Werbung

Nachricht vom 04.02.2019    

Freisprechungsfeier des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Westerwald

Die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Westerwald hatte die erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung in die Stadthalle nach Ransbach-Baumbach eingeladen. Im feierlichen Rahmen wurde den Prüflingen im Beisein der Familie, Freunden und des Ausbildungsbetriebes ihr Gesellenbrief überreicht.

Rudolf Röser begrüßte die Gäste. Fotos: Wolfgang Tischler

Ransbach-Baumbach. Obermeister Rudolf Röser begrüßte die große „Kfz-Familie“ in der Stadthalle zur Freisprechungsfeier. „Sie haben das erste Etappenziel Ihrer beruflichen Entwicklung erreicht. Ich hoffe, dass Sie trotz aller Mühen sehr viel Spaß an Ihrer Arbeit hatten. Denn Spaß und Freude sind der Kraftstoff, der uns Menschen zu Höchstleistungen antreibt. Verlieren Sie ihn nie. Aber – gehen Sie auch nicht zu sparsam damit um!“, gab Röser den frischen Gesellinnen und Gesellen mit auf den weiteren Lebensweg.

Röser gab den jungen Leuten und den Ausbildungsbetrieben noch zwei Thesen mit auf den Weg. Das Lernen hat mit dem Abschluss der Ausbildung keine Ende, denn die Entwicklung der der Automobiltechnik diktiere das Tempo der erforderlichen Weiterbildung. Für die Ausbildungsbetriebe gelte es in Zukunft noch mehr als bisher der Notwendigkeit der Aus- und Fortbildung eine erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken.

In seiner zweiten These sprach Röser die Unternehmer und Ausbilder an und bat den Mitarbeitern die Chancen zur Qualifizierung anzubieten. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden Unternehmens, das morgens engagiert und motiviert durch die Tür kommt und abends schon wieder Lust auf den nächsten Arbeitstag verspürt. Investitionen in die Aus- und Weiterbildung müssen mindestens den gleichen Stellenwert haben wie Investitionen in Gebäude, Werkstatt und Technik sowie Hard- und Software“, war die Empfehlung des Obermeisters Röser.

Der Abend endete im gemütlichen Rahmen bei einem kleinen Imbiss und Getränken sowie im intensiven Austausch der Gäste. (woti)

Hervorragende Leistungen erreichten als
Prüfungsbester: Julian Breidert, Vallendar (KBM GmbH u. Co. KG, Motorfahrzeuge, Neuwied)
Zweitbester: Robin Stüber, Buchholz (Hans-Jörg Boden, Roßbach)
Drittbester: Nico Zilles, Norken (Autohaus Kämpflein GmbH & Co. KG, Bad Marienberg)

Es bestanden die Prüfung/ Ausbildungsbetrieb in Klammern:

Berufsschule Betzdorf/Kirchen:
Ahmeti, Ardijan, (Ginsberg Fahrzeugbau GmbH, Daaden); Andrisani, Dario, (Horst Wahl GmbH & Co. KG, Betzdorf); Bergmann, Pascal (Ernst Weller Fahrzeughandel und Reparatur, Weyerbusch); Bischoff, Pascal (Bald Automobilgesellschaft mbH, Siegen); Diehl, Tim-Peter (Kfz.-Technik Diehl GmbH, Betzdorf); Goerke, Robin Pascal (Stöver GmbH & Co. KG Karosserie- und Lackexperte, Wissen);

Irle, Dennis (Kfz.-Technik Diehl GmbH, Betzdorf); Klingenberg, David Jürgen (Bald Automobile GmbH, Altenkirchen); Maurer, Julius (Deutsche Angestellten Akademie GmbH, Betzdorf); Meier, Timo (Autohaus Latsch GmbH, Kirchen); Peters, Fabian (Adrian Vosskühler Kfz.-Technik, Wölmersen); Pitsch, Fabian (Ruth Stinner Kfz.-Technikerbetrieb, Herdorf); Schmidt, Tom (Auto-Adorf GmbH, Altenkirchen); Seifen, Lukas (Bald Automobile GmbH, Altenkirchen);

Berufsschule Neuwied:
Becker, Angelique-Chantale (Olaf Nippert Kfz.-Mechanikermeister, Bad Hönningen); Breidert, Julian (KBM GmbH u. Co. KG Motorfahrzeuge, Neuwied); Dai, Daniel (Reifen Gundlach GmbH, Raubach); Debe, Hüsseyin (Autohaus Dax GmbH, Neuwied); Dyck, Lukas (KBM GmbH u. Co. KG Motorfahrzeuge, Neuwied); Fischer, Nils (RKG Rheinische Kraftwagen Gesellschaft mbH & Co. KG, Bonn); Geuder, Nils (Gerhard Gans Kfz.-Technikermeister, Neuwied); Giesbrecht, Dennis (Schmitz + Wieseler GmbH, Dierdorf); Görgülü, Kyle (Autohaus Schug GmbH, Oberlahr);

Gross, Werner (Blum-Bau GmbH, Puderbach); Haecker, Maik (Autohaus Hoffmann GmbH, Oberhonnefeld); Hammelstein, Maurice (HANKO Kraftfahrzeughandel GmbH, Neuwied); Jüngling, Daniel (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Kaballo, Niklas (HANKO Kraftfahrzeughandel GmbH, Neuwied); Kaster, Sascha (MVB Mittelrheinischer Verkehrsbetrieb GmbH, Neuwied); Kunytsia, Andrej (Auto Menzenbach GmbH, Rheinbrohl);

Maurer, Lukas (Vogtmann-Herold + Co. GmbH, Neuwied); Middelmann, Philippe Joschua (Eva Jung und Martin Jung GbR, Neuwied); Muliqi, Fidan (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Pennucci-Grasso, Pierre (Autohaus Schaefer GmbH, Neuwied); Prerad, Nikola (LKW Rep. Dienst Norbert Geil, Neuwied); Reichel, Niklas (Marcus Fischer Kfz.-Technikermeister, Wehrheim); Rizvanaj, Osman (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Rockenfeller, Moritz (Autohaus Gries GmbH, Niederbreitbach); Sauerborn, Caspar (ATV Autotechnik Vogel GmbH, Neuwied);

Schmahl, Ruben (Arnd Rzepka, Maler- und Lackierer, Vettelschoß); Schneider, Nico-Enrico (Hans K. Schmitt GmbH & Co. KG, Oberhonnefeld); Schönhof, Peter (Autohaus Hof GmbH, Neuwied); Schröder, Jonas Kilian (Automobile Hakvoort GmbH, Altenkirchen); Spitz, Benjamin (PREMIO-Reifen + Autoservice Peter Menzenbach e. K., Neustadt); Stüber, Robin (Hans-Jörg Boden, Kfz.-Mechanikermeister, Roßbach); Stuntz, Joshua (ATV Autotechnik Vogel GmbH, Neuwied); Thiel, Marvin (Becker & Co. GmbH, Neuwied); Wolff, Adrian (Günter Schorn GmbH, Rheinbreitbach); Zeggel, Melina (Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH, Neuwied); Zeuch, Alexander (Autohaus Arno Sommer KG, Straßenhaus )

Berufsschule Montabaur:

Abazi, Qendrim (Autohaus Wagner GmbH, Montabaur); Alagöz, Tayfun (PBM Fahrzeug + Reifenservice GmbH, Montabaur); Becker, Max (Autozentrale Eichmann GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Butzbach, Marvin (Görg & Jung Automobile GmbH, Wirges); Ebers, Niklas (Autohaus Weissenfels GmbH, Montabaur); Eberz, Tim (Autohaus Reinhold Efferz GmbH, Neuhäusel); Esau, David (Autohaus Zakowski GmbH & Co. KG, Wirges); Goldberg, Timmy (FTM Fahrzeugtechnik Montabaur GmbH, Montabaur), Hacisalihoglu, Görkem (Autohaus Weissenfels GmbH, Montabaur); Horvath, Lukas (Autohaus Schlotter GmbH, Wirges); Keller, Maximilian (Reifen Gundlach GmbH, Ransbach-Baumbach);

Kiefer, Dominik (Ralf Kefferpütz Kraftfahrzeug-Mechaniker-Meister, Herschbach); Metternich, Jason (Autozentrale Eichmann GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Noack, Marcel (Autozentrale Eichmann GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Schätzel, Luis (Autohaus Ickenroth GmbH, Ransbach-Baumbach); Schneider, Marius (Görg & Jung Automobile GmbH, Heiligenroth); Sekerci, Mehmet-Ali (Autohaus Weissenfels GmbH, Montabaur); Spohr, Niklas (Autohaus Krah GmbH, Herschbach); Weis, Dominik (Jungbluth NutzfahrzeugeService und Miet GmbH, Ransbach-Baumbach); Wirtgen, Pascal (Automobile Hakvoort GmbH, Altenkirchen); Zimmer, Mathias (Auto Gerlach Westerwald GmbH, Selters);

Berufsschule Westerburg:
Bracksmayer, Arthur (Autohaus Walter Greis GmbH, Bad Marienberg); Droste, Sven (Andreas Grün Kraftfahrzeugtechnikermeister, Bad Marienberg); Hamad, Ali (Autohaus Karl Asbach GmbH, Hachenburg); Kuloglu, Aziz (Michels Kfz.-Werkstätte GmbH, Meudt); Laskowski, Simon (Vergölst GmbH, Bad Marienberg); Matuszewski, Fabian (Auto Bach GmbH, Westerburg); Menzel, Eric (Johann Rudi Kfz.-Technikerbetrieb, Westerburg); Preißler, Phillip (Martin Munsch Kfz.-Mechanikermeister, Wallmerod);

Schäfer, Alexander (Autohaus Bell GmbH, Nister); Schmidt, Benjamin (Auto Gerlach Westerwald GmbH, Niederahr); Steiof, Lukas (Leopold Stahl GmbH & Co. KG Omnibusunternehmen, Bad Marienberg); Süßkind, Sascha (Kirsten Kabbert Kfz.-Technik, Reiferscheid); Zang, Robin (Automobile Hakvoort GmbH, Bad Marienberg); Zilles, Nico (Autohaus Kämpflein GmbH & Co. KG, Bad Marienberg); Zimmermann, Marc (Autohaus Frensch GmbH, Langenhahn)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Freisprechungsfeier des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Schöffengericht Montabaur sühnt schwere Körperverletzung

Dass eine schwere Straftat aus dem Jahr 2018 erst 2021 verhandelt werden konnte, war alleine dem Verhalten des Angeklagten geschuldet, der sich unmittelbar nach der Tat 2018 ins Ausland absetzte und erst 2020 bei erneuter Einreise nach Deutschlang festgenommen werden konnte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Sonne beschert ein gutes Energiejahr

Koblenz. Das vergangene Jahr war außergewöhnlich sonnenreich. Das macht sich auch beim Ertrag der Solarparks bemerkbar. Die ...

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Hachenburg. Das Warenangebot der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich schwerpunktmäßig - wie in vergleichbaren Nachbarstädten ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Personalentwicklung und Rohstoff sind Herausforderungen der Zukunft

Montabaur. Eines dieser Unternehmen ist die hapack Verpackungsmittel GmbH & Co KG - Entwicklung und Produktion von Holzpackmitteln ...

Weitere Artikel


Ladies in red

Höhr-Grenzhausen. Was ein Glück für die Zuhörer und Zuhörerinnen! Denn diesen Zufall gießen die Ladies bei ihrem Auftritt ...

SG Alpenrod ist Futsal-Kreismeister 2019 in der Halle

Bruchertseifen. Die Zuschauerresonanz war sehr erfreulich. Das lobten auch die ausrichtenden Vereine von der SG Bruchertseifen/Eichelhardt, ...

Im Dienst einer guten Sache

Streithausen. Am letzten Schultag vor Beginn des Praktikums wurde in der Marienstatter Basilika ein Gottesdienst gefeiert, ...

„Wäller“ Grüne positionieren sich zu den anstehenden Wahlen

Selters. Regina Klinkhammer, eine der Sprecherinnen der Grünen/Bündnis 90, begrüßte die Gäste im doch recht ordentlich gefüllten ...

Dekanatskantorei Montabaur feiert 20. Geburtstag

Montabaur. Die ersten Jahre des Ensembles vergleicht Jens Schawaller gerne mit einem Wanderzirkus: Die Geburtsstätte des ...

Vogelquartett »Fliegende Edelsteine«

Quirnbach. Es bietet einen Querschnitt durch die Vogelfamilien vor unserer Haustür und berücksichtigt einige der spannendsten ...

Werbung