwen, Seeelefanten und Pinguinen geht es in Gebirgslandschaften vom Moreno-Gletscher bis zur Argentinischen Schweiz. Die Zuschauer besuchen die Seengebiete am Rand der Anden und genießen exquisite Weine rund um Mendoza; bewundern die Salzseen der Puna-Hochfläche, und erleben Guanacos, Vicuñas, Andenfüchse und andere Wildtiere. Auch die Nasenbären an den Iguazu-Wasserfällen begeistern ebenso wie diese einmaligen Wasserfälle selbst. Kommen Sie mit auf diese Reise ins Land der Gauchos.

Veranstaltungsort: Dorfgemeinschaftshaus Bad Marienberg/Langenbach, Westerburger Straße.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tango, Steaks und tolle Landschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Hachenburg. Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Kebab-Weihnacht in Westerburg: Lesung mit Lale Akgün

Westerburg. Die Autorin Lale Akgün wird am 17. Dezember in Westerburg zu Gast sein und aus ihrem Buch „Kebab-Weihnacht“ lesen. ...

Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg: Kabarett mit Jürgen Becker

Bad Marienberg. Zweimal musste der Abend mit dem Kabarettisten Jürgen Becker am evangelischen Gymnasium Bad Marienberg bereits ...

Musikalische Zeitreise mit den "@coustics" im Capitol Montabaur

Montabaur. Die Band covert zwar Hits, die jeder kennt, aber die Auswahl ist trotzdem sehr speziell und anspruchsvoll. Manchmal ...

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Weitere Artikel


Neue Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Unnau gewählt

Unnau. Andreas Stübner ist seit dem 1. September 1996 aktiv in der Feuerwehr. Von 2002 bis 2007 war er Jugendwart, von 2006 ...

Umzug: DAK-Gesundheit im neuen Servicezentrum

Montabaur. Mit den neuen Räumlichkeiten will die Krankenkasse ein Zeichen setzen. „Auch wenn das Internet eine große Bedeutung ...

Inklusives Theaterprojekt: Wer macht mit?

Montabaur. „In diesem Frühjahr“, so Kaiser, „sollen Theater und Inklusion miteinander verbunden werden.“ Als Kooperationspartner ...

Merkelbach: Einbruch in Sportlerheim

Merkelbach. Vermutlich in der Nacht zum 5. Februar drangen Unbekannte nach Aufhebeln mehrerer Türen in das Sportlerheim in ...

Zwischen Tradition und Innovation: Alexander Graf von Hachenburg

Limbach. Organisator Ralph Hilger stellte erfreut fest, dass „mehr Menschen als Limbach Einwohner hat“ gekommen seien. Die ...

Wolfssichtung: „Zeit für Realitätssinn und Pragmatismus“

Stegskopf/Berlin. „Im Zusammenhang mit der erneuten Sichtung eines Wolfes auf dem Stegskopf unterstütze ich nachdrücklich ...

Werbung